Ghana – USA 17.06.2014

Ghana – USA – Hier haben wir zwei gute Nationalmannschaften die in einer sehr starken Gruppe sind und die bereits im ersten gemeinsamen Duell über ihr weiteres Schicksal entscheiden werden. Da noch Spiele gegen Deutschland und Portugal auf die beiden Teams warten, ist es klar, dass der Verlierer dieses heutigen Duells im Nachteil wäre. Das Spiel ist deswegen sehr wichtig. Ghana ist durch den zuletzt geholten Sieg gegen Südkorea sehr selbstbewusst, während die Amerikaner in allen drei Vorbereitungsspielen gewonnen haben und die Atmosphäre bei ihnen noch besser ist. Diese zwei Nationalmannschaften treffen in den letzten Jahren sehr oft bei den jeweiligen Meisterschaften aufeinander und dabei hatte Ghana mehr Erfolg. Bei der WM 2006 hat Ghana in der Gruppenphase 2:1 gewonnen, während bei der letzten WM USA mit dem gleichen Ergebnis gewonnen hat. Dadurch hatten die Amerikaner ihren größten Erfolg bei einer WM erzielt. Beginn: 17.06.2014 – 00:00 MEZ

Ghana

Dies hier ist der dritte WM-Auftritt für Ghana, aber bei dieser Nationalmannschaft geht es immer wieder bergauf und neben der Elfenbeinküste ist sie der stärkste afrikanische Vertreter in Brasilien. Bei der ersten WM-Teilnahme vor acht Jahren ist Ghana gleich ins Achtelfinale eingezogen, wurde dort aber dann eliminiert. Vor vier Jahre sind die Ghanaer dann in einer sehr starke Gruppe gewesen, in der sie auch gegen Deutschland gespielt haben.  Sie sind auch da ins Achtelfinale eingezogen und sind dann gegen die USA in der Verlängerung besser gewesen. Dann aber folgte im Viertelfinale die Elimination und zwar nach dem Elfmeterschießen gegen Uruguay. Sie sind aus diesem Grund jetzt sicherlich sehr motiviert. Bei der Auslosung hatten sie nicht viel Glück, aber wenn sie ihr Bestes geben, können sie die Gruppenphase überstehen. Sie haben die Qualifikation hervorragend gespielt und haben fünf Siege geholt. Danach haben sie in den Playoff-Spielen Ägypten deklassiert und zwar indem sie im Hinspiel 6:1 gewonnen haben.

Sie haben zwei Vorbereitungsspiele abgelegt und dabei haben sie gegen die Niederlande knapp verloren, während sie vor ein paar Tagen Südkorea 4:0 deklassiert haben. Der Angriff und das Mittelfeld sind definitiv der stärkere Teil des Teams, obwohl das Team in den Qualifikationen zwei sowie in den Playoffs drei Gegentore kassiert hat. Torwart Kwarasey spielt im norwegischen Verein Stromsgodset, während seit kurzem auch der wichtige Innenverteidiger Akaminka nicht mehr dabei ist. Trainer Appiah hat also in der Abwehr keine große Auswahl an Spielern. Deswegen wird er jetzt vielleicht etwas offensiver spielen als sonst und versuchen mit den Angriffen die Mankos in der Abwehr zu überdecken. In diesem Spiel gegen die USA sollten sogar vielleicht drei Angriffsspieler agieren, während das Mittelfeld sehr stark sein wird und zwar mit Kevin-Prince Boateng von Schalke, während da auch noch Essien und Asamoah agieren.

Voraussichtliche AufstellungGhana:  Kwarasey – Opare, Mensah, Boye, Inkoom – Essien, Boateng, Asamoah – J.Ayew, A.Gyan, A.Ayew

USA

Die meisten Vorhersagen belaufen sich darauf, dass die USA in dieser Gruppe die schlechteste Nationalmannschaft ist, aber was die Amerikaner in den Qualifikationen und den Vorbereitungsspielen geleistet haben, entspricht auf keinen Fall diesen Vorhersagen. Bergauf ging es bei den Amerikanern seit der WM 1994, als sie die Gastgeber waren. Damals sind sie ins Achtelfinale eingezogen. Aber den größten Erfolg hatten sie 2002 als sie erst im Viertelfinale gestoppt wurden. Vor vier Jahren sind sie auch im Achtelfinale gewesen und wurden dann von Ghana eliminiert, also sind sie jetzt sicher besonders motiviert. Die Amerikaner spielen viel besser seit sie von Trainer Jürgen Klinsmann angeführt werden. Sie haben seitdem die Mittel- und Nordamerikanische Meisterschaft mit maximalen sechs Siegen gewonnen, während sie bei den Qualifikationen sieben Siege geholt haben und Gruppenerster gewesen sind.

Danach folgte eine Serie von Freundschaftsspielen in denen sie gegen Österreich und der Ukraine Niederlagen kassiert haben. Aber so wie die WM anrückt spielen die Amerikaner immer besser und haben jetzt eine Serie von drei Siegen. Gegen Aserbaidschan war ein Sieg auch zu erwarten aber sie haben auch die Türkei sowie Nigeria jeweils 2:1 bezwungen. Der Angriff ist der stärkere Teil des Teams und zwar obwohl Klinsmann dieses Mal den erfahrenen Landon Donovan nicht eingeladen hat. Er war der Meinung, dass Dempsey und Altidore als Angriffsspieler ausreichen werden. Hinter ihnen werden die guten Mittelfeldspieler Beasley, Bradley und Jones agieren. Die Amerikaner werden mit zwei Stürmern spielen, während es bestimmte Dilemmas im Mittelfeld sowie der Abwehr geben wird. Die Abwehr ist nicht gerade sehr gut und zwar obwohl der erfahrene Howard vor dem Tor steht.

Voraussichtliche AufstellungUSA: Howard – Chadler, Cameron, Besler, F.Johnson – J.Jones, Beckerman, Bradley, Bedoya – Dempsey, Altidore

Ghana – USA TIPP

Das Spiel ist für beide Nationalteams sehr wichtig, aber wie bereits oben gesagt, haben sie beide eine gute Abwehr. Ghana spielt mit drei und die USA mit zwei klassischen Angriffsspielern. Das kündigt ein offensives und torreiches Spiel an.

Tipp: über 2 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,90 bei 10bet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!