Fulham – West Ham 01.01.2014

Fulham – West Ham – Hier treffen zwei Teams aufeinander, die sich in der Gefahrenzone befinden und gewiss um den Klassenerhalt kämpfen werden müssen. West Ham ist Tabellenvorletzter und Fulham ist mit einem Punkt mehr nur einen Platz besser platziert, während die Konkurrenz aber keinen großen Vorsprung hat. Die Gastgeber haben in letzter Zeit etwas bessere Ergebnisse erzielt und zwar haben sie in den letzten fünf Runden zweimal gewonnen, während West Ham zur gleichen Zeit nur zwei Remis holen konnte. Fulham hat am Samstag eine schwere Auswärtsniederlage bei Hull kassiert und West Ham hat vor den eigenen Fans unentschieden gespielt. Ende November hat West Ham einen klaren 3:0-Sieg gegen Fulham geholt und das ist dann auch der letzte Triumph dieser Mannschaft. In der letzten Saison hat Fulham zuhause 3:1 gewonnen. Beginn: 01.01.2014 – 16:00 MEZ

Fulham

In Fulham hat man gehofft dass der Auswärtssieg bei Norwich vom letzten Donnerstag das Ende der Krise ist, aber dann haben die Spieler am Samstag auswärts bei Hull verloren. Es sah so aus als ob sie gegen eine der stärksten Mannschaften spielen würden und nicht einer Mannschaft aus der Tabellenmitte. Am Ende war es dann 0:6. In der Halbzeit war es auch noch unentschieden, aber dann ist Fulham völlig auseinandergefallen. Auch bis zum diesem Spiel bei Hull hat Fulham die meisten Gegentore in der Liga kassiert und jetzt haben die heutigen Gastgeber als einzige Mannschaft über 40 Gegentreffer in dieser Saison kassiert. Sie haben auch die schlechteste Tordifferenz.

Die Spieler sind irgendwie inert und haben beispielsweise in den letzten zwei Duellen keine einzige gelbe Karte bekommen. Die verletzten Innenverteidiger Senderos und Hangeland sind nicht dabei, wobei Senderos für dieses Duell gegen West Ham fit sein sollte. Trainer Meulensteen hat ein paar Veränderungen vorgenommen um vielleicht endlich bessere Ergebnisse zu erzielen, aber das hat nichts genutzt. Jetzt wird er wieder etwas verändert, da die Mannschaft richtig angeschlagen ist.

Voraussichtliche Aufstellung Fulham:  Stockdale – Riether, Senderos, Amorebieta, Richardson – Sidwell, Dejagah, Kasami, Kacaniklic – Rodallega, Bent

West Ham

West Ham hat generell gesehen keine größeren Probleme mit der Abwehr, aber in den letzten drei Runden kassiert die Mannschaft jeweils drei Gegentore pro Spiel und mit so einem Schnitt kann man natürlich keinen Sieg holen. Die heutigen Gäste haben auch den letzten Sieg vor zwei Monaten gegen Fulham geholt. Seitdem haben sie auch nur zwei Remis erzielt. Am Samstag haben sie West Bromwich empfangen und es war ein sehr wichtiges Spiel gegen einen direkten Mitkonkurrenten auf en Klassenerhalt. Aber sie haben wieder nicht gewonnen. Es war am Ende 3:3 obwohl sie zweimal in Führung lagen.

Trainer Allardyce hat nach der Niederlage gegen Arsenal nur zwei Veränderungen vorgenommen. Er hat Jaaskalainen vors Tor aufgestellt, während Innenverteidiger Collins verletzungsbedingt nicht dabei gewesen ist und Rat ist reingerutscht. In diesem Spiel musst Tomkins verletzungsbedingt früher ausgewechselt werden und er ist auch für dieses Duell gegen West Ham fraglich. Als eine mögliche Lösung kommt Demel in Frage. Mittelfeldspieler Nolan hat brilliert und auch Maiga war nicht schlecht, also sollte er dieses Mal in der Startelf dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung West Ham:  Jaaskalainen – O’Brien, Demel, McCarthy, Rat – Noble, Diame – J.Cole, Nolan, Jarvis – Maiga

Fulham – West Ham TIPP

In beiden Mannschaften ist die jeweilige Abwehr in letzter Zeit schlecht gewesen und das kann in diesem Duell auch nicht viel besser werden, besonders die angeschlagene Abwehr bei den Gastgebern. Aber die Stürmer sind bei West Ham viel besser und Fulham steht wegen des Heimvorteils mehr unter Druck. Deswegen erwarten wir mehr Tore.

Tipp: über 2,5

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,86 bei ladbrokes (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!