Dänemark – Italien 11.10.2013

Dänemark – Italien – Eines der interessanteren Duelle dieser Qualifikationsrunde ist sicherlich auch das Spitzenspiel der Gruppe B, in dem der heutige Gastgeber, die Nationalmannschaft von Dänemark und die führende Nationalmannschaft von Italien im Stadion Parken in Kopenhagen aufeinandertreffen. Italien hat nach der letzten Runde die Platzierung in Brasilen praktisch gesichert. Die Dänen hoffen am Ende den zweiten Ausscheidungsplatz holen zu können, auf dem sich zurzeit Bulgarien mit einem Punkt mehr befindet. Das erste gemeinsame Duell dieser zwei Mannschaften endete mit einem 3:1-Sieg der Italiener. Beginn: 11.10.2013 – 20:15 MEZ

Dänemark

Die Dänen sind aber in diesem erwähnten gemeinsamen Duell gar nicht untergeordnet gewesen. Sie hatten sogar die ganze zweite Halbzeit einen Spieler mehr auf dem Platz, aber das hat dann doch nicht zu einem positiven Ergebnis geführt. Das ist aber auch nicht verwunderlich, wenn man berücksichtigt, dass sie diese Qualifikation von Anfang an sehr unbeständig spielen. Sie haben alle drei Siege auswärts geholt, während sie zuhause gegen Bulgarien und Tschechien unentschieden gespielt haben, während sie gegen Armenien sogar 0:4 verloren haben. Sie befinden sich dementsprechend zurzeit auf der dritten Tabellenposition und nur mit den eventuellen Siegen in den nächsten zwei Heimspielen gegen Italien und Malta bleiben sie im Rennen auf den zweiten Tabellenplatz, natürlich unter der Bedingung dass Bulgarien einen Patzer macht. Hier sollte man noch erwähnen, dass in dieser Gruppe die wenigsten Punkte erzielt wurden und somit kann es passieren, dass gerade aus dieser Gruppe die schlechteste zweitplatzierte Nationalmannschaft stammen wird. Aber da viele Varianten möglich sind sollten die Dänen auf jeden Fall nicht zu sehr darüber nachdenken sondern sich auf den Sieg gegen Italien fokussieren. Somit hat auch Trainer Olsen angekündigt, dass er seine zurzeit stärkste Startelf rausschicken wird.

Voraussichtliche Aufstellung Dänemark: Andersen – Ankersen, Bjelland, Agger, Boilesen – Kvist, Zimling – Krohn-Dehli, Eriksen, Fischer – Nielsen

Italien

Im Unterschied zu den Dänen haben die Italiener gleich am Qualifikationsanfang den ersten Gruppenplatz geholt und haben mit sechs Siegen und zwei Remis die WM-Teilnahme schon in der Tasche. Das hat man ja von den aktuellen Europavizemeistern auch erwartet, die übrigens unter der Anführung von Trainer Prandelli einen viel moderneren und attraktiveren Fußball spielen. Dabei müssen wir vor allem erwähnen, dass dieser erfahrene Fachmann bei der letzten EM angefangen hat diese Mannschaft zu verjüngen, wobei er nur ein paar erfahrene Spieler behalten hat, wie Torwart Buffon sowie Mittelfeldspieler De Rossi und Pirlo. Sie haben sich bei ihm dafür auf die bestmögliche Weise bedankt und wir können von den Italienern auch bei dieser WM sicher noch viel erwarten, während in diesen zwei übrigen Qualifikationsspielen wahrscheinlich die Spieler ihre Chance bekommen werden, die eigentlich nicht so viel Einsatzzeit bekommen. Man sollte noch erwähnen, dass zurzeit Stürmer El Shaarawy, Innenverteidiger Barzagli sowie Mittelfeldspieler De Rossi und Maggio verletzungsbedingt nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Italien: Sirigu – Abate, Ranocchia, Bonucci, Balzaretti – Candreva, Poli, Verratti, Florenzi – Balotelli, Insigne

Dänemark – Italien TIPP

Unter anderen Umständen würden wir hier sicher die Italiener im Vorteil sehen, aber da sie den ersten Gruppenplatz schon sicher in der Tasche haben, ist es wirklich schwer zu erwarten, dass sie jetzt gegen die Dänen mit dem vollen Einsatz spielen. Andererseits brauchen die Dänen unbedingt die Punkte, um im Kampf um den zweiten Gruppenplatz zu bleiben.

Tipp: Asian Handicap 0 Dänemark

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,70 bei 10bet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!