Yen-Hsun Lu – T. Berdych 13.08.2014

Yen-Hsun Lu – T. Berdych – Im Rahmen der zweiten Turnierrunde des Masters-Turniers in Cincinnati analysieren wir das Duell des Taiwaners Yen-Hsun Lu und Tschechen Berdych. Lu kam in die zweite Runde nachdem er in der ersten Runde Istomin bezwungen hat, während Berdych ein Freilos hatte, weil er gesetzt ist. Beginn: 13.08.2014 – 16:00 MEZ

Yen-Hsun Lu

Lu ist ansonsten auf dem 43. Platz der ATP-Weltrangliste und hat bisher keinerlei Titel gewonnen. Die aktuelle Saison fing er in Chennai an, wo er das Zweitrundenmatch gegen Pospisil aufgeben musste. In Auckland kam in sein ersten ATP-Finale, wo er von Isner geschlagen wurde. Beim Australian Open kam das Aus in der zweiten Runde gegen Dimitrov und in Memphis verlor er das Halbfinale gegen Karlovic.

Das Masters-Turnier in Indian Wells beendete er mit der Drittrundenniederlage und in Miami mit einer Zweitrundenniederlage. In Düsseldorf und beim Roland Garros kam er nicht über die jeweilige erste Runde hinaus. Beim Wimbledon, in Atlanta und in Washington verlor er jeweils in der zweiten Runde und zwar gegen Wawrinka, Becker und Lacko.

T. Berdych

Berdych ist momentan der sechste Tennisspieler der Weltrangliste. Er hat in seiner Karriere acht Titel gewonnen und einer der acht Titel stammt aus dieser Saison. Er schlug nämlich im Rotterdam-Finale den Kroaten Cilic. Die aktuelle Saison startete er in Doha, wo er in der ersten Runde von Karlovic geschlagen wurde. Anschließend beim Australian Open verlor er das Halbfinale gegen Wawrinka. In Dubai spielte er wieder sehr gut und kam bis ins Finale, wo er von Federer bezwungen wurde. In Indian Wells wurde er überraschenderweise in der zweiten Turnierrunde von Bautista-Agut geschlagen.

In Miami gab er im Halbfinale gegen Nadal auf und in Monte Carlo verlor er das Drittrundenmatch gegen Garcia-Lopez. Vor dem großen Masters-Turnier in Madrid trat er im portugiesischen Oeiras auf und verlor das Finale gegen Berlocq. Anschließend in Madrid stoppte ihn im Viertelfinale der große Rafa. In Rom kam Berdych nicht über die dritte Runde hinaus, weil Dimitrov an diesem Tag einfach besser gewesen ist. Beim Roland Garros schlug ihn ein wenig überraschend Gulbis. Beim Wimbledon und in Washington kam er nicht über die jeweilige dritte Runde hinaus, weil er von Cilic bzw. Pospisil geschlagen wurde.

Yen-Hsun Lu – T. Berdych TIPP

Die beiden Tennisspieler haben bisher drei direkte Aufeinandertreffen gehabt und alle drei Duelle hat Berdych für sich entschieden. Das erste Duell haben die beiden Spieler im Jahre 2012 ausgetragen und damals gewann der Tscheche 6:3 6:4. Das zweite Duell gab es ein Jahr später in Bangkok (7:6 6:4) und das letzte und dritte Duell gab es vor kurzem in Toronto. Da feierte der Tscheche 6:7 7:6 6:4. Es ist unbestritten, dass Berdych der klare Favorit ist, aber wir erwarten kein leichtes Spiel für den Tschechen, weil im letzten Duell in Toronto nur kleine Details über den Sieger entschieden haben.

Tipp: über 21,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei youwin (alles bis 1,72 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!