Brasilien – Niederlande 12.07.2014

Brasilien – Niederlande – Das Spiel um Platz drei bei einem großen Wettbewerb ist immer unangenehm für die beiden Rivalen, die spielen werden, vor allem wenn es um die Nationalmannschaften geht, die sich das Finale erhofft haben und die objektiv betrachtet das Finale erreichen konnten. Insbesondere ist dieses Match für die Brasilianer unangenehm, die sich als Gastgeber den Titel erhofft haben und nun kämpfen sie nur noch um Platz drei. Auch die Niederländer sind sehr enttäuscht, zumal sie im Halbfinale erst durch Elfmeterschießen eliminiert wurden.  Bisher trafen sie vier Mal aufeinander bei einer WM und beide Teams verbuchten jeweils zwei Siege, wobei Brasilien 1998 erst nach dem Elfmeterschießen zum Triumph kam. Bei der letzten WM in Südafrika feierten die Niederländer im Viertelfinale einen 2:1-Sieg. Beginn: 12.07.2014 – 22:00 MEZ

Brasilien

Die Brasilianer sind im großen Schock, was auch verständlich ist, wenn man bedenkt, dass sie im Halbfinale und zwar als Gastgeber die schlimmste Niederlage in ihrer Geschichte erlitten haben. Sie haben sich den sechsten Titel so sehr gewünscht und der Heimvorteil sollte ihnen dabei helfen, aber gleich von Anfang an konnte man sehen, dass sehr vieles in der Mannschaft nicht stimmte. Sie brillierten nicht aber sie hatten große Unterstützung von den Tribünen aus und außerdem haben auch die Schiedsrichter ein wenig nachgeholfen. All das reichte aus, um ins Halbfinale einzuziehen, aber alle ihre Schwächen kamen zum Vorschein in nur zehn Minuten gegen den schwersten Gegner, Deutschland.  Es ist noch unklar, was mit den Brasilianern im Halbfinale passierte, aber sie wurden regelrecht auseinandergenommen und nach einer halbe Stunde lagen sie mit fünf Toren im Rückstand. Vier Tore kassierten sie nämlich in nur sieben Minuten. Es gibt definitiv keine Entschuldigung dafür, aber es soll dennoch erwähnt werden, dass die Abwesenheit vom Kapitän Thiago Silva in der Abwehr sehr spürbar gewesen ist, während im Angriff der beste Spieler Neymar gefehlt hat.

Dante und Bernard sollten Ersatz für die beiden fehlenden Spieler sein, aber sie waren nur ein Teil eines sehr schlechten Teams, das sich blamiert hat. Es ist klar, dass die Brasilianer jetzt keine Lust auf dieses Spiel haben. Trainer Scolari wird wahrscheinlich viele Änderungen vornehmen, vor allem in der Abwehr, wo Thiego Silva zurückkehrt. Es ist zu erwarten dass der indisponierte Fred endlich auf der Bank bleibt, sowie einige andere Spieler, die völlig außer Form sind.

Voraussichtliche AufstellungBrasilien: Julio Cesar – Dani Alves, Thiago Silva, David Luiz, Marcelo – Luiz Gustavo, Ramires – Bernard, Oscar, Willian – Jo

Niederlande

Auch den Niederländern ist es nicht leicht, weil sie ohne Finale geblieben sind, obwohl sie kein einziges Spiel verloren haben. Im Halbfinale wurden sie von der Argentinier in keiner Weise überspielt, aber sie hatten einfach kein Glück, obwohl sie nicht darüber klagen sollten, da sie bis zum Halbfinale diejenigen waren, die viel Glück hatten. Der Sieg gegen Mexiko im Spielfinish sowie der Sieg gegen Costa Rica nach dem Elfmeterschießen haben sehr gut gezeigt, dass die Niederländer nicht brillant sind, obwohl die Rivalen auch nicht viel besser gewesen sind. Man konnte kein großes Engagement bei den Niederländern beobachten und sie spielten sehr vorsichtig und haben auf Fehler des Gegners gewartet, wobei sie sicherlich erwartet haben, dass sie beim Elfmeterschießen wieder auf der Höhe sein werden.

Robben und van Persie spielten weit unter ihren Möglichkeiten und wir wissen, dass diese beiden Spieler zusammen mit Snejider das Rückgrat der Mannschaft dargestellt haben. Die Abwehr brillierte im Spiel gegen Argentinien und Messi wurde erfolgreich gestoppt. Das war das zweite Spiel in Folge, in dem sie das eigene Tor sauber halten konnten. Der wiedergenesene de Jong hat Depay in der Startelf ersetzt und das war die einzige Änderung. Jetzt gibt es keinen Grund, um zu taktieren, weshalb wir weitere Änderungen und eine etwas offensivere Aufstellung erwarten. Van Persie hat Probleme mit der Verletzung und deshalb wird vielleicht Huntelaar starten, während Janmat für Martins Indi einspringen könnte.

Voraussichtliche AufstellungNiederlande: Cilessen – Janmaat, de Vrij, Vlaar – Kuijt, Wijnaldum, Blind – Snejider, Robben – Huntelaar

Brasilien – Niederlande TIPP

Die Brasilianer müssen versuchen, sich zumindest einigermaßen bei den eigenen Fans für die große Blamage im Halbfinale zu entschuldigen und daher erwarten wir dass sie sehr offensiv spielen werden, um möglichst viele Tore zu erzielen. Die Niederländer werden ebenfalls versuchen sich von der WM mit einem Sieg zu verabschieden und da die Spiele um Platz drei in der Regel sehr toreffizient sind, gibt es keinen Grund warum es auch dieses Mal nicht so sein sollte.

Tipp: über 3 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,91 bei 10bet (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!