Irland – Deutschland, 12.10.12 – WM Qualifikation

Dieses Spiel ist ein interessantes Duell und zwar der Gruppe C. Es wird in Dublin gespielt, wo zwei Teilnehmer der diesjährigen EM aufeinandertreffen. Irland hat bei diesem Wettbewerb nicht gerade brilliert und hat alle drei Gruppenspiele verloren, während Deutschland bis zum Halbfinale gekommen ist, aber mit dieser Leistung wohl kaum zufrieden gewesen ist. Die WM-Qualifikation haben beide Mannschaften mit Siegen gestartet, wobei Irland nur ein Mal gespielt hat und Deutschland zwei Mal. Keine der beiden Mannschaften hat am Anfang brilliert und dies ist eine gute Gelegenheit um den Eindruck zu verbessern. Bis jetzt haben sie drei Pflichtspiele gegeneinander gespielt und Irland hat sich als ein sehr unangenehmer Gegner für die immer favorisierten Deutschen herausgestellt. Die Deutschen habe nur ein Mal gewonnen, während zwei Spiele ohne Gewinner geendet haben und in allen Spielen gab es viele Tore. Beginn: 12.10.2012 – 20:45

Die Iren waren bei den letzten EM-Qualifikationsspielen erfolgreich und damit ist ihr Appetit größer geworden, also möchten sie jetzt alles wiederholen und 2014 nach Brasilien reisen. Sie werden es aber gar nicht leicht haben, da die Gruppe sehr unangenehm ist und die Iren keine besonders gute Spielform aufweisen. Bei der letzten EM standen sie nicht unter Druck und haben alle Spiele verloren, was Trainer Trapattoni nicht des Jobs gekostet hat. Er sitzt immer noch auf der Bank und hätte schon beim Qualifikationsstart einen großen Patzer machen können, der die WM-Teilnahme stark gefährdet hätte. Die Iren haben nämlich in Kasachstan gespielt und hätten fast verloren, da der Gastgeber bis zur 89. Minute eine 1:0-Führung hatte. Dann hat Kapitän Keane einen Elfmeter rausgeholt und ihn in Punkte verwandelt. Danach hat Ersatzspieler Doyle in der letzten Minute einen Treffer erzielt und zwar nach der Torvorlage von Keane. In der zweiten Runde hatten sie frei und haben ein Freundschaftsspiel gegen Oman gespielt, das problemlos gewonnen wurde. Dieses Freundschaftsspiel ist aber gar nicht maßgebend und deswegen sind sie kurz vor diesem Spiel gegen Deutschland zu Recht besorgt. Mittelfeldspieler Everton Gibson ist zwar wieder dabei und wird wahrscheinlich in der Startelf sein, aber Trapattoni wird noch weitere Veränderungen vornehmen müssen, um sich dem starken Gegner so gut wie möglich entgegenzustellen. Vor allem wenn man bedenkt, dass der wichtigste Offensivspieler Keane nicht dabei ist.

Voraussichtliche Aufstellung Irland: Westwood – Coleman, O’Shea, O’Dea, S. Ward – Andrews, McCarthy – Cox, McGeady – Long, Walters

Auch Deutschland spielte am Anfang dieser WM-Qualifikation nicht allzu gut, aber die Deutschen haben sechs Punkte geholt und können die Qualifikation entspannt fortsetzen. Die überraschende Niederlage gegen Italien beim EM-Halbfinale hat sie definitiv angeknockt und sie haben danach das Freundschaftsspiel gegen Argentinien verloren. Die Qualifikationen haben sie mit dem Spiel gegen die Färöer-Inseln angefangen, wo viele ein Torfestival erwartet haben, aber es endete nur 3:0, obwohl in Deutschland gespielt wurde. Sie haben natürlich völlig dominiert, was auch verständlich ist, aber es fehlte an der Torausbeute. In der zweiten Runde haben sie in Wien gespielt und einen 2:1-Sieg geholt, aber dieses Spiel haben sie nicht gerade dominiert und das Ergebnis hätte sehr leicht anders ausfallen können. Man sollte erwähnen, dass Trainer Löw große Probleme mit verletzten Spielern hat und er hatte sie auch in den beiden gerade erwähnten Spielen. Schweinsteiger und Gomez sind nicht dabei gewesen und es gibt auch ständig Probleme mit der Abwehrreihe. Zum Glück hat Löw viele gute Spieler zur Verfügung, sodass jede Position doppelt gedeckt ist. In Dublin wird wieder Gomez nicht dabei sein und Lahm ebenfalls nicht, während sich in der Zwischenzeit Innenverteidiger Hummels verletzt hat, genau wie Mittelfeldspieler Gundogan. Es wird also wieder Veränderungen geben. Boateng geht wahrscheinlich nach rechts außen, Schmelzer nach links und auf die Position des Innenverteidigers kommen Mertesacker und Badstuber. Dilemmas gibt es im Angriff, wo eigentlich Klose spielen sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Deutschland: Neuer – Boateng, Mertesacker, Badstuber, Schmelzer – Khedira, Schweinsteiger – T.Muller, Kroos, Reus – Klose

Die Iren können sehr unangenehm werden, vor allem zuhause, aber gegen Deutschland wird das sehr schwer passieren können. Die Gäste haben am Anfang dieser Qualifikationen ebenfalls nicht brilliert, aber sie gewinnen und wir glauben, dass sie diese Serie in Dublin fortsetzen können, während die Iren ihre Chance gegen leichtere Gegner anpeilen müssen.

Tipp: Asian Handicap -1 Deutschland

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei 10bet (alles bis 1,62 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1227477″ title=”Statistiken Irland – Deutschland”]