skip to Main Content
Neukunden-Bonus:
100% bis 150€
HOHE QUOTEN
GROSSE AUSWAHL

Russland-Kroatien 07.07.2018, Weltmeisterschaft

Russland-Kroatien / Weltmeisterschaft – Die letzte Viertelfinalpaarung kann auch als unerwartet bezeichnet werden, aber Russland ist Gastgeber und hat diese Rolle gut ausgenutzt um ins Viertelfinale einzuziehen, was bereits ein großer Erfolg ist, während Kroatien in Bezug auf die individuelle Qualität schon eine bemerkenswerte Leistung erwartet hat. Nun wollen natürlich weder der eine noch der andere im Viertelfinale ausscheiden und gerade wegen des Namen der Gegner sehen sie ihre Chance. Sowohl die Russen als auch die Kroaten hatten nach den ersten beiden Gruppenspielen bereits das Achtelfinale erreicht, aber Kroatien hatte auch den dritten Sieg gefeiert und war Gruppenerster, während Russland gegen Uruguay verlor und auf dem zweiten Platz landete. Im Achtelfinale kamen beide Mannschaften im Elfmeterschießen weiter. Zwei von drei direkten Duellen dieser Teams endeten unentschieden, während Kroatien einmal 3:1 feierte. Beginn: 07.07.2018 – 20:00 MEZ

NetBet Bonus
100€-Gratiswette für Neukunden
100€-Gratiswette einlösen

Russland

Der Gastgeber Russland startete sehr gut in die WM und feierte in den ersten zwei Runden klare Triumphe über Saudi-Arabien und Ägypten, was aber keine besondere Überraschung war. Zu loben ist, dass sie in diesen beiden Duellen acht Tore erzielt haben, was von dieser Auswahl, die in den Testspielen kurz vor der WM keine guten Ergebnisse hatte, nicht erwartet wurde. Mit diesen zwei Siegen sicherten sie sich den Einzug ins Achtelfinale. Im dritten Gruppenspiel gegen Uruguay lieferten sie eine sehr schlechte Partie ab und wurden 0:3 besiegt, was sich aber nicht negativ auf ihre Stimmung auswirkte, zumal sie mit einer kombinierten Besetzung aufliefen und außerdem mit einem Spieler weniger auskommen mussten, da Smolnikov vom Platz verwiesen wurde. Im Achtelfinale trafen sie auf Spanien und es war klar, dass sie es in diesem Duell nicht so einfach haben werden. In einer frühen Spielphase kassierten sie ein Gegentor, aber Ende der ersten Halbzeit kamen sie von der Elfmeterlinie zum Ausgleich.

Danach zeigten sie keinen besonders attraktiven Fußball. Sie wählten nämlich eine geschlossene Variante und so gelang es dem Gegner nicht mehr Torchancen zu produzieren. Der Sieger wurde letztendlich im Elfmeterschießen entschieden und da ging der Unterschied in der Qualität der Teams verloren, der im Verlauf des Spiels offensichtlich war. Der russische Torhüter Akinfeev brillierte und brachte sein Team ins Viertelfinale. Jetzt werden die Ambitionen immer größer und natürlich wollen sie weiterkommen, aber die Frage ist, ob sie es mit dem gezeigten Spiel in Duellen gegen Uruguay und Spanien auch schaffen können. Dzagoev, der sich im ersten Gruppenspiel verletzte, fällt weiterhin aus und wahrscheinlich wird erfahrener Zhikrov ebenfalls nicht spielfit sein. Vielleicht werden sie deshalb wieder die Formation mit vier Abwehrspielern wählen. Cheryshev und Gazinsky werden in der Startelf erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Russland: Akinfeev – M.Fernandes, Kutepov, Ignashevich, Kudryashov – Zobnin, Gazinsky – Samedov, Golovin, Cheryshev – Dzyuba

NetBet Bonus
100€-Gratiswette für Neukunden
100€-Gratiswette einlösen

Kroatien

Vor dem Beginn der WM wurde Kroatien als eine potentielle Überraschung eingestuft. Diese Auswahl hat nämlich sehr gute Spieler in ihren Reihen, weshalb sie zu Recht auf einen großen Erfolg hoffen können, aber dies musste auch auf dem Spielfeld bewiesen werden. Nachdem sie einen klaren Triumph über Nigeria im ersten Gruppenspiel feierten, stiegen ihre Chancen weiter. Allerdings wurde mit Kroatien erst in der zweiten Runde, als sie Argentinien 3:0 deklassiert haben, ernsthaft gerechnet. Es war ein großartiger Sieg, aber der Weg zum Sieg war eine besondere Geschichte und dadurch wuchs ihr Selbstvertrauen. Gegen Island spielten sie in der dritten Runde in der veränderten Aufstellung, sie feierten aber auch in diesem Spiel, sodass sie mit drei Siegen den ersten Platz in der Gruppe gewannen. Im Achtelfinale spielten sie gegen Dänemark und sie wussten, dass ein sehr unangenehmer Gegner auf sie wartet, der außerdem bereits in der ersten Spielminute in Führung ging.

Glück für Kroatien war, dass es sehr schnell ausglich, und dann wurde ein echtes Schachspiel gestartet, ohne echten Angriffsfußball zu zeigen. In der Verlängerung hatte Kroatien große Chance zu gewinnen, aber Modric verschoss den Elfmeter und so wurde der Sieger im Elfmeterschießen entschieden. Torhüter Subasic brillierte und mit drei abgewehrten Elfmetern brachte er sein Team ins Viertelfinale. Was die Aufstellung angeht, ließ Trainer Dalic im Duell gegen Dänemark erwartungsgemäß identische Besetzung auflaufen wie gegen Argentinien. Fraglich sind jetzt Strinic und Ersatzspieler Kovacic. Wenn Strinic nicht spielfit sein sollte, wird Pivaric einspringen und das wird wahrscheinlich die einzige Änderung sein.

Voraussichtliche Aufstellung Kroatien: Subasic – Vrsaljko, Lovren, Vida, Pivaric – Brozovic, Modric – Rebic, Rakitic, Perisic – Mandzukic

Russland-Kroatien TIPP

Wahrscheinlich wird dies ein weiteres sehr ungewisses Spiel sein, denn die Russen sind Gastgeber, während Kroatien bessere Einzelspieler in seinen Reihen hat. Wir gehen jedoch nicht davon aus, dass dieses Spiel in der regulären Zeit torlos enden wird, da sich die Kroaten als Favoriten wahrscheinlich auch durchsetzen werden, während die Russen sicher kontern werden, also sollte es schon einige Tore geben.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,02 bei 10bet (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterNeukunden-BonusLink
10bet bonus
50% bis 100€
Back To Top