Wett Tipps: Premier League, FA-Cup, Championship und mehr

Premier League Tipps und Wetten – hier findet ihr alle Tipps und Wetten aus englischen Fußballigen und -Pokalen. Wir analysieren für unsere Leser fast alle Premier League Spiele und dazu noch ausgewählte Spiele des ChampionshipsFA-Cups und EFL-Cups. – Sportwetten-Magazin

Die besten Sportwetten Wettanbieter für englische Ligen und Pokale:



Tipico

4.69


Sehr seriöses Unternehmen
Cash-Out-Funktion
Keine Auszahlungsgebühren
100% bis zu 100€3x EZ + Bonus
Mindestquote: 2,00
Jetzt Wetten!


Betway

4.75


Einer der ersten europäischen Buchmacher
App für iPhone- und Android-Geräte
Starkes Fußballangebot
100% bis zu 250€6x Bonus
Mindestquote: 1,75
Jetzt Wetten!


Unibet

4.63


Sehr guter Willkommensbonus
Brillante mobile Version
Große Anzahl an Live-Streams
200% bis zu 100€6x Bonus
Mindestquote: 1,40
Jetzt Wetten!


Bet-at-Home

4.63


Attraktives Fußball-Angebot
Sehr gute App
Sehr starke Lizenzen
50% bis zu 200€4x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,70
Jetzt Wetten!


888sport

4.65


Umfangreiches Angebot
App für alle Betriebssysteme
Sehr starke Lizenzen
100% bis zu 150€1x EZ + 6x Bonus
Mindestquote: 1,50
Jetzt Wetten!

Premier League: Vorschau auf die Saison 2020/2021

Die stärkste Fußballiga der Welt zieht immer besondere Aufmerksamkeit auf sich. So ist es auch diesmal vor dem Start der neuen Saison, die bezüglich des Meistertitels dennoch etwas ungewisser sein könnte. In der letzten Saison hat Liverpool nämlich praktisch problemlos den Titel geholt, da dieses Team einfach die Oberhand hatte, während ihre größten Gegner andererseits nachgelassen haben. In erster Linie erwarten wir jetzt bessere Leistung der Spitzenteams aus Manchester und London, so dass die Meisterschaft diesmal umso interessanter sein sollte. Es ist schwer zu sagen, wie sich die Situation bezüglich der Corona-Pandemie weiterentwickeln wird, aber anfangs wird noch ohne Zuschauer in Stadien gespielt, was auf einige Teams Spuren hinterlassen könnte. Einige Teams, die objektiv zur Tabellenmitte gehören, könnten den sechs Spitzenteams einen Strich durch die Rechnung machen, während auch der Abstiegskampf in der Premier League immer interessant und bis zum Schluss ungewiss ist. Alles wird dennoch umso klarer am Ende der Transfers am 10. Oktober und wenn bekannt ist, mit welchem Spielerkader alle Teams auflaufen werden.



888sport

4.65


1x EZ + 6x Bonus
Mindestquote: 1,50
100% bis zu 150€Jetzt Wetten!

Premier League 2020/2021: Meisteranwärter und Internationale Tabellenplätze

Schon seit Jahren ist diese Kategorie für sechs Teams reserviert, die sich vom anderen Teil der Liga abheben. Das ist so vor allem wegen der finanziellen Macht, aber auch der Tradition und natürlich der Qualität einzelner Spieler. In den letzten Jahren konnten einige Teams zeitweise zu diesen sechs Besten zählen und ihnen ein Schnippchen schlagen. In dieser Saison erwarten wir allerdings wieder folgende Teams in der Tabellenspitze.

Liverpool verteidigt den Meistertitel, auf den dieses Team ganze 30 Jahre lang gewartet hat. Man sagt bekannterweise, dass es viel schwerer ist, den Titel zu verteidigen, als ihn zu holen, was jetzt auch für Liverpool gilt. Höchstwahrscheinlich wird dieses Team nicht dermaßen dominant sein können, obwohl ihr Spielerkader und ihre Spielform in keiner Hinsicht schwächer sind. Darüber hinaus haben sie mit Trainer Klopp auf jeden Fall ein Ass im Ärmel.

