V. Troicki – M. Raonić, 04.10.12 – ATP Tokio

In der zweiten Turnierrunde in Tokio analysieren wir das Duell zwischen dem serbischen Tennisspieler V. Troicki und dem Kanadier M. Raonic. In der ersten Turnierrunde hat Troicki einen 2:0-Sieg gegen Haas geholt und mit dem gleichen Ergebnis ist Raonic besser als Stepanek gewesen. Beginn: 04.10.2012 – 05:20

Troicki befindet sich derzeit auf dem 32. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat einen Titel in seiner Karriere gewonnen und zwar im Jahre 2010 in Moskau. Zum Beginn dieser Saison spielte er im Viertelfinale des Turniers in Doha, wo er von Monfils 0:2 bezwungen wurde, während er bei den Australian Open in der zweiten Runde von Kukushkin gestoppt wurde. Das Turnier in Rotterdam beendete der Serbe im Viertelfinale, wo er von Del Potro bezwungen wurde (0:2). Bei den Masters Turnieren in Indian Wells und in Miami wurde er von Harrison in der zweiten Runde und von Djokovic in der Dritten in jeweils in zwei Sätzen eliminiert. Was die Turniere auf Sandplätzen angeht, hat Troicki immer nur bis zur zweiten Runde geschafft. Er kassierte somit Niederlagen in Monte Carlo gegen Murray, dann in Madrid gegen Gasquet und in Rom gegen Tsonga, während er bei den French Open in einem Fünf-Satz-Match von Fognini eliminiert wurde. Einen soliden Auftritt legte Troicki beim Wimbledon ab, wo er erst in der vierten Runde von Djokovic 0:3 gestoppt wurde und beim Masters Turnier in Cincinnati hat er das Match der dritten Runde gegen Del Potro verloren. Bei den US Open ist er schon in der ersten Runde ausgeschieden und zwar durch die 1:3-Niederlage gegen Stebe, während er in Bangkok in der zweiten Runde von Monfils 0:2 in Sätzen eliminiert wurde.

M. Raonic befindet sich auf dem 16. Platz der ATP-Rangliste. Er hat drei Turniere in seiner bisherigen Karriere gewonnen. Seinen ersten Titel holte er sich letztes Jahr in San Jose. In diesem Jahr verteidigte er den Titel bei diesem Turnier, indem er Istomin in zwei Sätze bezwungen hat. Seinen dritten Titel hat er ebenfalls in diesem Jahr gewonnen, als er im Finale des Turniers in Chennai einen 2:1-Sieg über Tipsarevic feierte. Raonic bestätigte mit dem Einzug ins Finale des Turniers in Memphis, dass er in einer sehr guten Spielform ist, wo er allerdings von Melzer 0:2 bezwungen. Bei den Australian Open wurde der Kanadier in der dritten Runde von Hewitt eliminiert. In Indian Wells verlor er das Match der dritten Runde gegen Federer (1:2), während er einen sehr guten Auftritt in Barcelona abgelegt hat, wo er erst im Halbfinale von Ferrer 0:2 bezwungen wurde. Nach einem harten Kampf in der dritten Runde der French Open hat Raonic gegen Monaco in fünf Sätzen und in Halle im Viertelfinale gegen Federer 1:2 verloren. In Wimbledon wurde er von Querrey in fünf Sätzen eliminiert, während er bei den Masters-Turnieren in Toronto und Cincinnati von Isner bzw. Wawrinka bezwungen wurde. Ein solides Ergebnis holte er sich bei den US Open, wo er erst in der vierten Runde von Murray gestoppt wurde und beim Turnier in Bangkok hat er das Viertelfinalmatch gespielt, in dem Nieminen besser gewesen ist.

Diese beiden Tennisspieler sind nur ein Mal aufeinandergetroffen und zwar in dieser Saison beim Masters Turnier in Toronto, wo der Kanadier einen 6:3 6:4-Sieg geholt hat. Wichtig zu erwähnen ist, dass Raonic in diesem Match einen viel mehr Punkte nach dem ersten Aufschlagspiel hatte (85% zu 67%), genau wie die Anzahl der Asse (7-2). Viel bessere Tennisspieler als Troicki haben Probleme mit dem Aufschlagspiel dieses Kanadiers und somit erwarten wir, dass sich die Statistik aus dem einzigen direkten Duell der beiden Spieler wiederholt.

Tipp: Raonic -3,5

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,80 bei unibet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!