Uruguay – Peru, 10.06.12 – WM2014-Qualifikation

Am Sonntagabend werden einige interessante Duelle im Rahmen der südamerikanischen WM-Qualifikation gespielt und in einem davon treffen die Halbfinalisten der letztjährigen Copa America Uruguay und Peru aufeinander. Damals feierte der spätere Titelgewinner Uruguay einen 2:0-Sieg. Es ist interessant, dass sie auch in der Gruppenphase aufeinandergetroffen sind (1:1), während in der letzten WM-Qualifikation beide Mannschaften Heimsiege verbucht haben. Beginn: 10.06.2012 – 19:30

In diesen Duellen waren vor allem Uruguayer überzeugend. Sie haben einen hohen 6:0-Sieg über ihre Rivalen aus Peru gefeiert, sodass sie in diesem Duell zu Recht einen Dreier erwarten, zumal sie auf diese Weise wieder die führende Position in der sudamerikanischen WM-Qualifikation einnehmen würden. In den ersten drei Runden haben sei nämlich sieben Punkten ergattert, aber nach dem Patzer vor acht Tagen als sie nur ein Remis gegen Venezuela gespielt haben, wurden sie in der Tabelle von Argentinien und Chile überholt. Diese beiden Nationalmannschaften haben jeweils ein Spiel mehr auf dem Konto, sodass die Schützlinge des Trainers Tabarez mit einem eventuellen Sieg über Peru den ersten Platz einnehmen würden. Im Duell gegen Venezuela waren sie sehr nah am Sieg dran, weil sie nach dem Treffer von Forlan im Finish der ersten Halbzeit bis zur 84. Minute geführt haben, aber in den entscheidenden Momenten hat der Verteidiger Godin nach einer unbeholfenen Intervention zum Eigentor gekommen. Obwohl sie bis zum Spielschluss einen konstanten Druck ausgeübt haben, haben die einheimischen Spieler nicht geschafft, den Gegner zu bezwingen und so endete das Spiel mit einem 1:1-Remis. Es ist interessant, dass sie ihre vorherigen Testspiele gegen Rumänien und Russland mit dem identischen Ergebnis beendet haben. Diese Nationalmannschaft hat auf jeden Fall große Kapazität, vor allem im Angriff, wo sie sich auf Suarez, Cavani und Forlan verlassen, aber sie müssen ihr Abwehrspiel dringend verbessern, wenn sie wieder siegen wollen. Trainer Tabarez hat keine Probleme mit den Verletzungen, sodass er mit der stärksten Besatzung auflaufen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Uruguay: Muslera – Maxi Pereira, Godin, Lugano, Caceres – Gonzales, Arevalo Rios, Alvaro Pereira – Cavani, Forlan, Suarez

Die Nationalauswahl von Peru hat nach dem sensationellen Auftritt bei der letztjährigen Copa America, bei der sie den dritten Platz erzielt hat, sehr gut in diese WM-Qualifikation gestartet. Im eigenen Stadion haben sie nämlich einen 2:0-Sieg gegen Paraguay gefeiert. Doch dann folgten große Probleme für die Schützlinge des Trainers Markarian, weil sie zwei überzeugenden Niederlagen kassierten und zwar in der Ferne gegen Chile und Ecuador. Vor sechs Tagen haben sie eine weitere Niederlage kassiert und zwar zuhause gegen Kolumbien (0:1). Eine kleine Entschuldigung ist die Tatsache, dass sie ohne einige Stammspieler gespielt haben (Torwart Fernandez, die Defensivspieler Rodriguez, Zambrano und Acasiete, der Mittelfeldspieler Vargas und der Stürmer Pizarro), aber sie müssen sich langsam Sorgen machen, weil sie mit drei ergatterten Punkten derzeit auf dem vorletzten Platz verweilen. Sie werden wirklich ein großes Wunder brauchen, um sich bis zum Ende der Qualifikation einen der WM-Plätze zu sichern. In der nächsten Runde erwartet sie ein äußerst schwieriges Gastspiel gegen Uruguay. Immer noch haben sie Probleme mit den Verletzungen und so muss Trainer Markarian nach geeigneten Alternativen suchen, vor allem im empfindlichsten Teil der Mannschaft, der Abwehr. Dieses Handicap werden sie versuchen mit einer etwas defensiveren Spieltaktik zu kompensieren, sodass sie diesmal wahrscheinlich mit nur zwei Stürmern starten werden (Guerrero und Farfan), während im Mittelfeld Revoredo, der sonst auf der Position des Verteidigers spielt, agieren soll.

Voraussichtliche Aufstellung Peru: Penny – Galliquio, Ramos, Alvarez, Yotun – Revoredo – Lobaton, Cruzado, Ramirez – Farfan, Guerrero

Nach drei Remis in Folge ist es an der Zeit, dass die Uruguayer zum Sieg kommen und da sie eine äußerst geschwächte peruanische Nationalauswahl empfangen werden, sollten Suarez und seine Teamkollegen sehr viel treffen. Daher haben wir uns für einen etwas ungewöhnlichen Tipp entschieden.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Uruguay

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,96 bei 10bet (alles bis 1, 86 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1172911″ title=”Statistiken Uruguay – Peru “]