Argentinien – Iran 21.06.2014

Argentinien – Iran – In diesem WM-Spiel wäre alles außer einem Favoritensieg, also einem Sieg der Argentinier, eine richtige Sensation. Die Argentinier möchten Weltmeister werden und Iran sollte ihnen dabei keine Probleme bereiten, während sie mit einem Sieg in diesem Duell auch die Achtelfinalteilnahme sichern würden. Für Iran kann es in diesem Spiel nur zu einer Sensation kommen, während eine Niederlage zu erwarten ist. Argentinien hat in der ersten Runde zwar nicht brilliert aber doch gewonnen, während Iran unentschieden gespielt hat. Diese zwei Nationalmannschaften sind bis jetzt noch nie aufeinandergetroffen. Beginn: 21.06.2014 – 18:00 MEZ

Argentinien

Argentinien ist bei dieser WM zwar in der Favoritenrolle hat aber in der ersten Runde nicht brilliert. Trainer Sabella ist wahrscheinlich zufrieden da er drei Punkte erzielt hat, aber von den Argentiniern erwartet man neben den Punkten und den Siegen auch attraktive und toreffiziente Partien. Sie haben eine tolle Unterstützung der Fans, was sie motivieren aber auch Druck auf sie machen wird. In der ersten Runde haben sie den Debütanten Bosnien-Herzegowina bezwungen. Aber in diesem Spiel lief nicht alles wie geplant ab. Kurz nach dem Spielstart hat der Gegner ein Eigentor verschuldet und dadurch gerieten die Argentinier in Führung, während sie danach eigentlich viel mehr in einer untergeordneten Rolle gewesen sind.

Messi hat dann in der zweiten Halbzeit das zweite Tor für seine Mannschaft erzielt, während der Sieg dann durch einen kassierten Gegentreffer fünf Minuten vor dem Ende wieder gefährdet gewesen ist. Die Abwehr war wie erwartet schlecht, obwohl Romero eine gute Arbeit geleistet hat. Sabella hat sich für drei Abwehrspieler, ein sehr starkes Mittelfeld und nur Aguero im Angriff entschieden. Bereits in der Halbzeit sind Mittelfeldspieler Gago und Stürmer Higuain eingewechselt worden und raus gingen Campagnaro und Mittelfeldspieler M. Rodriguez, wodurch Argentinien wieder bei ihrer alten Formation gewesen ist. Das sah dann auch besser aus und gegen Iran werden sie sicher viel offensiver agieren. Die Fans sind besonders über das tolle Tor von Messi erfreut und erwarten, dass er gut gelaunt seine Mannschaft bis zum Finale anführt.

Voraussichtliche AufstellungArgentinien: Romero – Zabaleta, F.Fernandez, Garay, Rojo – Mascherano, Gago – di Maria, Messi, Aguero – Higuain

Iran

Iran hat in der ersten Runde zwar nicht verloren, kann aber zufrieden sein. Für diese Nationalmannschaft ist jedes nicht verlorene Spiel ein tolles Ergebnis, während auch eine knappe Niederlage nicht so schlimm ist. Damit wären die Iraner auch in diesem Spiel gegen Argentinien zufrieden. Die Vorbereitungsspiele haben so etwas auch angekündigt und das Spiel gegen Nigeria hat es auch bestätigt. Das Spiel von Iran basiert auf einer sehr standfesten Abwehr, also Hauptsache man kassiert kein Gegentor. Von den letzten fünf Spielen endeten drei 0:0, während die Iraner dabei nur ein Gegentor kassiert haben. Gegen Nigeria sah es dann wieder so aus und wir sahen sicherlich das schlechteste Spiel der ersten WM-Runde.

Die Iraner hatten nur ein paar magere Torchancen, wobei sie aber auch den Gegner im Zaun gehalten haben. Der erzielte Punkt war für die Iraner einem Sieg gleich und so sah auch die Feier danach aus. Jetzt wird die kompakte Abwehr von Iran vor einer richtig schweren Herausforderung stehen. Trainer Queiroz hat die erwartete Startelf rausgeschickt. Diese Startelf hat im letzten Vorbereitungsspiel Trinidad und Tobago 2:0 bezwungen. Queiroz hätte auch mit Shojaei im Mittelfeld starten können, aber er hat dann doch wieder auf null gespielt. Er wird in diesem Duell gegen Argentinien wohl kaum etwas an der Spielherangehensweise ändern.

Voraussichtliche AufstellungIran: A.Haghighi – Hosseini, Sadeghi, Montazeri, Pooladi – Heydari, Nekounam – Teymourian, Hajsafi, Dejagah – Ghoochannejad

Argentinien – Iran TIPP

Die Argentinier haben im ersten Spiel gewonnen und damit das Eis gebrochen, also werden sie jetzt viel gelassener spielen. Sie sind auch den Fans ein attraktives Spiel schuldig. Iran kann nur auf die Abwehr spielen, ohne große Angriffsaktionen. Argentinien ist in der Lage mindestens zwei Tore zu erzielen, aber dieses Mal auch kein Gegentor zu kassieren.

Tipp: Asian Handicap -2 Argentinien

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,68 bei betvictor (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!