Wett Tipps: La Liga, La Liga 2 und Copa del Rey

Primera Division Tipps und Wetten – hier findet ihr alle Tipps und Wetten aus spanischen Fußballigen und -Pokalen. Wir analysieren für unsere Leser fast alle La Liga-Spiele und dazu noch ausgewählte Spiele der Segunda Division und des spanischen Pokals Copa del Rey. – Sportwetten-Magazin

Die besten Sportwetten Wettanbieter für spanische Ligen und Pokale:



Betway

4.75


Einer der ersten europäischen Buchmacher
App für iPhone- und Android-Geräte
Starkes Fußballangebot
100% bis zu 250€6x Bonus
Mindestquote: 1,75
Jetzt Wetten!


Tipico

4.69


Sehr seriöses Unternehmen
Cash-Out-Funktion
Keine Auszahlungsgebühren
100% bis zu 100€3x EZ + Bonus
Mindestquote: 2,00
Jetzt Wetten!


888sport

4.56


Umfangreiches Angebot
App für alle Betriebssysteme
Sehr starke Lizenzen
100% bis zu 150€1x EZ + 6x Bonus
Mindestquote: 1,50
Jetzt Wetten!


Unibet

4.63


Sehr guter Willkommensbonus
Brillante mobile Version
Große Anzahl an Live-Streams
200% bis zu 100€6x Bonus
Mindestquote: 1,40
Jetzt Wetten!


Bet at Home

4.63


Attraktives Fußball-Angebot
Sehr gute App
Sehr starke Lizenzen
50% bis zu 200€4x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,70
Jetzt Wetten!

La Liga: Vorschau auf die Saison 2020/2021

Die größte Frage vor dem Start der neuen Saison der spanischen Fußballmeisterschaft ist praktisch die gleiche, wie in den letzten Jahren, und zwar, ob den Meistertitel Barcelona oder andererseits Real Madrid holen wird. Angesichts der zehn letzten Jahre ist Barcelona erfolgreicher, aber in der letzten Saison hat es Real Madrid nach der Pause wegen der Corona-Pandemie dennoch geschafft. Sie stoppten nämlich die Dominanz der Katalanen und holten den Titel. Vor jeder neuen Saison erwartet man, dass sich dem Kampf um den Meistertitel in erster Linie Atletico Madrid oder eventuell auch Sevilla anschließen werden. Das passierte allerdings schon seit 2014 nicht, als Atletico das letzte Mal den Meistertitel geholt hat. Etwas Ähnliches erwarten wir auch jetzt, so dass der Kampf um die verbliebenen zwei CL-Positionen umso interessanter sein könnte. Auch für die anderen internationalen Tabellenpositionen gibt es viele Kandidaten, während der Abstiegskampf in der La Liga traditionell bis zur letzten Runde dramatisch ist. Nach dem Ende des Transfers im Oktober kann sich alles ändern, aber wir tippen auf folgendes.



BetWinner

4.44


5x Bonus
Mindestquote: 1,40
100% bis zu 100€Jetzt Wetten!

La Liga 2020/2021: Meisteranwärter und internationale Tabellenplätze

In der Einführung wurde schon geschrieben, dass es für den Titel nur zwei seriöse Kandidaten gibt, aber dass der Kampf um die Platzierung in die Champions League interessant sein wird. Für die verbliebenen zwei CL-Positionen gibt es objektiv vier Kandidaten, aber auch diesbezüglich haben zwei Teams die Oberhand, während die anderen zwei versuchen werden, ihnen einen Strich durch die Rechnung zu machen. In der letzten Saison entsprach alles den Erwartungen und es wird keine Überraschung sein, wenn wir das alles auch in dieser Saison sehen.

Real Madrid verteidigt den Meistertitel und ist für uns vor dem Saisonauftakt somit der erste Favorit. Nichtsdestotrotz ist es klar, dass ihr Erzrivale ihre größte Drohung sein wird. Dem aktuellen Stand der Dinge nach, wird Real diesmal nach vielen Jahren keine bedeutende Verstärkung holen. Sie werden sich also auf ihnen schon bekannte Spieler verlassen, wie auch auf die Harmonie der Aufstellung, die schon seit Jahren zusammenarbeitet, natürlich mit einigen Ausnahmen.