Manchester City wird auch in dieser Saison wahrscheinlich die größte Konkurrenz für Liverpool sein. Die letzte Saison war für dieses Team erfolglos, da sie nur den Ligapokal gewonnen haben, obwohl sie sogar drei Trophäen verteidigt haben. Manchester City hatte zudem das teuerste Team der Liga und eine umfangreiche Auswahl an Spitzenspielern, die sich mit einer solchen schweren und anstrengenden Saison auseinandersetzen mussten. Wenn Guardiola ein gutes Team zusammenstellt, könnte Manchester City vielleicht auch der erste Favorit auf den Titel sein.

Manchester United kehrt allmählich in die Spitze zurück. Der Weg, den dieses Team nach der Zwangspause wegen der Pandemie eingegangen ist, sollte auch diesmal der gleiche sein. Letztendlich waren sie drittplatziert, spielen wieder in der Champions League und wollen jetzt auch in der Meisterschaft einen Schritt nach vorne wagen. Das bedeutet dann mindestens den Titelkampf und nicht, dass sie sich schon bis zur Saisonhälfte diesen Kampf abschminken können. Mit der einen oder anderen Verstärkung könnten sie das auch umsetzen.



Betway

4.75


6x Bonus
Mindestquote: 1,75
100% bis zu 250€Jetzt Wetten!

Chelsea könnte in dieser Saison ein gefährlicher Gegner sein. Bekannterweise hatte dieses Team eine Transfersperre, jetzt kaufen sie aber gezielt und man kann schon sagen, dass sie deutlich stärker sind als in der letzten Saison. Chelsea war am Ende viertplatziert, wobei sie einen großen Rückstand auf das führende Duo hatten. Dieser Rückstand sollte diesmal umso kleiner sein und dieses Team könnte vielleicht auch um die führende Tabellenposition kämpfen.

Arsenal zählt für uns wieder zu dieser Kategorie, bzw. zu den Teams, denen wir die größten Erfolge zutrauen. Die „Gunners“ sind das allerdings schon lange nicht, was die Premiership angeht, aber dieses Team gewann den FA Cup in der letzten Saison. Das könnte auf jeden Fall ein Anstoß für die neue Saison sein und mit einer gut zusammengestellten Aufstellung, vor allem in der Abwehr, könnten sie auf die Platzierung in die Champions League hoffen.

Auch Tottenham hatte eine enttäuschende letzte Saison. Nach der Saison, in der sie das erste Mal im Finale der Champions League gespielt haben, ging es bergab. Deswegen spielt Tottenham diesmal nicht in der Champions League, was sich allerdings auch positiv auf dieses Team auswirken kann. Sie werden sich nämlich viel weniger anstrengen müssen und können sich somit viel mehr der Meisterschaft widmen. Somit könnten sie wieder um die Champions League kämpfen.



BetWinner

4.44


5x Bonus
Mindestquote: 1,40
100% bis zu 100€Jetzt Wetten!

Premier League 2020/2021: Tabellenmitte

Die Premier League ist dermaßen qualitativ hochwertig, dass zu dieser Kategorie mehr als die Hälfte der Teams zählen könnte. Auch in der letzten Saison waren da einige Teams, von denen man eine Platzierung in der Tabellenmitte gar nicht erwartet hat, da man sie im Abstiegskampf gesehen hat. Überraschungen wird es wahrscheinlich auch in der neuen Saison geben, aber wir haben uns für folgende sieben Teams entschieden.

Everton befindet sich noch immer an der Grenze der besten Teams, und der Teams, die objektiv zur Tabellenmitte gehören. Trotz der vielen Investitionen und Verstärkungen kann dieses Team die Erwartungen einfach nicht rechtfertigen und für uns zählen sie wieder zur Tabellenmitte. Es fehlt einfach die Kontinuität, eine längere Zeit lang gute Leistung zu erbringen.

