Kolumbien – Uruguay 28.06.2014

Kolumbien – Uruguay – Auch im zweiten WM-Achtelfinalspiel haben wir ein Duell zwischen zwei südamerikanischen Nationalmannschaften. Es treffen die erstplatzierte Mannschaft der Gruppe C, Kolumbien und die zweitplatzierte Mannschaft der Gruppe D, Uruguay aufeinander. Die Rivalität zwischen diesen Teams ist natürlich sehr groß und zwar vor allem da Kolumbien in letzter Zeit viel bessere Partien als Uruguay liefert. Uruguay hat ja zwei WM-Titel und bei der letzten Weltmeisterschaft landete die Mannschaft auf dem tollen vierten Platz. Im Rahmen der letzten Qualifikationen endeten beide gemeinsamen Duelle mit dem jeweiligen Heimsieg, während davor Uruguay eine Serie von fünf Siegen und einem Remis hatte. Beginn: 28.06.2014 – 22:00 MEZ

Kolumbien

In der Zwischenzeit hat sich die Situation deutlich geändert und Kolumbien landete bei den letzten WM-Qualifikationen auf dem tollen zweiten Platz, während Uruguay Tabellenfünfter war und in die Playoffs musste. Darüber hinaus haben in Brasilien bis jetzt die Kolumbianer viel bessere Partien geliefert. Sie haben ja auch den ersten Tabellenplatz der Gruppe C geholt und zwar mit den maximalen neun Punkten. Die Mannschaft wird vom erfahrenen argentinischen Fachmann Jose Pekerman angeführt und hat in der Gruppenphase drei klare Siege gegen Griechenland (3:0), die Elfenbeinküste (2:1) und Japan (4:1) geholt. Im letzten Spiel haben auch noch nur drei Stammspieler mitgespielt und das hat Angriffsspieler Martinez am besten ausgenutzt. Er hat nämlich zwei Tore erzielt.

Aber wieder hatte der tolle Mittelfeldspieler Rodriguez die entscheidende Rolle bei den Kolumbianern. Als das Ergebnis bei 1:1 stand, wurde er eingewechselt und hat zuerst zwei Torvorlagen geliefert, während er in der Schlussphase auch einen tollen Treffer erzielt hat. Natürlich werden sich die Fans auch jetzt gegen Uruguay hauptsächlich auf ihn verlassen, während man auch von den tollen Stürmern Cuadrado und Ibarba viel erwartet. In den ersten zwei Spielen hat der erfahrene Gutierrez im Vordergrund gespielt, aber nach der tollen Partie gegen Japan sollte wieder Martinez auf dieser Position sein. Der Rest der Mannschaft sollte im Vergleich zu den ersten zwei Runden unverändert bleiben.

Voraussichtliche AufstellungKolumbien: Ospina – Zuniga, Zapata, Yepes, Armero – Sanchez, Aguilar – Cuadrado, Rodriguez, Ibarbo – Martinez

Uruguay

Uruguay hatte große Probleme das Achtelfinale zu erreichen, obwohl man nach dem vierten Platz bei der letzten WM eigentlich das Gegenteil für diese Mannschaft vorhergesehen hat. Aber die Schützlinge von Trainer Tabarez haben bereits in der ersten Runde viele Makos gezeigt und zwar wurde sie von Costa Rica 1:3 bezwungen. Danach sah die Situation logisch nicht besonders gut aus. Sie hatten nämlich noch zwei schwere Duelle gegen Italien und England vor sich, während der Auftritt des besten Torschützen Suarez auch weiterhin fraglich gewesen ist. Aber die Ärzte haben in der Zwischenzeit grünes Licht für diesen Stürmer gegeben und das war im Spiel gegen England auch entscheidend. Die Uruguayer haben nämlich 2:1 gewonnen und Suarez hat beide Treffer erzielt.

Man hat dann erwartet, dass sie gegen Italien wieder von der ersten Minute an aggressiv agieren werden, denn sie brauchten einen Sieg um weiterzukommen. Aber die Uruguayer waren wieder ängstlich und keiner hätte gedacht, dass sie weiterkommen werden. Aber Marchisio hat dann eine rote Karte bekommen und Uruguay hatte die letzte halbe Stunde einen Spieler mehr auf dem Platz. Das hat nicht besonders viel gebracht und erst in der 81. Minute hat Innenverteidiger Godin nach dem Standard das einzige Tor in diesem Spiel erzielt. Man sollte auch noch erwähnen, dass ein paar Minuten danach Suarez, Chiellini an der Schulter gebissen hat, was der Schiedsrichter nicht gesehen hat. Das bedeutet aber nicht, dass FIFA diesen Spieler nicht nachträglich suspendieren wird und in diesem Fall würde gegen Kolumbien anstatt ihm Forlan spielen.

Voraussichtliche AufstellungUruguay: Muslera – Caceres, Gimenez, Godin, A. Pereira – Gonzalez, Arevalo Rios, Rodriguez – Lodeiro – Suarez (Forlan), Cavani

Kolumbien – Uruguay TIPP

Es ist sehr schwer dieses Duell vorherzusagen. Es handelt sich nämlich um zwei Mannschaften die sich sehr gut kennen und auch der Einsatz ist sehr groß. Es sollte also wahrscheinlich ein standfestes Spiel, mit wenigen Toren werden. Wir sind aber auch der Meinung, dass die Geschehnisse um Suarez, große Spuren auf das Team hinterlassen werden und dass die tollen Kolumbianer ihre erste Viertelfinalteilnahme schaffen werden.

Tipp: Sieg Kolumbien

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei 10bet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!