Barcelona ist momentan in einer turbulenten Zeit. Sie mussten in der letzten Saison auf die Trophäe verzichten, was natürlich eine Katastrophe für dieses Team war. Fast wäre ihr bester Spieler Messi gegangen, aber er bleibt dennoch, was jetzt am wichtigsten ist. Der neue Trainer ist Koeman und es bleibt noch zu sehen, wie er die Aufstellung zusammenstellen wird und wie viele Änderungen im Team bevorstehen. Die Katalanen sind allerdings nichtsdestotrotz ein sehr seriöser Kandidat für den Titel.

Atletico Madrid spielt mal wieder die Rolle des Teams, die dem Spitzenduo einen Strich durch die Rechnung machen muss. Das haben sie als letztes Team auch geschafft, aber seit Jahren können sie irgendwie nicht ernsthaft um den Titel kämpfen. Möglichweise könnten sie einen der zwei Favoriten überholen, während sie andererseits objektiv den Titel schwer holen können. Real für dieses Team ist die CL-Position, womit sie auf jeden Fall zufrieden sein sollten.



Betway

4.75


6x Bonus
Mindestquote: 1,75
100% bis zu 250€Jetzt Wetten!

FC Sevilla ist in einer sehr ähnlichen Situation wie Atletico. Sie wünschen sich nämlich endlich mal ernsthaft, um den Meistertitel kämpfen zu können, was allerdings nicht ganz real ist. Die Meisterschaft ist lang und Sevilla schafft es einfach nicht, beständige Ergebnisse zu erzielen und auch solche Leistung zu erbringen. In der letzten Saison hatten sie einen brillanten Start, wonach es bergab ging. Jetzt sehen wir dieses Team am Ende wieder auf der dritten oder vierten Position.

Valencia kann den Meistertitel definitiv nicht holen, so dass das Ziel dieses Teams die Champions League ist. Es ist schwer, irgendwas für dieses Team vorherzusagen, da sie nach zwei vierten Positionen, in der letzten Saison wieder nachgelassen haben. Sie beendeten die Saison nämlich auf der neunten Tabellenposition, so dass sie keine internationalen Verpflichtungen haben werden, was ihnen die Arbeit umso leichter machen kann. Realer ist es allerdings, dass Valencia diesmal nur die Platzierung in die Europaliga schafft.

Villarreal hat sogar größere Aussichten als ihre Nachbarn aus Valencia, aus der sie bis jetzt zwei Verstärkungen geholt haben. Auch Villarreal ist teilweise unvorhersehbar, wobei dieses Team in der letzten Saison die fünfte Position geholt und auch jetzt das gleiche Ziel hat. Möglicherweise könnten sie diesmal, was Punkte angeht, nicht weit von den CL-Positionen entfernt sein.



LeoVegas

4.5


1x Bonus
Mindestquote: 1,80
2x 50€ FreiwetteJetzt Wetten!

La Liga 2020/2021: Tabellenmitte

Von sieben Teams, die für uns zu dieser Gruppe zählen, könnten zwei problemlos auch gleichberechtigt um internationale Tabellenplätze kämpfen. Dabei denken wir an die zwei größten baskischen Teams, die immer wieder für angenehme Überraschung sorgen, andererseits aber auch enttäuschen können. Die zwei großen Enttäuschungen aus der letzten Saison, Betis und Celta, sollten mindestens in der Tabellenmitte vorzufinden sein. Getafe ist schon seit zwei Saisons sehr gut, während wir für die anderen zwei Teams selbst nicht ganz sicher sind, ob sie ihre gute Leistung aus der letzten Saison wiederholen können.

Real Sociedad ist das beste Team in dieser Gruppe und es wird keine zu große Überraschung sein, wenn hinter diesem Team auch jemand aus der stärksten Gruppe platziert sein wird. Das schafften sie in der letzten Saison und holten letztendlich die sechste Tabellenposition. Das war dann ihre dritte Saison in Folge, in der sie bezüglich der Platzierung Fortschritte gemacht haben. Jetzt hoffen sie auf einen neuen Fortschritt, oder mindestens auf die Platzierung aus der letzten Meisterschaft.

