Kroatien – Belgien 11.10.2013

Kroatien – Belgien – Die FIFA-Rangliste berücksichtigend ist dies hier sicher das stärkste Duell dieser Qualifikationsrunde, da Kroatien auf der dritten und Belgien auf der sechsten Ranglisten Position ist. Es ist auch ein Spitzenspiel der Gruppe A, da die Belgier Gruppenerster und die Kroaten Gruppenzweiter sind, aber Belgien hat auch fünf Punkte mehr und kann in Zagreb also maximal entspannt sein, während Kroatien gewinnen muss, um auch weiterhin Hoffnung auf den ersten Gruppenplatz haben zu können. Bis jetzt hat Kroatien ein Spiel verloren und zwar zuhause, während Belgien noch nicht verloren hat und nur in Brüssel gegen Kroatien hat die Mannschaft nicht gewonnen, als es 1:1 gewesen ist. Davor haben diese Gegner zweimal in Zagreb gespielt und beide Male hat Kroatien gewonnen und Belgien hat dabei kein einziges Tor erzielt. Beginn: 11.10.2013 – 18:00 MEZ

Kroatien

Das Positive für Kroatien bei dieser Qualifikation ist, dass die Mannschaft zwei Runden vor dem Ende den zweiten Platz gesichert hat, also wird sie im schlimmsten Fall an den Ausscheidungen auf die WM-Platzierung teilnehmen müssen. Das Negative ist aber, dass die Kroaten diese Qualifikation mit einem Remis in Brüssel gestartet haben und damit wurden sie zu den Favoriten in dieser Gruppe. So war es dann bis  zu dem Spiel in Zagreb gegen Schottland, als sie völlig versagt und verloren haben. Das wird sie wahrscheinlich auch den ersten Platz kosten. Danach haben sie in Belgrad unentschieden gespielt, was generell gesehen kein schlechtes Ergebnis ist, nur hat es für den ersten Platz nicht ausgereicht. Das Duell gegen Belgien kann den Kroaten jetzt noch Hoffnung geben und zwar wenn sie gewinnen. Innenverteidiger Simunic wird kartenbedingt nicht dabei sein und ein noch größeres Handicap ist die kartenbedingte Abwesenheit des Kapitäns Srna. Somit kommt Corluka auf die Position des Innenverteidigers, Strinic geht nach links außen und nach rechts außen rutschen entweder Vrsaljko oder Vida rein.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatien: Pletikosa – Vrsaljko(Vida), Lovren, Ćorluka, Strinić – Vukojević, Modrić, Rakitić – Olić, Mandžukić, Eduardo

Belgien

Die Belgier treten dieses Auswärtsspiel ganz ohne Druck an, wobei sie aber selber gedacht haben, dass gerade dieses Spiel im Kampf um den ersten Platz entscheidend sein wird. Aber sie haben nach dem erwähnten Remis im Hinspiel wirklich fantastisch gespielt und haben keine Fehler mehr gemacht, also befinden sie sich jetzt in einer ganz entspannten Lage und müssen schlimmstenfalls nur noch Wales zuhause in der letzten Runde bezwingen. Die letzte Niederlage hat Belgien vor fast einem Jahr kassiert und zwar im Freundschaftsspiel auswärts gegen Rumänien. Sie haben nur zwei Gegentore in dieser Qualifikation kassiert und sind demnach neben Spanien die beste Mannschaft in Europa. In Zagreb wird Nationaltrainer Wilmots die meisten Probleme in der Abwehr haben, da sich Kompany verletzt hat und auch Vermaelen nicht dabei ist, als muss Veteran van Buyten reinrutschen. Neben ihm wird noch Lombaerts von Zenit agieren. Auch das Mittelfeld wird durch die Abwesenheit von Fellaini geschwächt sein, während im Angriff Benteke nicht dabei ist. Aber der junge Lukaku ist in toller Spielform und wir in diesem Duell der einzige Angriffsspieler im Vordergrund sein.

Voraussichtliche Aufstellung Belgien: Courtois – Alderweireld, van Buyten, Lombaerts, Vertonghen – Witsel, Defour – Dembele, E.Hazard, de Bruyne – Lukaku

Kroatien – Belgien TIPP

Die Belgier sind in einer besseren Spielform, aber die Gastgeber sind motivierter, da sie bis zur letzten Runde im Spiel bleiben möchten. Kroatien verliert selten Heimspiele und Belgien ist dazu noch angeschlagen, sodass wir nicht glauben, dass die Gäste gewinnen können.

Tipp: Asian Handicap 0 Kroatien

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!