Chile – Australien 14.06.2014

Chile – Australien – Das zweite Spiel im Rahmen der WM-Gruppe B wird in der Nacht von Freitag auf Samstag genau zur Mitternacht nach europäischer Zeit gespielt. Es treffen zwei Nationalmannschaften aufeinander, die neben Spanien und der Niederlande große Probleme haben werden, das Achtelfinale zu erreichen. Man sollte jedoch berücksichtigen, dass Chile nicht umsonst auf dem 13. FIFA-Ranglistenplatz ist. Australien anderseits gilt als der totale Außenseiter in dieser Gruppe. Dies hier ist erst das zweite gemeinsame Duell zwischen diesen Gegnern. Das erste Duell war vor 40 Jahren bei der WM in Deutschland und in diesem Spiel gab es keine Tore. Beginn: 14.06.2014 – 00:00 MEZ

Chile

Seit diesem gemeinsamen Duell hat sich der Qualitätsunterschied zwischen diesen Mannschaften deutlich verändert und Chile gehört jetzt zu den besten südamerikanischen Mannschaften. Es ist somit auch keine Überraschung, dass die Mannschaft die WM-Teilnahme in Brasilien routinemäßig geschafft hat. Es hat zwar nicht alles erwartungsgemäß angefangen aber dann wurde der Trainer gewechselt und danach haben die Chilenen eine Serie von fünf Siegen sowie einem Remis geholt. Dadurch landeten sie auf dem tollen dritten Platz. Danach haben sie auch in den Freundschaftsspielen eine gute Spielform gezeigt und haben vier Siege geholt. Dabei wurden sie nur von Brasilien und Deutschland mit jeweils einem Tor Rückstand bezwungen. Vor der Reise nach Brasilien haben sie entschieden nur zwei Spiele zu haben, in denen sie dann problemlos zuhause gegen Ägypten 3:2 sowie Nordirland 2:0 gewonnen haben.

Die chilenische Nationalauswahl hat eine tolle Mischung aus Jugend und Erfahrung, wobei sie in den eigenen Reihen mehrere Spitzenspieler hat und daher ist es nicht verwunderlich, dass Sampaoli das Spielsystem an gerade diese Spieler angepasst hat. Dabei meinen wir vor allem an die schnellen Angriffsspieler Sanchez und Vargas sowie den tollen Mittelfeldspieler von Juventus Vidal. Er ist zwar verletzungsbedingt fraglich gewesen, aber am Ende wurde er dann zu den Reisenden nach Brasilien dazugegeben und wird ein richtiger Anführer dieser Mannschaft sein. Im Unterschied zu ihm ist Mittelfeldspieler Mati Fernandez verletzungsbedingt definitiv von der Liste gestrichen worden, während die erfahrenen Pizarro und Gonzalez überhaupt nicht eingeladen wurden. Die Chilenen hoffen natürlich auch auf eine große Hilfe ihrer Fans, da die WM ja auf ihrem Kontinent gespielt wird.

Voraussichtliche AufstellungChile: Bravo – Jara, Medel, Mena – Isla, Vidal, Silva, Gutierrez, Beausejour – Sanchez, Vargas

Australien

Australien ist unter den 32 WM-Teilnehmern die am schlechtesten rangierte Nationalmannschaft. Die Schützlinge von Trainer Postecoglou befinden sich zurzeit auf dem 59. Platz der FIFA-Rangliste. Darüber hinaus werden die Australier in der Gruppenphase gegen sehr starke Gegner spielen. Allerdings sollte man diese Mannschaft nicht zu sehr unterschätzen und das bestätigt auch die Tatsache, dass dies hier ihre dritte WM-Teilnahme ist. Jedes Mal konnten sie auch Punkte ergattern und vor acht Jahren in Deutschland waren sie sogar im Achtelfinale. Die vor kurzem beendeten WM-Qualifikationen haben sie routinemäßig abgelegt und sind auf dem zweiten Gruppenplatz gelandet. Auf dem ersten Platz war nämlich Japan platziert und hinter ihnen blieben Jordan, Oman und Irak.

Danach haben sie in den Freundschaftsspielen gegen Brasilien und Frankreich jeweils 0:6 verloren. Das hat dann dazu geführt, dass der damalige Nationaltrainer durch Postecoglou ersetzt wurde und die Australier haben unter seiner Führung dann Siege gegen Kanada und Kostarika erzielt. Dieses Jahr hat mit der 3:4-Niederlage im März gegen Ecuador angefangen und in der letzten Vorbereitungsphase haben sie zuerst gegen Südafrika 1:1 gespielt und dann gegen Kroatien 0:1 verloren. In dieser Mannschaft dreht sich übrigens fast alles um den erfahrenen Cahill, während drei Stammspieler verletzungsbedingt bei der WM nicht dabei sein werden und zwar Innenverteidiger Williams und Good sowie Stürmer Kruse.

Voraussichtliche AufstellungAustralien: Ryan – Franjić, Špiranović, Wilkinson, Davidson – Milligan, Jedinak – Leckie, Vidošić, Oar – Cahill

Chile – Australien TIPP

Da die Chilenen in einer Gruppe mit den Finalisten der vorherigen Weltmeisterschaft sind, wären sie im Falle einer Niederlage oder eines Remis gegen den Außenseiter Australien bereits abgeschrieben. Aus diesem Grund erwarten wir, dass die Chilenen mit der Unterstützung zahlreicher Fans die drei wichtigen Punkte holen werden.

Tipp: Asian Handicap -1 Chile

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,85 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!