Jordanien – Uruguay 13.11.2013

Jordanien – Uruguay –  In dieser Woche stehen alle WM-Ausscheidungsspiele auf dem Programm. Im ersten Duell treffen zwei ungleichwertige Gegner aufeinander und zwar der asiatische Vertreter Jordanien sowie der zweifache Weltmeister Uruguay. Die Südamerikaner sind natürlich die absoluten Favoriten in diesem Duell, aber es wird auf jeden Fall interessant sein zu sehen, ob diese asiatischen Nationalmannschaften in letzter Zeit Fortschritte gemacht haben und ob sie zumindest zuhause eine gute Gegenwehr bieten können. Beginn: 13.11.2013 – 16:00 MEZ

Jordanien

Jordanien wurde zuhause in den letzten 14 Spielen nicht bezwungen, aber man sollte berücksichtigen, dass alles etwas leichtere Gegner gewesen sind, während die Mannschaft von den bekannteren Teams Australien und Japan im Rahmen der WM-Qualifikation sowie Nigeria und Sambia in den letzten zwei Freundschaftsspielen bezwingen konnte. Wenn wir schon bei den asiatischen WM-Qualifikationen sind, sollte man erwähnen, dass die etwas schlechteren Auswärtspartien die Nationalmannschaft von Jordanien der ersten zwei Gruppenplätze gekostet haben.

Deswegen musste die Mannschaft als Drittplatzierte vor kurzem gegen Usbekistan spielen. Diese Duelle endeten beide jeweils 1:1, aber später sind die heutigen Gastgeber bei den Elfmetern etwas besser gewesen und haben auf diese Weise auch dieses finale Ausscheidungsspiel gegen den Vertreter von Südamerika erkämpft. Aber es ist ihnen auch klar, dass Uruguay eine viel bessere Mannschaft ist, also werden sie nur versuchen sich vor den eigenen Fans nicht zu blamieren. Deswegen erwarten wir, dass Nationaltrainer Hassan eine defensive Startformation aufstellt, mit nur einem Spieler in der Spitze und zwar dem erfahrenen Ibrahim.

Voraussichtliche Aufstellung Jordanien: Shafi – Zahran, Bani Yassen, Ali Mohammad, Al Dumeiri – Abu Hashash, Al Murjan – Samir, Deeb, Al Laham – Ibrahim

Uruguay

Uruguay ist ja bekannter weise bei der letzten WM in Südafrika bis zum Halbfinale gekommen. Es ist deswegen auch verwunderlich, dass so eine Nationalmannschaft jetzt die Ausscheidungsspiele für die Reise nach Brasilien mitmachen muss. Aber für so etwas sind sie Spieler ja selber schuld, da sie am Anfang der südamerikanischen WM-Qualifikation sehr schlecht gespielt haben. Teilweise ist sogar die Relegationsteilnahme fraglich gewesen. Aber in der Schlussphase sind sie deutlich besser geworden und die vier geholten Siege in den letzten fünf Runden haben ihnen den sicheren fünften Platz gebracht, während sie auch die Chance hatten im Duell gegen Ekuador die direkte Platzierung zu holen.

Sie haben aber in diesem Spiel auswärts 0:1 verloren. Danach haben sie aber problemlos gegen Argentinien gewonnen, also treten sie jetzt sehr selbstbewusst dieses Doppelduell gegen Jordan an. Was die Aufstellung angeht, ist es sehr wichtig, dass Stürmer Suarez und Verteidiger Maxi Pereira endlich ganz fit sind. Somit wird nur der verletzte Torwart Musler nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Uruguay:  Silva – Maxi Pereira, Lugano, Godin, Fucile – Stuani, Arevalo Rios, Perez, Rodriguez – Suarez, Cavani

Jordanien – Uruguay TIPP

Wir haben ja bereits in unserer Analyse angedeutet, dass Uruguay der klare Favorit ist. Man sollte jedoch genauso berücksichtigen, dass Jordan sehr kompakt spielt und wenige Gegentore kassiert. Deswegen erwarten wir, dass die Gastgeber zumindest in diesem Hinspiel zuhause ein gutes Ergebnis holen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,02 bei 10bet (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!