skip to Main Content
BUNDESLIGA Neukunden-SPECIAL
5€ wetten 30€ Gratis
HOHE QUOTEN
GROSSE Wettauswahl

S. Johnson – T. Sandgren 15.04.2018, ATP Houston

Johnson – Sandgren / ATP Houston – Obwohl es sich hier um ein Sandturnier handelt, ist es nicht ungewöhnlich, dass im Houston-Finale mindestens ein amerikanischer Tennisspieler steht. In dieser Saison sind beide Finalisten die Amerikaner und zwar Titelverteidiger S. Johnson und T. Sandgren. Beginn: 15.04.2018 – 21:00 MEZ

William Hill Bonus
5€ wetten 30€ bekommen
600%-Willkommensbonus abholen

S. Johnson

Johnson hat bis zu diesem Turnier nicht viel geleistet (nur sechs Siege und acht Niederlagen). Aktuell besetzt dieser amerikanische Tennisspieler den 51. Platz in der ATP-Rangliste, während er sein bestes Ranking im Jahr 2016 hatte, als er der Weltranglisten-21. war. In seiner bisherigen Karriere als Tennis-Profi erzielte er zwei ATP-Titel und ein Titel stammt aus der letzten Saison, gerade von diesem Turnier in Houston.

Die aktuelle Saison eröffnete Johnson ziemlich schlecht. Bis zum Turnier in Delray Beach beendete er seine Auftritte immer in der ersten oder der zweiten Runde. Er kassierte öfters Niederlagen gegen viel schlechter rangierte Tennisspieler. Bei dem erwähnten Turnier in Delray Beach erreichte Johnson das Halbfinale, wurde aber dann von P. Gojowczyk besiegt, während er beim Masters in Miami in der dritten Turnierrunde von P. Carreno-Busta gestoppt wurde.

T. Sandgren

Alle wichtigeren Ergebnisse in der Karriere von Sandgren haben wir in unserer gestrigen Analyse aufgezählt. Im Halbfinale traf der Amerikaner auf I. Karlovic und feierte am Ende einen 7:6 7:6-Sieg. Erwartungsgemäß war dieses Match zwischen zwei Tennisspieler mit sehr gutem Aufschlag sehr ausgeglichen. Karlovic kam im fünften Game zum Breakvorsprung, aber gleich im achten Spiel konnte Sandgren den Rückstand aufholen und mit einem sehr geduldigen Spiel im Tie-Break entschied er den ersten Durchgang zu eigenen Gunsten.

William Hill Bonus
5€ wetten 30€ bekommen
600%-Willkommensbonus abholen

Eine ähnliche Situationsentwicklung gab es auch im zweiten Satz. Nun war der Amerikaner derjenige, der als erster zum Break kam, während Karlovic kurz danach ausgleichen konnte und so wurde auch der zweite Spielsatz im Tie-Break entschieden. Nur ein Fehler von Karlovic reichte für den Triumph seines Gegners. Was die Statistik angeht, war sie ziemlich ausgeglichen und Karlovic hatte nur im Bereich des ersten Aufschlags eine etwas schlechtere Umsetzung (nur 59%).

S. Johnson – T. Sandgren TIPP

Im Houston-Finale treffen diese zwei amerikanischen Tennisspieler zum ersten Mal aufeinander. Johnson hat hinter sich etwas bessere Ergebnisse und größere Erfahrung auf diesem Bodenbelag, auf dem er in der vergangenen Saison den Titel holte. Deshalb haben wir beschlossen ihm Vorteil zu geben.

Tipp: Sieg Johnson

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,50 bei betvictor (alles bis 1,48 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterNeukunden-BonusLink
betvictor bonus
100% bis 150€
Back To Top