Frankreich – Honduras 15.06.2014

Frankreich – Honduras – Im zweiten Spiel der Gruppe E haben wir einen großen Favoriten. Natürlich ist das die Fußballsupermacht Frankreich, die ihre besten Ergebnisse bei der WM in der jüngsten Vergangenheit erzielt hat. Auf der anderen Seite hat Honduras bisher zwei Mal an einer WM teilgenommen aber schied beide Male gleich in der Gruppenphase aus. Allerdings passieren oft Überraschungen bei den großen Turnieren und deshalb sollten wir diesen Außenseiter nicht gleich abschreiben, zumal es den Franzosen auch schon passiert hat, dass sie völlig versagen. Oft schaffen sie die Teilnahme zu einem großen Wettbewerb erst durch die Relegationsspiele, während sich Honduras die WM-Platzierung locker gesichert hat. Dafür haben die Franzosen tolle Partien in den Testspielen kurz vor dem Beginn der WM abgeliefert, während Honduras ziemlich schlecht gespielt hat. Dies ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams. Beginn: 15.06.2014 – 21:00 MEZ

Frankreich

Die Franzosen haben bei den großen Turnieren wie immer große Ambitionen, was es angesichts der Qualität der einzelnen Spieler und der Tradition ganz normal ist. Bei den letzten vier Weltmeisterschaften haben die Franzosen sehr viel oszilliert. Bei der WM 1998 haben sie als Gastgeber den Titel gewonnen, während sie vier Jahre später bereits in der Gruppenphase ausgeschieden sind. 2006 haben sie im Finale gegen Italien verloren, während sie vor vier Jahren wieder in der Gruppenphase eliminiert wurden. Falls sich dieser Trend fortsetzen sollte, dann können wir einen großen Erfolg der Tricolore erwarten, woran sie auch selbst fest glauben. In der Qualifikation konnten sie mit Spanien in der Gruppe den ersten Platz nicht erringen. In den Playoffs hatten sie viel Glück, da sie gegen Ukraine zuerst in Kiew 0:2 bezwungen wurden und anschließend gewannen sie in Paris 3:0. Danach erwachten sie endlich aus der Lethargie und  in den Testspielen brillierten sie einfach. Sie erzielten drei Siege und ein Remis, wobei sie einen Sieg gegen die Niederlande gefeiert haben, während das Remis gegen Paraguay viel mehr eine Kombination von unglücklichen Umständen gewesen ist. Die Norweger haben sie regelrecht auseinandergenommen, während sie bei der Generalprobe gegen Jamaika einen hohen 8:0-Sieg geholt haben.

Dennoch ist nicht alles rosig im französischen Lager. Wegen Ärger mit Trainer Deschamps ist der tolle Mittelfeldspieler Nasri im WM-Kader nicht dabei und kurz vor der Abreise fiel verletzungsbedingt Ribery aus, der größte Star dieser Mannschaft. Das WM-Aus von Ribery sei natürlich ein schwerer Schlag für die Mannschaft gewesen. Das Real-Duo, Benzema und Varane, ist wieder fit, aber erst im Duell gegen Jamaika wurden diese Spieler eingesetzt. Es ist interessant, dass sie in den letzten zwei Testspielen mit zwei Stürmern gespielt haben, was für sie nicht typisch ist und in dieser Formation werden sie wahrscheinlich auch gegen den Außenseiter Honduras auflaufen. Der Neuzugang Griezmann spielt sehr gut, weshalb man ihn in der Startformation erwarten kann. In der Abwehr verfügt Deschamps über viele hochwertige Spieler.

Voraussichtliche AufstellungFrankreich: Lloris – Sagna, Varane, Mangala, Evra – Cabaye, Matuidi, Pogba, Griezmann – Benzema, Giroud

Honduras

Honduras ist einer der größten Außenseiter bei diesem Turnier, aber das bedeutet natürlich nicht, dass diese Mannschaft von allen locker besiegt wird. Sie haben nichts zu verlieren und können viel gewinnen und das ist ihr größter Vorteil. Honduras tritt nämlich bereits das dritte Mal bei einer Weltmeisterschaft auf. Immer noch warten sie auf ihren ersten Sieg, was auch ihr erstes Ziel in Brasilien sein wird. Wenn es ihnen gelingt jemanden zu schlagen, dann wird automatisch die Tür zum Achtelfinale geöffnet, was für diese Nationalmannschaft ein sensationeller Erfolg wäre. Wir haben bereits gesagt, dass sie bei der WM noch keinen Sieg verbucht haben, aber in sechs Spielen haben sie drei Remis gespielt und von keinem Gegner wurden sie regelrecht auseinandergenommen. In der mittelamerikanischen Qualifikation besetzte Honduras den dritten Platz, gleich hinter den USA und Costa Rica und vor Mexico. Auswärts gegen Mexiko haben sie sogar triumphiert, während sie auch die beiden erwähnten Mannschaften vor eigenen Fans bezwungen haben. In der Vorbereitungszeit haben sie drei Testspiele absolviert und dabei keine besonders guten Ergebnisse erzielt. Von der Türkei und Israel wurden sie locker bezwungen, während sie im letzten Testspiel gegen England ein Heimremis eingefahren haben.

Ein torloses Remis wurde nämlich gespielt und in dem Spiel lieferte Honduras eine sehr standfeste und raue Partie ab, was auch ein Rezept für die Franzosen sein könnte. Im Duell gegen England leisteten sie einen harten Widerstand, obwohl sie in der zweiten Halbzeit mit einem Spieler weniger auf dem Feld waren. Mit der gleichen Besatzung werden sie wahrscheinlich auch in diesem Duell auflaufen. Gegen die Türkei spielten sie mit einer ähnlichen Besatzung, während Trainer Suarez im Spiel gegen Israel ein wenig rumexperimentiert hat. Gegen England waren sie besonders motiviert, da ihre besten Nationalspieler auf der Insel spielen. In erster Linie denken wir da an W. Palacios (Stoke), Izaguirre (Celtic) sowie Espinoza (Wigan) und Figuero (Hull). Sie haben große Probleme mit der Torumsetzung, sodass sie hier auch mit einem Remis zufrieden wären.

Voraussichtliche AufstellungHonduras: Valladares – Beckeles, Bernardez, Figueroa, Izaguirre – W.Palacios, Espinoza – Garrido, Najar, Garcia – Bengtson

Frankreich – Honduras TIPP

Der Qualitätsunterschied zwischen diesen beiden Teams ist recht groß und spricht auf jeden Fall für Frankreich. Wir rechnen damit, dass die ineffiziente Mannschaft aus Honduras in die standfeste Abwehr der Franzosen kaum durchdringen kann, während die Tricolore offensichtlich im Ansturm sind. Bei diesem Turnier sollten wir nicht so viele überzeugende Siege erwarten, aber in diesem Spiel könnte es der Fall sein.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Frankreich

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,15 bei betvictor (alles bis 2,05 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!