skip to Main Content
BONUS:
120% bis 180€
Super Bonus
Sehr gute App

Edmund gegen Zverev 12.10.2018, ATP Shanghai

Edmund gegen Zverev / ATP Shanghai – Im Viertelfinale des Masters in Shanghai erwarten wir einige interessante Duelle und wir haben uns für die Analyse des Duells zwischen dem Briten K. Edmund und dem Deutschen A. Zverev entschieden. Beide Tennisspieler haben ihre Gegner im Achtelfinale ohne Satzverlust bezwungen, Edmund war besser als N. Jarry, während Zverev erwartungsgemäß über A. de Minaur triumphierte.

Tipico Bonus
100€ Bonus + keine Wettsteuer
Jetzt WETTEN!

Edmund gegen Zverev beginnt 12.10.2018 um 07:00 MEZ.

K. Edmund

Nachdem Murray verletzungsbedingt nicht mehr in Topform ist, ist Edmund derzeit der beste britische Tennisspieler. Es handelt sich um einen 23-jährigen Tennisspieler, der gerade diese Woche sein bestes Karriere-Rating erreicht hat und das ist Platz 14 in der ATP-Rangliste. Edmunds Profikarriere dauert seit 2012 und in dieser Zeit hat er 82 Siege und ebenso viele Niederlagen erzielt. Wenn wir nur diese Saison betrachten, ist die Situation viel besser, denn der Brite erzielte 29 Siege und 19 Niederlagen.

Edmund hat noch keinen ATP-Titel gewonnen, wobei er in dieser Saison beim Turnier in Marrakesch gute Titelchancen hatte, da er das Finale spielte, in dem er gegen den Veteranen P. Andujar verlor. Das Ergebnis, das so viel wert ist wie der erwähnte Finaleinzug, erzielte Edmund zu Beginn des Jahres bei den Australian Open, wo er für die größte Überraschung sorgte, indem er das Halbfinale erreichte. Allerdings wurde er dann von M. Cilic gestoppt.

Tipico Bonus
100€ Bonus + keine Wettsteuer
Jetzt WETTEN!

A. Zverev

Zverev spielte in der letzten Saison sein bestes Tennis und erreichte den 3. Platz in der ATP-Rangliste. In der vergangenen Saison wurde dieser deutsche Tennisspieler der Masters-Titelgewinner, weshalb man in diesem Jahr erwartete, dass er einen weiteren Schritt nach vorne macht. Unabhängig davon, dass er in diesem Jahr drei Titel gewonnen hat, einen davon beim Masters in Madrid, bleibt weiterhin der Eindruck, dass der Deutsche in dieser Saison noch viel mehr erreichen konnte. Erinnern wir uns, dass Djokovic zu Beginn der Saison in sehr schlechter Verfassung war, sodass die einzigen ernsthaften Konkurrenten Federer und Nadal waren.

In einer solchen Konkurrenz hätte Zverev viel mehr tun können, hätte er nicht so viele Spiele gegen schwächere Gegner verloren. Das beste Beispiel dafür ist Roland Garros, wo er regelmäßig fünf Sätze spielte. Bei den US Open wurde er von Kohlschreiber gestoppt, in Peking von M. Jaziri, in Cincinnati von R. Hasse… Es ist also klar, dass die Ergebnisse des besten deutschen Tennisspielers viel besser sein mussten.

Edmund gegen Zverev TIPP

Alle drei zuvor gespielten Duelle entschiede Zverev zu eigenen Gunsten. Der deutsche Tennisspieler gilt auch jetzt als Favorit, aber wie wir bereits gesagt haben, ist seine Form großen Höhen und Tiefen unterworfen. Auf der anderen Seite des Netzes ist der junge Brite, der gerade seine beste Karriere-Platzierung erreicht hat und ein sehr gefährlicher Gegner sein kann. Dementsprechend steht dem favorisierten Zverev ein harter Test bevor und demnach erwarten wir eine größere Anzahl von Games in diesem Match.

Tipp: über 21 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,54 bei pinnacle (alles bis 1,50 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterNeukunden-BonusLink
pinnacle bonus
Super Quoten

Ähnliche Artikel:

Tampa Bay Lightning gegen Vancouver Canucks 12.10.2018, NHL

Russland gegen Schweden 11.10.2018, Nations League

Polen gegen Portugal 11.10.2018, Nations League

Tipico Bonus
100€ Bonus + keine Wettsteuer
Jetzt WETTEN!
Back To Top