Athletic Bilbao hegt mal wieder große Erwartungen, teilweise allerdings nicht ganz begründet. Dieses Team war in der letzten Saison nämlich sehr schwach, genauer gesagt, die letzten drei Saisons sind für das Team aus Bilbao schlecht, so dass wir dieses Team weit von der Champions League sehen. In die Europaliga könnten sie es schaffen, obwohl sich dieses Team wieder mal ausschließlich auf Basken in seinen Reihen verlässt, was ihnen die Arbeit umso schwerer macht.

Betis Sevilla ist eine der größten Enttäuschungen aus der letzten Saison. Sie besetzten nämlich nur die 15. Tabellenposition und angesichts der Qualität einzelner Spieler, war das wirklich sehr schlecht. Dieses Team war zu keinem Zeitpunkt in der oberen Tabellenhälfte platziert und sie holten gerade mal einen Auswärtssieg. So schlecht können sie nicht zweimal in Folge sein und sie könnten diesmal womöglich auch um die Platzierung in die Europaliga kämpfen.



Neo.bet

4.44


5x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,50
200% bis zu 50€Jetzt Wetten!

Celta Vigo hat schon vier Saisons in Folge in der unteren Tabellenhälfte beendet, wobei die letzten zwei wirklich sehr schlecht waren. Beide Male waren sie gleich über der Abstiegszone platziert und in der letzten konnten sie sich sogar bis zur letzten Runde nicht entspannen. In dieser Saison sollten sie dennoch besser sein und in die Tabellenmitte zurückkehren, in die sie angesichts der Qualität einzelner Spieler auch gehören.

Getafe war in den drei Comeback-Saisons aus der zweiten Liga nie unter der achten Tabellenposition platziert. In den letzten zwei Saisons waren sie besonders gut und man kann schon sagen, dass ihnen die Zwangspause wegen der Pandemie gar nicht gutgetan hat. Sie kämpften lange sogar auch um die Platzierung in die Champions League, wonach sie nicht mal den Einzug in die Europaliga geschafft haben. In den 11 Runden nach der Pause feierten sie nur einmal und in dieser Saison sehen wir dieses Team nicht in der Tabellenspitze.

Granada war, insgesamt betrachtet, die angenehmste Überraschung in der letzten Saison. Das war ihre Comeback-Saison in die La Liga und am Ende besetzten sie die sehr gute siebte Tabellenposition. Zu einem Zeitpunkt waren sie sogar auch Tabellenführer und mit zwei Siegen am Saisonende erreichten sie internationale Tabellenpositionen. Sogar im Königspokal spielten sie im Halbfinale, so dass auch in dieser Saison Granada problemlos in der Tabellenmitte vorzufinden sein sollte.

Osasuna war in der Comeback-Saison ebenfalls überraschend gut und dieses Team war genau in der Tabellenmitte platziert. Für uns zählen sie jetzt wieder zu dieser Gruppe, obwohl nicht ganz sicher ist, ob dieses Team die Leistung aus der letzten Saison wiederholen kann. In den letzten Jahren waren sie mehr in der La Liga 2 vorzufinden, wobei die letzte Saison ein Anreiz für die neue könnte, wieder mal gut genug zu sein. Gut genug bedeutet eigentlich, den Abstiegskampf zu vermeiden, was dieses Team wahrscheinlich auch schaffen wird.



Tipbet

4.75


10x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,50
200% bis zu 40€Jetzt Wetten!

La Liga 2020/2021: Abstiegskandidaten

Die sieben verbliebenen Teams werden nur ein Ziel haben, und zwar der Klassenerhalt. Das bezieht sich vor allem auf die drei Teams, die erst seit dieser Saison in der La Liga spielen und sie werden den Klassenerhalt wirklich schwer erreichen können. Die anderen vier Teams besitzen mehr Erfahrung in der La Liga, was natürlich ein Vorteil ist, obwohl das noch lange nicht zu bedeuten hat, dass sie eventuell auch bis zur letzten Runde heftig um den Klassenerhalt kämpfen könnten.

