V. Pospisil – R. Haase 23.10.2013

V. Pospisil – R. Haase – Im Rahmen der ersten Turnierrunde in Basel werden der Kanadier V. Pospisil und der Niederländer R. Haase nach dem kürzlich abgelegten gemeinsamen Match wieder aufeinandertreffen. Bis zu diesem Zeitpunkt haben R. Federer, T. Kamke und L. Kubot die zweite Runde dieses Turniers erreicht. Beginn: 23.10.2013 – 11:00 MEZ

V. Pospisil

V. Pospisil belegt den 40. Platz der ATP-Rangliste und in seiner bisherigen Karriere hat er noch keinen ATP-Titel geholt. In dieser Saison nahm er hauptsächlich an den CH-Turnieren teil. Von den ATP-Turnieren werden wir die 1:2-Niederlage in der zweiten Runde des Turniers in San Jose gegen Isner erwähnen sowie die Qualifizierung für das Hauptturnier in Indian Wells wo er von Istomin eliminiert wurde. Über die Qualifikation erreichte er jeweils die erste Runde bei den French Open und in Wimbledon, wo er von Zebalos bzw. Youzhny jeweils 2:3 bezwungen wurde. Ein gutes Ergebnis hatte er beim Turnier in Bogota, wo er im Halbfinale von Falla 1:2 geschlagen wurde und beim Masters Turnier in Montreal wurde der Kanadier wieder im Halbfinale nur diese Mal von Raonic gestoppt. In der ersten Runde der US Open hat er nach einem Fünf-Satz-Match gegen Silva verloren und in Kuala Lumpur sowie Shanghai konnte Pospisil jeweils nur bis zur zweiten Runde kommen, in denen dann Delbonis bzw. Monfils besser waren.

R. Haase

Haase befindet sich auf dem 46. Platz der ATP-Rangliste und hat bisher zwei Titel gewonnen. Beide Titel stammen aus Kitzbühel und zwar aus den Jahren 2011 und 2012. Aus der aktuellen Saison erwähnen wir nur die wichtigsten Ergebnisse und zwar die Erstrundenniederlagen in Auckland und Australian Open, die er gegen Sijsling und Murray kassiert hat. In Zagreb kam er bis ins Halbfinale, wo er von Melzer bezwungen wurde. Die beiden Masters-Turniere in Indian Wells und Miami beendete er mit Erstrundenniederlagen, die er gegen Blake und Goffin kassierte. In Casablanca war er viel besser und verlor erst das Viertelfinale und zwar gegen Klizan. Das Masters Turnier in Madrid beendete er in der zweiten Runde nach der Niederlage gegen Tsonga und auch beim Roland Garros kam Haase nur bis zur zweiten Runde, in der er dann von Janowicz bezwungen wurde. Eine weitere Zweitrundeniederlage gegen Janowicz kassierte er in Hamburg, dieses Mal 0:2. Das Turnier in Kitzbühel kam das Aus im Halbfinale und zwar gegen Granollers. Und beim US Open hat er das Match der ersten Runde gegen Dancevic verloren.

V. Pospisil – R. Haase TIPP

Wie wir schon in der Einleitung gesagt haben, ist dies das zweite direkte Duell der beiden Tennisspieler. Das erste gemeinsame Match war vor ein paar Tagen beim gerade beendeten Turnier in Wien und da gewann der Niederländer 7:6 6:7 6:2. Die Statistik dieses Matches zeigt uns auf, dass es sich um zwei fast gleichwertige Gegner handelt und wie es das Ergebnis vermuten lässt, war Haase etwas besser und zwar hauptsächlich aufgrund der Punkte nach dem ersten Aufschlagspiel. Beide Spieler haben im Laufe der Saison die meisten Matches mit vielen Games gespielt, egal ob sie gewonnen oder verloren haben. Wir erwarten ein ähnliches Match wie das letzte Mal und zwar ein Duell, in dem Kleinigkeiten entscheidend sein werden. Deswegen glauben wir, dass es viele Games geben werden.

Tipp: über 22,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,85 bei youwin (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!