Wir fangen logischerweise mit der Gruppe A an, in der der Gastgeber und fünffache Weltmeister Brasilien (4. Platz auf der FIFA-Rangliste), Mexiko (Platz 19 bei FIFA), Kroatien (Platz 20) und Kamerun (Platz 50) spielen. Nicht nur Brasilien, sondern auch alle anderen Mannschaften können bei solchen Turnieren unangenehm werden. Das bezieht sich vor allem auf Kroatien, da diese Nationalmannschaft 1998 bei der WM in Frankreich den dritten Platz geholt hat. Mexiko und Kamerun haben ein paar Mal die WM-Gruppenphase überstanden und haben dann in der Fortsetzung oft den Favoriten einen Stricht durch die Rechnung gezogen. Jetzt ist aber Brasilien definitiv in der Favoritenrolle und zwar nicht nur auf die nächste Runde sondern auf den WM-Titel. Die übrigen drei Nationalmannschaften aus dieser Gruppe sind mehr oder weniger gleichwertige Anwärter auf den zweiten Tabellenplatz. Aber da müssen wir doch auf einen Unterschied zwischen Kroatien und Mexiko auf der einen und Kamerun auf der anderen Seite machen. Kroatien und Mexiko sind nämlich durch reichhaltige Erfahrung und bessere Spielerkader im Vergleich zu Kamerun auf jeden Fall im Vorteil. Die WM in Brasilien wird wie immer die einheimische Nationalmannschaft eröffnen, die am 12. Juni in Sao Paolo gegen Kroatien antreten wird (Arena de Sao Paulo, 65.807 Sitzplätze). Einen Tag später treffen Mexiko und Kamerun in Natal aufeinander (Estadio das Dunas, 42.086 Sitzplätze).

Interessante Wetten aus dieser Gruppe:

BRASILIEN kommt ins Achtelfinale: 1,05 bei bet365

KROATIEN kommt ins Achtelfinale: 2,10 bei bwin

MEXIKO kommt ins Achtelfinale: 2,20 bei bwin

KAMERUN kommt ins Achtelfinale: 5,75 bei 10bet

Hier das Spezialangebot zur WM 2014 holen!!!