V. Troicki – J. Nieminen, 15.04.13 – ATP Monte Carlo

In der Zeit von 14.04.-21.04. findet das erste von drei Masters-Turniere, die auf Sand gespielt werden, statt. Das Turnier wird in Monte Carlo gespielt und das Preisgeld beträgt 2.646.495 €. Der Titelverteidiger aus den letzten acht Saisons ist R. Nadal, der trotz seiner Probleme mit der Knieverletzung als Hauptfavorit gilt. Neben Nadal sind da noch der Weltbeste N. Djokovic, A. Murray und T. Berdych. Am Titelkampf könnte auch der in dieser Saison brillante J. M. Del Potro teilnehmen. Das erste Match, das wir analysieren werden, werden der Serbe V. Troicki und der Finne J. Nieminen bestreiten. Beginn: 15.04.2013 – 10:00

Troicki befindet sich derzeit auf dem 44. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat einen Titel in seiner Karriere gewonnen und zwar im Jahre 2010 in Moskau. In dieser Saison spielte er in Doha, wo er in der zweiten Runde von Lack in zwei Sätzen bezwungen wurde. Bei den Australian Open wurde er in der ersten Runde von Stepanek gestoppt. In der ersten Turnierrunde wurde er noch in Rotterdam, Dubai und Indian Wells eliminiert und zwar von Gasquet bzw. Djokovic und Goffin. Diese schlechte Serie beendete er mit dem Einzug in die zweite Runde des Turniers in Miami, wo er von Tsonga in zwei Sätzen bezwungen wurde. In der vergangenen Saison konnte er auf Sand maximal die zweite Runde erreichen und so wurde er beim letztjährigen Turnier in Monte Carlo von Murray in der zweiten Runde bezwungen.

J. Nieminen belegt den 48. Platz der ATP Liste. Er hat zwei Titel geholt. Eines davon hat er im vergangenen Jahr gewonnen als er im Finale des Turniers in Sydney besser als Benneteau gewesen ist (0:2). In dieser Saison hat er am Turnier in Brisbane teilgenommen, wo er das Match der zweiten Runde an Dolgopolov abgegeben hat, während er in Sydney im Viertelfinale gegen Tomic verlor. In der zweiten Runde der Australian Open hat er gegen Dodig verloren, während er in Montpellier im Halbfinale von Gasquet eliminiert wurde. Ein gutes Ergebnis erzielte er in Rotterdam, wo er das Viertelfinale erreichte aber von Del Potro gestoppt wurde, während er in Indian Wells das Match der dritten Runde gegen Anderson verlor. In Miami erreichte er die dritte Runde, wo er gegen Tsonga verlor. Beim letztjährigen Turnier in Monte Carlo wurde er in der zweiten Runde von Nadal bezwungen (0:2).

Die Statistik der direkten Duelle führt Troicki 2:1 an. Der serbische Tennisspieler war im Jahr 2010 in New Haven (7:5 6:3) und 2011. in Rotterdam (7:6 7:5) besser. Den einzigen Sieg holte Nieminen im Jahr 2010 in Bangkok (7:6 7:5). Obwohl die Statistik für Troicki spricht, sind die diesjährigen Ergebnisse auf der Seite von Nieminen und deshalb gilt er als ein  leichter Favorit in diesem Match. Der Ausgang des Spiels könnte durch die Anpassung an den neuen Bodenuntergrund beeinflusst werden, aber die schlechten Ergebnisse des Serben im bisherigen Teil der Saison bringen uns dazu, dass wir auf Sieg von Nieminen tippen.

Tipp: Sieg Nieminen

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,62 bei betvictor (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!