V. Troicki – A. Golubev 24.07.2014

V. Troicki – A. Golubev – Im Rahmen der zweiten Turnierrunde in Gstaad steht das Match zwischen dem Serben V. Troicki und dem Kasachen A. Golubev auf dem Programm. Troicki hat in der ersten Runde D. Thiem 2:0 bezwungen, während Golubev nach drei Sätzen Cernantes-Huegun schlagen konnte. Beginn: 24.07.2014 – 11:00 MEZ

V. Troicki

V. Troicki befindet sich zurzeit auf dem 847. ATP-Ranglistenplatz. Er hat bis jetzt einen Titel gewonnen und zwar in Moskau 2010. Dies hier ist seine erste Turnierteilnahme seit seine Strafe abgelaufen ist. Wir werden somit die Ergebnisse aus der letzten Saison erwähnen. Zuerst spielte er in Doha mit, wo er in der zweiten Runde 0:2 gegen Lacko verlor und bei den Australian Open wurde er in der ersten Runde von Stepanek gestoppt. Auch bei den Turnieren in Rotterdam, Dubai und Indian Wells kassierte er jeweils Erstrundenniederlagen und zwar gegen Gasquet, Djokovic und Goffin. Diese negative Serie wurde durch die Platzierung in die zweite Runde des Turniers in Miami beendet, wo er gegen Tsonga 0:2 verloren hat.

Den Auftritt in Monte Carlo beendete er in der ersten Runde nachdem Nieminen besser gewesen ist. Das beste Ergebnis in der letzten Saison erzielte Troicki in Bukarest und München, wo er jeweils im Viertelfinale mitgespielt hat, dort aber von Rosol bzw. Kohlschreiber jeweils 0:2 bezwungen wurde. Beim Roland Garros Turnier hat er in der vierten Runde gegen Tosnga gespielt und verloren 0:3, während er in Eastbourne das Match der ersten Runde gegen Klizan verloren hat. Beim Wimbledon Turnier kam er in die dritte Runde und die letzte Turnierteilnahme vor der kassierten Strafe war in Umag, wo er in der zweiten Runde von Robred eliminiert wurde.

A. Golubev

A. Golubev befindet sich auf dem 59. Platz der ATP-Rangliste und hat in seiner professionellen Karriere einen Titel gewonnen. Diesen einen Titel holte er 2010 beim Turnier in Hamburg, als er im Finale besser als J. Melzer gewesen ist. Den Auftritt bei den Australian Open beendet er nach der Erstrundenniederlage gegen Wawrinka, während er in Zagreb in der zweiten Runde gegen Kohlschreiber verloren hat. Auch bei den Turnieren in Dubai, Indian Wells und Miami konnte Golubev nicht weiter von der ersten Runde kommen und zwar sind Davydenko, Harrison und Dodig jeweils besser gewesen. Ein solides Ergebnis erzielte er in Barcelona, wo er das Match der dritten Runde gegen Nishikori verloren hat.

In dieser Saison gewann er auch einen CH-Titel und zwar beim Turnier in Astana, wo er im Finalmatch G. Müller 2:0 bezwungen hat. Durch die Qualifikation schaffte er es in die Hauptauslosung des Masters Turniers in Madrid und Rom, wo er aber in der ersten bzw. zweiten Runde von Almagro bzw. Youzhny bezwungen wurde. Auch beim Roland Garros Turnier, in Eastbourne und beim Wimbledon wurde er jeweils in der ersten Runde eliminiert. Die Auftritte in Stuttgart und Hamburg beendete Golubev in der ersten bzw. zweiten Runde und zwar sind Fognini und Paire besser gewesen.

V. Troicki – A. Golubev TIPP

Dies hier ist das erste gemeinsame ATP-Match dieser zwei Tennisspieler. Die ATP-Ranglistenposition ist was den Qualitätsunterschied zwischen diesen Spielern angeht nicht objektiv zu sehen. Troicki ist nämlich ein viel besserer Tennisspieler als es seine Position zurzeit beweist. Nachdem er ein Jahr lang nicht gespielt hat, hat er viele Punkte verloren und nach der Partie in der ersten Runde zu urteilen, hat er sich gut vorbereitet. Wir erwarten, dass Troicki langsam wieder in die obere Hälfte der ATP-Rangliste kommt.

Tipp: Sieg Troicki

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,73 bei ladbrokes (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!