Venezuela – Chile, 10.06.12 – WM2014-Qualifikation

Das ist definitiv ein Spitzenspiel der sechsten Runde der südamerikanischen WM-Qualifikationen 2014, da diese zwei Nationalmannschaften bis jetzt fantastische Spiele abgelegt haben. Venezuela befindet sich somit momentan auf der vierten Tabellenposition und Chile ist mit einem Punkt mehr Tabellenzweiter. Das Gemeinsame ist ihnen, dass sie zuhause gut spielen und keine Heimniederlage kassiert haben, aber etwas schlechter auswärts spielen, obwohl beide Mannschaften in der letzten Runde sehr gute Auswärtsergebnisse geholt haben. Generell gesehen ist Chile in den direkten Duellen besser, aber als sie das letzte Mal aufeinandergetroffen sind, hat Venezuela einen großen Sieg geholt. Das ist bei der letztjährigen Copa America gewesen, als Chile Venezuela in der Gruppenphase 1:0 bezwungen hat und Venezuela im Viertelfinale mit 2:1 zurückgeschlagen hat. Beginn: 10.06.2012 – 00:35

Venezuela ist eine der angenehmsten Überraschungen dieses Qualifikationszyklus, obwohl der Fortschritt dieser Mannschaft eigentlich bei der letztjährigen südamerikanischen Meisterschaft angefangen hat. Dort wurden die Venezueler erst nach dem Elfmeterschießen eliminiert und danach haben sie auch das Spiel um den dritten Platz verloren, aber auch der vierte Platz ist ein großartiges Ergebnis, da u.a. unter ihnen auch Brasilien und Argentinien geblieben sind. Die Venezueler haben diese Qualifikationen nicht gerade gut angefangen, da sie in Ekuador 0:2 bezwungen wurden, aber danach haben sie vier Spiele ohne Niederlage in Folge erzielt. Argentinien haben sie in der zweiten Runde 1:0 bezwungen. Zuhause haben die Venezueler auch Bolivien 1:0 bezwungen, also bedeutet das, dass sie noch keinen Heimtreffer kassiert haben. Auswärts haben sie zuerst gegen Kolumbien einen Punkt geholt und dann am letzten Wochenende auch gegen das favorisierte Uruguay, dem aktuellen Südamerika-Meister. Interessant ist, dass Venezuela Ende letzten Jahres und Anfang dieses Jahres eine Serie von vier Niederlagen in Folge in Freundschaftsspielen kassiert hat, die erst durch den 4:0-Sieg gegen Moldawien beendet wurde. Gegner Uruguay haben die Spieler von Venezuela mutig gespielt und zwar dreht sich alles um das Trio Rincon, Arango, Rondon, der auch das Tor in der Schlussphase erzielt hat und zwar auf die Vorlage von Arango. Es fehlt der beste Torschütze der Nationalmannschaft, Maldonado und es ist zu erwarten, dass Trainer Farias die gleiche Aufstellung rausschickt, wobei vielleicht Miku im Angriff Feltscher vertreten könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Venezuela: Vega – Rosales, Vizcarrondo, Amorebieta, Cichero – Seijas, Rincon – di Georgi, Arango – Miku, Rondon

Chile befindet sich momentan auf dem tollen zweiten Tabellenplatz, aber so etwas wurde von dieser Nationalmannschaft auch erwartet. Genauer gesagt, erwartet man, dass die Chilenen an der Spitze sind und die WM-Teilnahme holen, da sie genug Qualität für so etwas besitzen. In den bisherigen fünf Runden haben sie kein einziges Remis geholt und sie haben auch ziemlich schlecht gestartet. Die Auslosung war nicht gerade auf ihrer Seite und sie haben in den ersten drei Runden zwei Mal auswärts bei Argentinien und Uruguay gespielt. Beide Male wurden die Chilenen schwer bezwungen und beide Male haben sie jeweils vier Gegentore kassiert. Chile hat somit die meisten Gegentore in diesen Qualifikationen kassiert und zwar im Schnitt sogar zwei pro Spiel. In den letzten zwei Runden haben sich die Spieler von Chile ein wenig zusammengerissen und Siege geholt. Zuerst war es ein Heimsieg gegen Paraguay und dann am letzten Wochenende auch ein Auswärtssieg gegen Bolivien und zwar in dem die Chilenen keinen einzigen Gegentreffer kassiert haben. Sie kassieren viele Gegentore aber erzielen auch selber viele Treffer und zwar sind es in den letzten zwei Runden insgesamt vier Tore gewesen, alles unterschiedliche Torschützen. Trainer Borghi konnte am letzten Samstag in La Paz mit bestimmten wichtigen Spielern rechnen, wie Isla oder Medel, aber das hat ihn nicht daran gehindert zu siegen. Da ist der Star des Teams und zwar Barcelonas Stürmer Alexis Sanchez, sowie Vidal und Suazo und Chile hat wieder eine sehr starke Mannschaft. Es ist zu erwarten, dass bei dieser Begegnung die Taktik und die Aufstellung die gleiche wie gegen Bolivien sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Chile: Bravo – Contreras, Gonzalez, Mena, Rojas – Aranguiz, Diaz, Fernandez, Vidal – Sanchez, Suazo

Venezuela spielt sehr gut, besonders als Gastgeber und Chile ist in letzter Zeit aufgewacht. Deswegen ist es schwer zu sagen, wer der Favorit auf den Sieg ist und ein Remis ist auch ziemlich real. Real ist auch die Tatsache, dass wir nicht so viele Tore sehen werden, da Venezuela zuhause immer noch nicht kapituliert hat und Chile hat die Abwehr verbessert und erzielt nicht so viele Auswärtstreffer.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei bet365 (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1172910″ title=”Statistiken Venezuela – Chile “]