Brasilien – Kroatien 12.06.2014

Brasilien – Kroatien – Nach langem Warten fängt endlich mal die Weltmeisterschaft an, die übrigens vom 12. Juni bis zum 13. Juli in Brasilien stattfindet. So wie immer werden nach der zeremoniellen Eröffnung der Weltmeisterschaft die Gastgeber des Wettbewerbs als das erste Team auflaufen. Die Brasilianer werden im Rahmen der Gruppe A gegen Kroatien spielen. Für die beiden Gegner ist es das dritte gemeinsame Duell. Im Jahr 2005 endete das Freundschaftsspiel 2:2 und ein Jahr später bei der WM in Deutschland haben die Brasilianer in der Gruppenphase einen knappen 1:0-Sieg geholt. Beginn: 12.06.2014 – 22:00 MEZ

Brasilien

Die Brasilianer wären natürlich auch jetzt mit einem knappen Sieg zufrieden. Es ist für sie nämlich sehr wichtig, den Wettbewerb mit einem Sieg zu starten, vor allem weil sie einer der Hauptfavoriten auf den Titel sind. Sie sind übrigens die einzige Mannschaft, die bis jetzt bei jeder WM mitgemacht hat und darüber hinaus haben sie auch die meisten WM-Titel geholt, nämlich fünf. Das letzte Mal haben sie vor 12 Jahren bei der WM in Japan und Südkorea den Titel geholt, während sie bei den letzten zwei Weltmeisterschaften jeweils im Viertelfinale ausgeschieden sind. Das wird dann noch ein zusätzliches Motiv für die Brasilianer sein, um jetzt zuhause ihr Bestes zu geben. Da sie die WM-Qualifikationsspiele nicht mitspielen mussten, haben sie im vergangenen Jahr jede Menge an Freundschaftsspielen abgelegt. Dabei haben sie 10 Siege geholt und nur eine Niederlage kassiert.

Man sollte noch erwähnen, dass die Brasilianer auch beim letztjährigen Konföderationspokal den ersten Platz geholt haben und zwar mit fünf Siegen sowie 14 erzielten Toren. Nach all den erwähnten Angaben, kann man deutlich erkennen, dass die Kraft der Brasilianer in der Offensive liegt, wo vor allem das Offensivtrio Hulk-Neymar-Fred herausragt. Der Rest des Teams wird eine wichtige Rolle auf dem Weg zum sechsten WM-Titel haben. Man sollte jedoch zumindest erwähnen, dass die Basilianer im letzten Freundschaftsspiel gegen Serbien nicht gerade brilliert haben. Sie haben aber trotzdem 1:0 gewonnen und werden jetzt in einer guten Atmosphäre das Duell gegen Kroatien antreten. Nationaltrainer Scolari spielt in letzter Zeit hauptsächlich mit der gleichen Startelf und somit erwarten wir auch jetzt keine Veränderungen.

Voraussichtliche AufstellungBrasilien: Julio Cesar – Dani Alves, David Luiz, Thiago Silva, Marcelo – Paulinho, Luiz Gustavo – Hulk, Oscar, Neymar – Fred

Kroatien

Der größte Erfolg im Rahmen einer Weltmeisterschaft war für die Kroaten die Bronzemedaille, die sie 1998 in Frankreich geholt haben. Danach sind sie nur einmal nicht dabei gewesen und zwar vor vier Jahren in Südafrika. Aus diesem Grund sind die Kroaten jetzt besonders motiviert. Sie möchten nämlich ihre Rückkehr mit einem guten Ergebnis kennzeichnen und bei so einer starken Konkurrenz wäre das der Einzug ins Achtelfinale. Die Auslosung hat ihnen eigentlich kein Glück gebracht, denn gleich am Start spielen sie gegen einen der Hauptfavoriten und gleichzeitig WM-Gastgeber. Die Kroaten werden ihre Punkte fürs Weiterkommen eher in den anderen zwei Duellen gegen Mexiko und Kamerun suchen. Das soll aber nicht bedeuten, dass sie im Voraus aufgeben werden, vor allem wenn sie es am Donnerstag in Sao Paolo schaffen sollten, lange Zeit kein Gegentor zu kassieren.

Kroatien hat die WM-Teilnahme erst nach zwei Relegationsspielen gegen Island geschafft. Diese Duelle gegen Island waren auch die Debütauftritte von Niko Kovac als Trainer der kroatischen Nationalmannschaft. Er wurde nämlich anstatt Igor Stimac geholt, nachdem die Mannschaft die WM-Gruppenphase sehr schlecht abgelegt hat. Das hat sich offensichtlich als ein Volltreffer erwiesen, denn Kroatien hat nach diesen zwei Duellen gegen Island weiterhin gute Ergebnisse erzielt. Die Kroaten haben somit in den drei letzten Freundschaftsspielen, auswärts bei der Schweiz unentschieden gespielt sowie gegen Mali und Australien knappe Siege geholt. Es waren aber auch keine allzu guten Partien der Schützlinge von Kovac. Wenn sie die Gruppenphase überstehen möchten, dann müssen sie sich stark steigern. Vor allem wenn man bedenkt, dass im ersten Spiel der beste Torschütze Mandzukic nicht mitspielen kann.

Voraussichtliche AufstellungKroatien: Pletikosa – Srna, Ćorluka, Lovren, Vida –Vukojević, Modrić – Rakitić, Kovačić, Perišić – Olić

Brasilien – Kroatien TIPP

Obwohl die hochfavorisierten Gastgeber jetzt alles geben werden, um in die Weltmeisterschaft mit einem Sieg zu starten, haben uns ihre letzten Spiele gezeigt, dass sie es schwer mit Gegnern aufnehmen, die eine kompakte Abwehr spielen. Das bedeutet, dass sie gegen die Kroaten auch viel Mühe haben werden, was uns automatisch zu unserem Tipp auf wenige Tore führt.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei mybet (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!