Polen – England, 17.10.12 – WM Qualifikation

Hier haben wir eines der interessantesten Spiele dieses Qualifikationsspieltags, weil die beiden Teams die Topfavoriten auf den Gruppensieg sind, aber man sollte nicht die beiden anderen Gruppengegner Montenegro und Ukraine unterschätzen. An sich die Engländer die Topfavoriten dieser Gruppe H, aber man sollte nicht die Härte und das Selbstbewusstsein der anderen Mitkonkurrenten unterschätzen, sodass wir in dieser Gruppe viel Spannung bis zum Ende erwarten. Ansonsten, es sollte noch erwähnt werden, dass die Engländer seit 1973 keine Niederlage gegen Polen zugelassen haben. Sie haben sogar 9 von 14 Spielen für sich entschieden. Beginn: 17.10.2012 – 17:00

Natürlich ist die historische Bilanz nicht ermutigend für die Polen, aber sie wirkt zumindest motivierend. Wir erwarten, dass die Polen alles geben um unbesiegt zu bleiben. Nach dem enttäuschenden EURO-Auftritt, wo sie sogar Gastgeber gewesen sind, haben sie den Trainer gewechselt. Der neue Cheftrainer ist Fornalik, der etwas älteren Smuda ersetzt hat. Der Spielerkader wurde kaum verändert, somit man sagen kann, dass sie eingespielter und torgefährlicher sind. Das hat sich am besten am ersten Gruppenspieltag gezeigt, als sie bei Montenegro gespielt haben und einen Punkt aus Podgorica entführt haben. Direkt danach kam das Heimspiel gegen den Außenseiter aus Moldawien und das Spiel wurde 2:0 gewonnen. Vor vier Tagen haben sie eine Spielpause bei der WM-Qualifikation gehabt, aber sie haben das Freundschaftsspiel gegen Südafrika bestritten, das 1:0 geendet hat. Das Selbstbewusstsein der Polen dürfte auf einem hohen Niveau sein, was vor diesem schwierigen Duell nicht unwichtig ist. Außerdem war es nicht unwichtig, dass die Schlüsselspieler einer Pause bekommen haben, sodass sie jetzt vollkommen scharf auf das kommende Duell sein können. Trotz der hohen Motivation der Polen kann man nicht davon ausgehen, dass sie sehr offensiv spielen werden, weil der Gegner stark favorisiert ist.

Voraussichtliche Aufstellung Polen: Tyton – Piszczek, Wasilewski, Glik, Wawrzyniak – Polanski, Borysiuk – Blaszczykowski, Obraniak, Mierzejewski – Lewandowski

Was die Engländer angeht, muss man schon sagen, dass sie gut spielen. Sie haben bisher drei Spiele bestritten und haben dabei 7 Punkte geholt, begleitet von einer 11:1 Tordifferenz. Die Listung muss man aber ein wenig relativieren, da die Siege gegen zwei Außenseiter geholt wurden und zwar Moldawien und San Marino. Das einzige schwere Spiel haben sie zuhause gegen Ukraine gespielt und nur unentschieden gespielt. Wenn man noch bedenkt, dass der Punkt erst in den letzten Spielminuten geholt wurde, dann sollte man mit der heutigen Prognose sehr vorsichtig sein. Trainer Hodgson hat aber betont, dass er das grenzenlose Vertrauen in die Stärke seines Teams hat. Nach dem letzten Spiel, das gegen San Marino gespielt wurde, hat er am meisten den Rückkehrer Rooney gelobt, der eine neue Position im Team bekommen hat und zwar die Position der hängenden Spitze. Neben ihm hat sich zuletzt noch Welbeck als sehr gut gezeigt, aber er muss trotzdem den Starterplatz dem etwas erfahrenen Defoe überlassen. Im Mittelfeld wird für Lennon Milner spielen, da Milner ein wenig besser die defensiven Aufgaben übernehmen kann. Wir erwarten sehnlichst die Rückkehr von Gerrard, was das Team noch stärker machen sollte. In der Abwehrreihe erwarten wir keinerlei Veränderungen, da die Abwehr ehe sehr stark ist. Am letzten Freitag haben Walcott und Lampard verletzt, sodass die beiden Spieler sich zu den anderen Verletzten gesellen können und zwar zu Terry, Parker, Wilshere, Johnson, Jones und Smalling.

Voraussichtliche Aufstellung England: Hart – Walker, Cahill, Lescott, Baines – Milner, Carrick, Gerrard, Oxlade-Chamberlain – Rooney – Defoe

Obwohl die Engländer in den drei gespielten Spielen 11 Tore erzielt haben, sollte man berücksichtigen, dass zwei der drei Gegner völlige Außenseiter gewesen sind. Nur Ukraine war eine Herausforderung und das Spiel endete mit gerade mal einem Treffer der Engländer. Wir erwarten, dass die Gäste nicht allzu forsch nach vorne stürmen werden, da Polen ein sehr unangenehmer Gegner ist. Ein friedliches Spiel mit einem Remis würde beiden Teams passen, somit wir von wenigen Toren ausgehen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei 12bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1228769″ title=”Statistiken Polen – England”]