Levante hebt sich von dieser Gruppe etwas hervor und unserer Meinung nach, besitzt dieses Team die nötige Qualität, um nicht abzusteigen. In der letzten Saison spielten sie beständig und fast die ganze Meisterschaft waren sie irgendwo, um die Tabellenmitte vorzufinden. Sie fürchteten nicht um den Klassenerhalt und auch in der neuen Saison erwarten wir eine ungefähr gleiche Leistung von Levante.

Für Alaves ist dies die fünfte Saison in Folge in der La Liga und dieses Team war noch nie über der neunten Tabellenposition platziert. Die schlechteste dieser fünf Saisons war gerade die letzte, als sie um den Klassenerhalt fürchten mussten. Nach der Zwangspause hatte Alaves mit heftigen Problemen zu kämpfen und holte sehr schwer Punkte. Deswegen konnten sie auch nicht entspannen, haben sich allerdings gerettet und müssten jetzt wenigstens etwas besser spielen.

Valladolid hat nach langer Zeit endlich die dritte Saison in Folge in der La Liga geschafft. In der Comeback-Saison hatten sie mit großen Problemen zu kämpfen, während das alles in der Letzten viel besser ausgesehen hat. Sie waren ständig in der unteren Tabellenhälfte vorzufinden, aber sie waren zu keinem Zeitpunkt wirklich gefährdet und im Saisonfinish konnten sie sich sogar auch entspannen. Sie hätten sicher nichts dagegen, würde das alles auch in dieser Saison gleich aussehen. Sie werden es allerdings nicht leicht haben und somit sehen wir dieses Team im Abstiegskampf.



Unibet

4.63


6x Bonus
Mindestquote: 1,40
200% bis zu 100€Jetzt Wetten!

Eibar spielt schon die siebte Saison in Folge in der La Liga und ihre beste Leistung war die neunte Position im Jahr 2018. Danach ging es bergab und in der letzten Saison erreichten sie die 14. Tabellenposition, allerdings gar nicht entspannt und mit vielen Problemen. Zu einem Zeitpunkt waren sie sogar am Rande, wonach sie zwei Siege in Folge gerettet haben. Wenn sie auch diesmal weiter absteigen, könnte diese Saison für Eibar unglücklich enden. Dieses Team wird diesmal wahrscheinlich um den Klassenerhalt kämpfen müssen.

Huesca ist in der letzten Saison als erstes Team durchs Ziel in der La Liga 2 gekommen, wobei dieses Team davor zu keinem Zeitpunkt erstplatziert war. Im Finish erbrachten sie gute Leistung und in der ganzen Saison waren sie zuhause sehr gut. Vor zwei Saisons spielte Huesca ebenfalls in der La Liga, wonach sie allerdings abgestiegen sind. Jetzt hofft dieses Team auf ein anderes Endergebnis, wobei sie, real betrachtet, heftig um den Klassenerhalt kämpfen könnten.

Cadiz hatte in der letzten Saison in der La Liga 2 die Oberhand und nur vier Runden, einschließlich der letzten, waren sie auf der zweiten Tabellenposition vorzufinden. Sie waren also die fast ganze Zeit lang Tabellenführer und waren lange vor dem Saisonende schon sicher, so dass sie sich im Saisonfinish drei Niederlagen erlauben konnten. Cadiz spielt das erste Mal seit 2006 in der La Liga und damals war das nur eine Saison. Sie werden ähnlich wie Huesca um den Klassenerhalt kämpfen und können nur darauf hoffen, bis zum Ende kämpfen zu können.

Elche ist objektiv das schwächste Team in der spanischen La Liga. Auch ihr Aufstieg war nicht spektakulär, da sie die Meisterschaft auf der sechsten Position beendet haben. Playoffs sind aber unvorhersehbar und Elche war entspannt und schaffte somit den Aufstieg. Es war schwer und sie werden es jetzt umso schwerer haben, den Klassenerhalt zu schaffen. Das ist sicher ihr einziges Ziel, das sie schwer erzielen werden und wir sehen dieses Team in der nächsten Saison in der La Liga 2.



Tipbet

4.75


10x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,50
200% bis zu 40€Jetzt Wetten!