Ukraine – Polen 11.10.2013

Ukraine – Polen – Aus der Gruppe H werden  wir dieses Mal zwei Duelle analysieren, was ja auch ganz logisch ist, wenn man berücksichtigt, dass zwei Runden vor dem Ende der Qualifikation, sogar vier Nationalmannschaften im Spiel auf die WM-Platzierung sind. Die Engländer sind natürlich in der besten Situation, denn sie sind mit 16 Punkten Tabellenführer und haben noch zwei Heimspiele auf dem Programm, während die Ukrainer und die Montenegriner, die einen Punk zurückliegen sowie die viertplatzierten Polen mit drei Punkten Rückstand wahrscheinlich über den zweiten Ausscheidungsplatz entscheiden werden. Die Ukraine und Polen werden in dieser Runde in Kharkiv aufeinandertreffen, während wir noch sagen werden, dass ihr erstes Duell in Warschau die Gäste 3:1 gewonnen haben. Beginn: 11.10.2013 – 20:00 MEZ

Ukraine

Die Ukrainer treten dieses Spiel sehr gutgelaunt an, da sie eine Serie von sieben Siegen und zwei Remis in Folge haben, aber auch das 0:0-Ergebnis aus dem letzten Heimspiel gegen England wird sie wahrscheinlich der direkten WM-Platzierung kosten. Wenn sie nämlich in diesem Duell gewonnen hätten, wären die Schützlinge von Trainer Fomenko jetzt schon mit einem Bein in Brasilien. Jetzt bleibt ihnen aber nur noch auf einen Patzer der Engländer zu warten, während sie selber gleichzeitig zuhaue gegen Polen sowie auswärts bei San Marin feiern müssen. Natürlich sind sie in der Lage so etwas auch zu vollbringen, besonders da sie eine tolle Spielform vorweisen und darüber hinaus haben sie gar keine Probleme mit dem Spielerkader. Fomenko kann also am Freitagabend seine stärkste Mannschaft rausschicken. Also sollte an der Angriffsspitze Devic von Metalist wirken, der zurzeit auch der beste Torschütze der ukrainischen Liga ist, während auch das Trio Gusev-Yarmolenko-Konoplyanka sehr gefährlich sein wird, genau wie Stürmer Seleznev und Zozuly.

Voraussichtliche Aufstellung Polen: Pyatov – Fedetsky, Khacheridi, Rakitsky, Shevchuk – Stepanenko, Edmar – Gusev, Yarmolenko, Konoplyanka – Dević

Polen

Im Unterschied zu der Ukraine befindet sich Polen zurzeit in einer sehr schweren Situation, da bis zum Ende noch das Auswärtsspiel gegen England auf die Mannschaft wartet. Aber auch eventuelle Siege in den zwei übriggebliebenen Spielen würden keine direkte WM-Platzierung garantieren können. In diesem Fall würde nämlich vieles von den anderen Ergebnissen abhängen, vor allem von Montenegro, der zurzeit zwei Punkte Vorsprung hat. Es ist auch schwer zu erwarten, dass die Polen in Kharkiv und London gewinnen können, hauptsächlich weil sowohl die Engländer als auch die Ukrainer unbedingt die Punkte brauchen. Aber solange es eine Hoffnung gibt, zumindest auf einen Ausscheidungsplatz, werden die Schützlinge von Trainer Fornalik unsrer Meinung nach alles geben. Genau deswegen erwarten wir auch jetzt in Kharkiv dass sie ganz offensiv von der ersten Minute an agieren. Das bedeutet dann dass außer Lewandowski auch das Trio Blaszczykowski-Zielinski-Mierzejewski dieses Mal viel offensiver agieren wird als sonst. Was den Rest der Mannschaft angeht, wird es auch da nicht so viele Veränderungen im Vergleich zu den vorherigen Duellen geben, während die verletzten Verteidiger Pisczek und Boenisch sowie Mittelfeldspieler Obraniak nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Polen: Szczesny – Jedrzejczyk, Szukala, Glik, Wawrzyniak – Krychowiak, Polanski – Blaszczykowski, Zielinski, Mierzejewski – Lewandowski

Ukraine – Polen TIPP

Obwohl die Buchmacher ein hartgeführtes Spiel erwarten, in dem sie die Gastgeber im Vorteil sehen, denken wird jedoch, dass die Polen nicht einfach so, ohne ein erzieltes Tor, aufgeben werden. Dementsprechend erwarten wir ein actionreiches Spiel mit vielen Toren.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,71 bei 10bet (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!