Ghana – Ägypten 15.10.2013

Ghana – Ägypten – Das letzte Relegationsspiel der afrikanischen WM-Qualifikation werden zwei sehr gute Nationalmannschaften austragen und zwar Ghana und Ägypten. Sie haben übrigens auch bis jetzt die bestmögliche Leistung geliefert. Diese Gegner sind das letzte Mal in einem Freundschaftsspiel am Anfang dieses Jahres aufeinandergetroffen und damals hat Ghana, in Abu Dhabi 3:0 gewonnen, während vor ca. vier Jahren bei der Afrikameisterschaft Ägypten im großen Finale 1:0 gewonnen hat. Beginn: 15.10.2013 – 18:00 MEZ

Ghana

Das wird natürlich jetzt auch ein Motiv für die Nationalmannschaft von Ghana sein, um ein positives Ergebnis in diesem Duell gegen Ägypten zu holen, besonders da in Kairo eine sehr schwierige Arbeit auf sie wartet. Die heutigen Gastgeber haben in der vorherigen Qualifikationsrunde fünf Siege geholt und eine Niederlage kassiert. Die Niederlage war auswärts bei Sambia, während in dieser Gruppe noch Lesoto und Sudan dabei waren. Aber das letzte Duell zwischen Ghana und Sambia hat über den ersten Platz entschieden. Dabei haben die Schützlinge von Trainer Appiah ihre Qualität bewiesen, als sie zuhause 2:1 gewonnen haben. Sie haben am Anfang dieses Jahres auch bei der Afrikameisterschaft mitgemacht, wo sie sehr gut gewesen sind, aber trotzdem im Halbfinale ausgeschieden sind und zwar nachdem Burkina Faso nach dem Elfmeterschießen besser gewesen ist. Was die Aufstellung angeht, freut sich Trainer Appiah sicherlich über die Rückkehr der erfahrenen Mittelfeldspieler Essien und Muntari, während auch Kevin Boateng bereit war mitzuspielen, sich aber vor kurzem verletzt hat und wird zusammen mit den Defensivspielern Vorsah und Mensah sowie Mittelfeldspieler Rabiu diese zwei Relegationsspiele verpassen.

Voraussichtliche Aufstellung Ghana: Dauda – Opare, Akaminko, Boye, Addy – Wakaso, Essien, Muntari, Asamoah – Gyan, A. Ayew

Ägypten

Ägypten ist kurz vor diesem Duell gegen Ghana besonders gut gelaunt, da die Mannschaft in der vorherigen Qualifikationsrunde eine meisterhafte Arbeit geliefert hat. Die heutigen Gäste haben nämlich unter der Konkurrenz von Guinea, Mosambik und Simbabwe alle sechs Siege geholt und sind damit die einzige Nationalmannschaft geworden, die mit den maximalen Punkten die dritte Endrunde erreicht hat. Aber da haben sie dann eine der stärksten afrikanischen Mannschaften bekommen, also werden sie ihr Bestes geben müssen wenn sie nach Brasilien möchten. Hier sollte man auch erwähnen, dass sie schon lange keine Teilnehmer dieser großen Weltturniere sind, während sie auch die letzten zwei Afrikameisterschaften verpasst haben. Das war auch eine große Sensation wenn man berücksichtigt, dass sie im Jahr 2010 den afrikanischen Meistertitel geholt haben. Die Vereinsführenden haben aber trotzdem entschieden Trainer Bradley zu behalten, was sich bei dieser Qualifikation als ein Volltreffer herausgestellt hat. Deswegen erwarten sie jetzt sehr optimistisch diese Duelle gegen Ghana. Dieses Mal wird der erfahrene Innenverteidiger El-Abd verletzungsbedingt nicht dabei sein, während an die Angriffsspitze anstatt Ghaly wahrscheinlich Gedo reinrutschen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Ägypten:  Ekramy – Elmohamady, Fathi, Naguib, Shedid – Elneny, Hosny – Salah, Shikabala, Aboutreika – Gedo

Ghana – Ägypten TIPP

Obwohl Ägypten die einzige Mannschaft mit der maximalen Leistung in der zweiten Runde der afrikanischen WM-Qualifikation ist, sollte man berücksichtigen, dass die Gäste dieses Mal zu den sehr starken Ghanaern  reisen müssen, die vor den eigenen Fans immer alles geben werden, um mindestens einen knappen Sieg zu holen.

Tipp: Sieg Ghana

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei betvictor (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!