Leicester war in den letzten Jahren eigentlich die einzige richtige Erfrischung und nach dem sensationellen Titel im Jahr 2016, hat dieses Team in der letzten Saison wieder um die Champions League gekämpft. Leicester zählt zu den Teams, denen die Zwangspause in der Meisterschaft keineswegs gutgetan hat, da sie danach viel schwächer waren und sich somit letztendlich mit der Europaliga zufriedengeben mussten. Auch in dieser Saison könnte Leicester um diesen Wettbewerb kämpfen.

Wolverhampton musste auf die Platzierung in die Europaliga verzichten, wobei dieses Team mit der letzten Saison mehr als zufrieden sein kann. Sie holten nämlich die siebte Tabellenposition und hatten sogar einen Vorsprung auf Arsenal, während ihre Leistung auch in der Europaliga solide war. Jetzt kann sich dieses Team mehr der Meisterschaft widmen und könnte somit auch im Kampf um internationale Tabellenplätze möglichweiser wieder eine angenehme Überraschung sein.



Cashpoint

4.44


3x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,90
100% bis zu 100€Jetzt Wetten!

Newcastle zählt zu den Teams, die in der neuen Saison einen Schritt nach vorne wagen könnten. Sie haben einen neuen reichen Eigentümer, so dass man immer mehr Qualität im Spielerkader erwartet. Das heißt noch lange nicht, dass sie somit auch gut sein werden. Das Team muss sich erst einspielen, wobei sie allerdings auf jeden Fall in der Tabellenmitte vorzufinden sein sollten. Der Abstiegskampf sollte nicht infrage kommen.

Auch West Ham sollte im Vergleich zur letzten Saison eine Schippe drauflegen. Sie haben sogar um den Klassenerhalt gekämpft und letztendlich blieben sie in der Premier League. Nichtsdestotrotz war die ganze Saison für dieses Team so richtig erfolglos. Bezüglich der Qualität einzelner Spieler zählt West Ham sowieso zur Tabellenmitte, vor allem wenn noch die eine oder andere Verstärkung bis zum Ende der Transfers geholt wird.

Southampton spielt seit 2012 in der Premier League. Sie hatten einige Krisen-Saisons und einige Male mussten sie heftig um den Klassenerhalt kämpfen, wobei sie in der letzten Saison nur in der ersten Hälfte mit Problemen zu kämpfen hatten. Später spielte Southampton immer besser und beendete die Meisterschaft mit sieben niederlagenlosen Duellen. Dies könnte schon eine gute Ansage für die neue Saison sein, in der wir dieses Team stabil in der Tabellenmitte sehen.

Leeds schaffte endlich die Rückkehr in die Premier League, worüber sich viele neutrale Fußball-Fans freuen. Vor 16 Jahren ist Leeds aus der Premier League abgestiegen und spielte in der Zwischenzeit sogar auch in der dritten Liga. Jetzt sind sie allerdings wieder da und viele werden sagen, dass sich dieses Team schon auf den Abstiegskampf vorbereiten könnte. Sie werden allerdings vom brillanten Bielsa angeführt und es werden ganz sicher noch einige Verstärkungen geholt. Genau deswegen tippen wir auf eine Platzierung dieses Teams in der Tabellenmitte.



Tipico

4.69


3x EZ + Bonus
Mindestquote: 2,00
100% bis zu 100€Jetzt Wetten!

Premier League 2020/2021: Abstiegskandidaten

Die verbliebenen sieben Teams sind dann logischerweise in der Gruppe der Teams, die wir in der unteren Tabellenhälfte sehen und die um den Klassenerhalt kämpfen könnten. Einige Teams aus dieser Gruppe waren in der letzten Saison angenehme Überraschungen, wie Sheffield United und Burnley, was aber noch lange nicht heißt, dass sie das alles wiederholen können. Angesichts der Qualität einzelner Spieler, könnten diese Teams wirklich in Probleme geraten und drei von ihnen könnten auch absteigen.

