Ukraine – England 10.09.2013

Ukraine – England – Zum Abschluss dieser Qualifikationsrunde haben wir ein Duell, das über den ersten Gruppenplatz entscheidet und zwar im Rahmen der Gruppe H. In diesem Duell werden nämlich Ukraine und England ihre Kräfte messen. In diesem Moment befinden sich England und Montenegro mit jeweils 15 Punkte an der Spitze, während die drittplatzierte Ukraine nur einen Punkt weniger auf dem Konto hat, aber ein sehr wichtiger Faktor ist die Tatsache, dass Montenegro ein Spiel mehr auf dem Konto hat. Das bedeutet, dass der Sieger dieses Duells in Kiew die direkte Platzierung bei der WM wahrscheinlich sicher hätte, während der Verlierer um die Playoffs kämpfen würde. Das erste Duell dieser Nationalteams endete mit einem 1:1-Remis. Beginn: 10.09.2013 – 20:45 MEZ

Ukraine

Die Ukrainer werden dieses Duell gut gelaunt antreten, da sie sich in einer Serie von sieben Siegen und nur einem Remis befinden. Den besten Eindruck haben sie auf jeden Fall in den letzten zwei Runden hinterlassen als sie im Auswärtsspiel gegen Montenegro einen hohen 4.0-Sieg geholt haben, während sie vor vier Tagen im eigenen Stadion einen sogar 9:0-Sieg gegen San Marino erzielten. Auf diese Weise sind die Schützlinge des Trainers Fomenko  wieder im Rennen um den ersten Platz der Gruppe H, aber um dies zu erreichen werden sie noch zuhause über England und Polen triumphieren müssen sowie auswärts gegen San Marino. Das bedeutet aber nicht, dass sie in diesem Duell gegen England viel angreifen werden, da sie wissen, wie gefährlich die Engländer bei den Konterangriffen sein können. Daher erwarten wir dass die Flügelspieler Yarmolenko und Konoplyanka diesmal viele defensive Aufgabe bekommen, während auch eine ähnliche Situation mit den Spitzen Seleznev und Devic sein wird. Der Rest der Mannschaft soll im Vergleich zu den früheren Spielen unverändert bleiben, zumal sie keine Probleme mit den Verletzungen der Spieler haben.

Voraussichtliche Aufstellung Ukraine: Pyatov – Fedetsky,  Khacheridi, Rakitsky, Shevchuk – Yarmolenko, Tymoshchuk, Edmar, Konoplyanka – Seleznev, Dević

England

Genau wie die Ukrainer hatten auch die Engländer am Freitagabend eine leichte Aufgabe im Duell gegen Moldawien, das sie mit 4:0 gewonnen haben. Auf diese Weise landeten die Schützlinge des Trainers Hodgson zum ersten Mal in dieser Qualifikation auf dem ersten Platz und zwar zusammen mit Montenegro. Gerade Montenegro ist ihr nächster Gegner in dieser Qualifikation. Davor dürften aber die Engländer in Kiew nicht verlieren, weil sie auf diese Weise wahrscheinlich ohne die direkte Platzierung bei der WM bleiben würden. Gerade deshalb erwarten wir eine äußert defensive Spieltaktik des Trainers Hodgson am Dienstagabend. Es ist vor allem interessant, dass im Duell gegen Moldawien zum ersten Mal die erfahrenen Lampard und Gerrard zusammen im Mittelfeld agiert haben, was sich als ein sehr guter Spielzug erwiesen hat. Deswegen erwarten wir keine Änderungen in diesem Mannschaftsbereich, genau wie in der Abwehr, während im Angriff Young anstelle vom gesperrten Welbeck kommen soll, weil die verletzten Rooney und Sturrige immer noch ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung England: Hart – Walker, Jagielka, Cahill, Baines –Lampard, Gerrard – Walcott, Wilshere, Young – Lambert

Ukraine – England TIPP

Obwohl sich beide Teams mit dem Sieg wahrscheinlich die direkte Platzierung bei der WM sichern würden, genauso müssen sie aufpassen, dass sie keine Niederlage kassieren, sodass wir in diesem Duell eine ziemlich vorsichtige Herangehensweise an das Spiel auf beiden Seiten erwarten können, was bedeuten würde, dass wir ein torarmes Spiel zu sehen bekommen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei interwetten (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!