skip to Main Content
Neukunden-Bonus:
100€-Gratiswette für Neukunden
HOHE QUOTEN
GROSSE AUSWAHL

Bertens – Goerges 10.07.2018, Wimbledon

Bertens – Goerges / Wimbledon – Unsere Analyse der Viertelfinalmatches in der Damenkonkurrenz setzen wir mit dem niederländisch-deutschen Duell fort, denn es treffen K. Bertens und J. Goerges aufeinander. Im Rahmen des Achtelfinales war Bertens besser als die favorisierte K. Pliskova, während Goerges nach zwei gespielten Sätzen über D. Vekic triumphierte. Beginn: 10.07.2018 – 14:00MEZ

NetBet Bonus
100€-Gratiswette für Neukunden
100€-Gratiswette einlösen

K. Bertens

Bertens belegte vor dem Beginn des Rasenturniers in Wimbledon den 20. Platz in der WTA-Rangliste. Ihr bestes Ranking erreichte sie vor zwei Monaten, als sie die Weltranglisten-15. war. In ihrer bisherigen Karriere verbuchte Bertens fünf WTA-Titel, wobei einer aus dieser Saison stammt, den sie sich beim Turnier in Charleston erkämpfte, nachdem sie im Finale ihre heutige Gegnerin, J. Georges, überzeugend bezwang (6:2 6:1).

Ein weiteres Finale in dieser Saison spielte Bertens beim Masters in Madrid, wo sie jedoch von P. Kvitova 6:7 6:3 4:6 geschlagen wurde. Vor dem Beginn des Wimbledon nahm Bertens an zwei Testturnieren teil, wurde aber beide Male bereits in der zweiten Turnierrunde eliminiert. Vor Wimbledon hatte Bertens eine solide Ergebnisbilanz von 20 Siegen und 14 Niederlagen.

J. Goerges

Goerges erreichte Anfang des Jahres ihr bestes Ranking in der Karriere und das war der 10. Platz in der WTA-Rangliste. Aktuell besetzt diese deutsche Tennisspielerin den 13. WTA-Platz. In ihrer bisherigen Karriere gewann Goerges fünf WTA-Titel und der letzte Titel stammt aus dieser Saison vom Turnier in Auckland, wo sie im Finale über K. Wozniacki triumphierte.

NetBet Bonus
100€-Gratiswette für Neukunden
100€-Gratiswette einlösen

Das zweite Finale in dieser Saison spielte Goerges beim erwähnten Turnier in Charleston, wo sie gegen Bertens verlor. Außerdem wurde sie im Halbfinale des Turniers in St. Petersburg von P. Kvitova geschlagen. Dass sie in dieser Saison in einer ziemlich guten Spielform ist, bestätigt auch ihre diesjährige Ergebnisbilanz von sogar 24 Siegen und 13 Niederlagen.

Bertens – Goerges TIPP

Neben dem erwähnten Duell in Charleston feierte Bertens einen weiteren Sieg gegen Goerges und zwar 2016 in Nürnberg. Es ist wichtig zu betonen, dass Bertens beide Siege auf Sand geholt hat und so bietet der Wimbledon-Rasen für Goerges eine ideale Gelegenheit zur Revanche. Goerges hat nämlich viel größere Siegchancen auf diesem Bodenbelag, aber da beide Tennisspielerinnen in guter Form sind, erwarten wir ein ungewisses Match mit einer größeren Anzahl von Games.

Tipp: über 20,5 Games

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,56 bei 10bet (alles bis 1,52 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterNeukunden-BonusLink
10bet bonus
50% bis 100€
Back To Top