Sheffield United war in der letzten Comeback-Saison eine echte Überraschung. Es konnte sich keiner vorstellen, dass sie dermaßen gut sein können und zeitweise waren sie sogar auf internationalen Tabellenpositionen vorzufinden. Nur am Saisonauftakt befanden sie sich in der unteren Tabellenhälfte, während sie die Meisterschaft auf der neunten Tabellenposition beendet haben. Jetzt wird es Sheffield United allerdings viel schwerer haben und wird diese gute Leistung wahrscheinlich nicht wiederholen können.

Burnley hatte einen guten Start, wonach es bergab ging. Danach wurde die Meisterschaft wegen der Pandemie gestoppt, was für dieses Team entscheidend war. Nach der Zwangspause zählte Burnley zu den besseren Teams und sie legten sieben niederlagenlose Duelle in Folge ab. Würde Burnley so in der neuen Saison spielen, würde es keine Probleme haben. Dieses Team wird es allerdings sowieso viel schwerer haben und wir erwarten sie in der unteren Tabellenhälfte.

Aston Villa spielte in der letzten Saison wieder in der Premier League und hatte große Erwartungen. Anstatt dessen hatte dieses Team eine sehr stressige Saison und im Finish schien es zu einem Zeitpunkt, dass sie absteigen werden. Dank einer Serie von vier niederlagenlosen Duellen schaffte Aston Villa den Klassenerhalt, hat allerdings generell für Enttäuschung gesorgt. Vor allem war dieses Team auswärts schlecht und viel besser können sie wahrscheinlich nicht. Somit wäre der Klassenerhalt für sie schon ein Erfolg.



William Hill

4.63


5x EZ
Mindestquote: 1,80
100% bis zu 100€Jetzt Wetten!

Crystal Palace ist ein unvorhersehbares Team, das öfters unbeständig spielt und es dafür einen hohen Preis bezahlen könnte. Dieses Team spielt schon sieben Saisons in der Premier League und die letzten fünf beendeten sie in der unteren Tabellenhälfte. Sie mussten nicht heftig um den Klassenerhalt kämpfen, aber in der letzten Saison waren sie beispielsweise bis zur Zwangspause solide. Im Finish dann sieben Niederlagen und ein Remis mit insgesamt nur drei erzielten Toren. Deswegen sehen wir dieses Team auch diesmal in der unteren Tabellenhälfte.

Fulham ist nach nur einer Saison zurückgekehrt und ihr einziges Ziel ist jetzt der Klassenerhalt. Das letzte Mal haben sie ihn nicht geschafft und sind bald in die Championship abgestiegen, während sie jetzt allerdings ganz schnell auch in die Premier League zurückgekehrt sind. Sie werden es gar nicht leicht haben und es steht ihnen ganz sicher ein heftiger Kampf bevor. Fulham hat allerdings Erfahrung in der Premier League, so dass sie den Abstieg diesmal vielleicht auch verhindern könnten.

Brighton ist ein Team, das auf große Probleme stoßen könnte. Schon drei Saisons spielen sie in der Premier League, waren allerdings noch nie über der 15. Tabellenposition platziert und immer wieder müssen sie um den Klassenerhalt fürchten. Bis jetzt haben sie ihn immer wieder geschafft, aber diesmal könnte ihnen ein heftiger Abstiegskampf bevorstehen. Möglicherweise könnte sich Brighton diesmal auch von der Premier League verabschieden müssen.

West Bromwich Albion ist noch ein Rückkehrer, wobei dieses Team zwei Saisons lang in der Championship gespielt hat. In der neuen Saison ist das das Team mit dem niedrigsten Budget und es wurde als das Team mit dem wenigsten Geld eingeschätzt. Somit sind sie zugleich auch die ersten Kandidaten für den Abstieg, wobei sie nicht kampflos aufgeben werden und vielleicht könnten sie somit bis zum Schluss um den Klassenerhalt kämpfen.



Neo.bet

4.44


5x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,50
200% bis zu 50€Jetzt Wetten!