Italien – Uruguay 24.06.2014

Italien – Uruguay –  Am Dienstag wird in den WM-Gruppen C und D alles entschieden werden, weil nämlich alle Spiele der letzten Runde der Gruppenphase auf dem Programm stehen und am interessantesten von allen ist natürlich das Duell zwischen Italien und Uruguay. Es wird nämlich um den zweiten Gruppenplatz gekämpft, da in dieser Gruppe D Costa Rica völlig überraschend durch die Siege gegen diese zwei erwähnten Nationalmannschaften auf dem ersten Platz gelandet ist. England ist dagegen mit zwei Niederlagen ausgeschieden. Italien und Uruguay sind vor genau einem Jahr beim Konföderationspokal, das in Brasilien gespielt wurde, aufeinandergetroffen und damals haben die Azzurri nach dem Elfmeterschießen gewonnen. In diesem Jahrhundert wurden dann noch zwei Freundschaftsspiele abgelegt, in denen Uruguay einen Sieg geholt hat, während es einmal unentschieden gewesen ist. Beginn: 24.06.2014 – 18:00 MEZ

Italien

Aber der Einsatz ist jetzt sehr groß und zwar geht es um den Einzug ins WM-Achtelfinale. Dieses Spiel wird in Natal gespielt. Die Italiener haben sich nämlich in den letzten zwei Runden vielleicht am meisten über die Klimaverhältnisse beschwert und jetzt wird die Klimalage in Natal viel besser sein. Aber die Schützlinge von Trainer Prandelli haben im ersten Spiel trotz der Wetterverhältnisse eine tolle Partie abgelegt und haben 2:1 gegen England gewonnen. Danach hat man natürlich einen klaren Sieg gegen Costa Rica erwartet. Aber dieses Mal war eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz und zwar vor allem im Angriff. Das hat dann am Ende auch mit der sensationellen 0:1-Niederlage die Italiener geführt.

Costa Rica hat also mit sechs Punkten den ersten Gruppenplatz geholt, während die Italiener in diesem Duell gegen Uruguay versuchen müssen den zweiten Platz zu erreichen. Den Azzurri passt aber auch ein Remis, da sie zwar gleichviele Punkte wie Uruguay, aber auch eine bessere Tordifferenz haben. Sie wurden nämlich gegen Costa Rica 0:1 und Uruguay 1:3 bezwungen. Deswegen erwarten wir eine vorsichtige Vorgehensweise von Prandelli, wobei er hauptsächlich versuchen wird die Kontrolle im Mittelfeld zu übernehmen. So war es auch gegen die Engländer. Im Angriff werden die Italiener dann ihre Torchancen nur noch aus den Konterangriffen anpeilen. Prandelli hat keine Probleme mit dem Spielerkader und in der Startelf sollte es im Vergleich zum Spiel gegen Costa Rica ein paar Veränderungen geben.

Voraussichtliche AufstellungItalien:  Buffon – Darmian, Paletta, Barzagli, Chiellini – De Rossi – Candreva, Verratti, Pirlo, Marchisio – Balotelli

Uruguay

Uruguay hat in der ersten WM-Runde von allen Nationalmannschaften vielleicht am schlimmsten versagt. Die Uruguayer wurden nämlich völlig unerwartet von Costa Rica 1:3 bezwungen und stecken somit jetzt in einer sehr ungünstigen Lage. Sie haben nämlich noch zwei Duelle gegen England und Italien vor sich, während der Auftritt ihres besten Torschützen Suarez auch weiterhin fraglich gewesen ist. Aber die Ärzte haben in der Zwischenzeit wieder ihre Spielerlaubnis für diesen tollen Angriffsspieler gegeben, was im Spiel gegen England entscheidend gewesen ist. Die Uruguayer haben nämlich 2:1 gewonnen und Suarez hat beide Treffer erzielt. Auf diese Weise sind die aktuellen südamerikanischen Fußballmeister wieder im Rennen um den Einzug ins Achtelfinale. Sie brauchen nur noch einen Sieg gegen Italien, denn sie haben im Vergleich zu diesem Gegner eine schlechtere Tordifferenz.

Aber wir glauben, dass Trainer Tabarez seine Schützlinge für diese große Herausforderung richtig gut vorbereitet hat und ihr Selbstbewusstsein ist nach dem Sieg gegen England sowieso wieder gestiegen. Auch die Rückkehr von Suarez ist von großer Bedeutung für die Uruguayer, da automatisch auch der zweite Stürmer Cavani viel mehr Wirkungsraum bekommen wird. Im Vergleich zum Spiel gegen England sollte es keine Veränderungen der Startelf geben.

Voraussichtliche AufstellungUruguay: Muslera – Caceres, Gimenez, Godin, A. Pereira – Gonzalez, Arevalo Rios, Rodriguez – Lodeiro – Suarez, Cavani

Italien – Uruguay TIPP

Da den Italienern in diesem Duell auch ein Remis passt, erwarten wir eine vorsichtige Spielherangehensweise von ihnen. Die Uruguayer sollten dagegen durch die Anwesenheit von Suarez und nach dem Sieg gegen England sehr motiviert sowie Angriffsbereit sein. Deswegen sehen wir die Uruguayer hier im leichten Vorteil.

Tipp: Asian Handicap 0 Uruguay

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,98 bei bet365 (alles bis 1,88 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!