Polen – Nordmazedonien 13.10.2019, EM Qualifikation

Wett Tipp heute ✅ Griechenland – Bosnien-Herzegowina, EM Qualifikation 2019

EM Qualifikation / Polen – Nordmazedonien – Drei Runden vor dem Ende der Qualifikationen ist vieles in dieser Gruppe noch offen, aber Polen ist als Tabellenführer auf jeden Fall die beste Nationalmannschaft. Sie haben nämlich fünf Punkte Vorsprung auf Mazedonien, das sich die dritte Position teilt und es ist somit klar, dass sich der Gastgeber mit einem Sieg die Platzierung praktisch sichern würde. Die Mazedonier dürfen also nicht verlieren und beide Nationalmannschaften verbuchten am Donnerstag Siege. Im ersten gemeinsamen Duell dieser zwei Nationalmannschaften holte Polen einen 1:0-Sieg.

Das Spiel Polen – Nordmazedonien beginnt am 13.10.2019 um 20:45 MEZ

Polen

Die polnische Nationalmannschaft hat die Kontrolle über der ganzen Situation in dieser Gruppe, obwohl alles nach der Niederlage in Slowenien und dem Heimremis mit Österreich dennoch etwas komplizierter wurde. In diesen zwei Duellen konnten sie nämlich nicht treffen und zwar nach vier Duellen in Folge, in denen sie Siege ohne kassierte Gegentore geholt haben. Am Donnerstag spielten sie auswärts beim Außenseiter Lettland und es war klar, dass der Sieg ein Muss ist. Sie spielten von der ersten Minute an aggressiv und schon bald lagen sie 2:0 in Führung. Dieses Duell endete 3:0 und dies war ihr fünfter Sieg ohne kassierte Gegentore. Lewandowski erzielte wieder mal problemlos Tore und zwar alle in diesem Duell. Diesmal erwarten wir Piatek anstelle von Klich in der Angriffsspitze.

Voraussichtliche Aufstellung Polen: Szczesny – Kedziora, Glik, Bednarek, Rybus – Krychowiak, Szymanski, Grosicki, Zielinski – Piatek, Lewandowski

Nordmazedonien

Die Mazedonier geben nicht auf und kämpfen noch immer um die Platzierung in die EM, wobei sie dieses Ziel objektiv sehr schwer erreichen werden. Man hat sie irgendwie schon abgeschrieben, wonach sie den einen Punkt in Israel geholt und danach zwei Siege verbucht haben. Den Sieg in Lettland hat man erwartet, aber am Donnerstag haben sie auch Slowenien bezwungen und somit wurde die Situation in der Gruppe umso komplizierter. Für sie war der Sieg ein Muss, da sie anderenfalls keine Chancen mehr hätten und dank den zwei Toren von Elmas holten sie letztendlich einen 2:1-Sieg. Nicht ganz positiv ist die Tatsache, dass sie nach diesem Auswärtsduell in Polen in Österreich spielen werden, so dass ihnen nicht viele Chancen verliehen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Nordmazedonien: Dimitrievski – Ristovski, Ristevski, Musliu – Nikolov, Ademi, Spirovski, Alioski – Elmas – Nestorovski, Pandev

Wett Tipp: Polen – Nordmazedonien

Die Mazedonier kämpfen und hoffen auf ein Wunder, wobei nach diesem Auswärtsduell jede Hoffnung erlöschen könnte. Polen ist viel besser, spielt zuhause und mit einem Sieg würden sie sich die EM praktisch sichern. Somit tippen wir auf einen sicheren Sieg der Gastgeber.

Tipp: Asian Handicap -1,5 Polen

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,13 bei betvictor (alles bis 2,03 kann problemlos gespielt werden)

Anbieter
Bonus
Link
    • Traditionsreiches Unternehmen
    • Einfache mobile App
    • Großes Fußball-Angebot
    • Sehr hohe Quoten
    • Cash-out Funktion
    • Interessanter Willkommensbonus

Ähnliche Artikel:

Numancia – Saragossa 13.10.2019, Segunda Division

Georgien – Irland 12.10.2019, EM Qualifikation

Norwegen – Spanien 12.10.2019, EM Qualifikation

<
Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie zufrieden sind.