Wett Tipps: Serie A Wetten, Serie B und Coppa Italia

Serie A Tipps und Wetten – hier findet ihr alle Tipps für Wetten auf italienische Fußballigen und -Pokalen. Wir analysieren für unsere Leser fast alle Serie A-Spiele und dazu noch ausgewählte Spiele der Serie B und des italienischen Pokals Coppa Italia. – Sportwetten-Magazin

Bestenliste Sportwetten Anbieter 2021 für italienischen Fussball:


Tipico

Tipico

4.69


3x EZ + Bonus
Mindestquote: 2,00
100% bis zu 100€Jetzt Wetten!

Betway

Betway

4.75


6x Bonus
Mindestquote: 1,75
100% bis zu 100€Jetzt Wetten!

Unibet

Unibet

4.63


6x Bonus
Mindestquote: 1,40
200% bis zu 100€Jetzt Wetten!

betathome

Bet-at-Home

4.63


4x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,70
50% bis zu 200€Jetzt Wetten!

888sport

888sport

4.65


2x EZ +5x Bonus
Mindestquote: 1,50
100% bis zu 100€Jetzt Wetten!

LSbet

LSbet

4.50


6x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,80
150% bis zu 150€Jetzt Wetten!

Unsere Wett Tipps befinden sich HIER in der großen Übersichtstabelle.

Italienische Serie A Wettprognosen, Tipps und Quoten: Saison 2021/2022

Inter geht als Meister in die neue Saison der italienischen Serie A. In der vergangenen Saison brach Inter die langjährige Dominanz von Juventus. Jetzt erwarten wir, dass die „Alte Dame“ zurückschlägt.

AC Mailand kehrt langsam an die Spitze zurück, daher erwarten wir einen interessanten Dreikampf an der Spitze.

Außerdem stieg Atalanta zu einer festen Größe im italienischzen Fußball auf. Andererseits scheiterten die römischen Klubs in der vergangenen Saison.

Serie A Info
Land Italien
Gegründet 1898
Liga darunter Serie B
Vereine 20
Titelverteidiger Inter Mailand
Ergolgreichster Verein Juventus (36 Titel)

Eine angenehme Überraschung war erneut Sassuolo, während Florenz wieder eine sehr bescheidene Saison spielte. Vom FC Turin, das gerade noch den Klassenerhalt schaffte, wurde mehr erwartet. Abgestiegen sind drei Teams, die ehe zu Top-Kandidaten für den Aufstieg auf einen niedrigeren Rang gehörten.

Serie A Wett Tipps: Abstiegskandidaten 2021/2022

Für diese Saison werden wir sechs Teams zu den Abstiegskandidaten zählen. Da drei absteigen, wird mindestens die Hälfte gerettet.

Dennoch sind drei Aufsteiger Salernitana, Venezia und Empoli definitiv die größten Kandidaten für die Express-Rückkehr in die Serie B.

Spezia gehört fast zu diesem Trio auch, während Genua und Hellas Verona ihren Platz in der Serie A behalten sollten.

  • ✅️️Bonus: 100% bis zu 100€
  • ✅️️Bonus: 50% bis zu 100€

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Salernitana

Zum ersten Mal in diesem Jahrhundert spielt Salernitana in der Serie A. In den letzten 20 Jahren stieg der Verein sogar in die dritte Liga ab. Salernitana kämpfte zuletzt in der Serie B und spielte unbeständig.

Erst in der letzten Saison holten sie den zweiten Platz, den sie mit sechs Siegen in den letzten sieben Runden erreichten. Sie verloren nur zwei Heimspiele und kassierten wenige Gegentore. Jetzt sind sie jedoch in der Serie A und es wird schwierig, die genannten Zahlen zu wiederholen. Realistischerweise ist Salernitana der größte Abstiegskandidat.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Venezia

Venezia ist vor genau 20 Jahren aus der Serie A abgestiegen. In der Zwischenzeit rutschen sie sogar in die Serie D ab. Die letzten vier Spielzeiten spielten sie mit unterschiedlichem Erfolg in der Serie B. Einmal holten sie den Relegationsplatz Fünf, aber der Aufstieg klappte nicht sofort. Danach gab es zwei schlechte Saisons.

Direkt danach kam wieder der fünfte Tabellenplatz und der Aufstieg. Meisterschaften und zuletzt wieder Platz fünf, mit der Maßgabe, dass sie in den Extra-Playoffs großartig waren. In der Relegation spielten sie gegen drei verschiedene Gegner in fünf Spielen und ohne Niederlagen. Allerdings wird es in einem so starken Umfeld sehr schwer, daher wird Venezia in der Serie A wohl nur ein Jahr bleiben.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Empoli

Empoli kehrte nach nur zwei Spielzeiten auf großartige Weise in die erste Liga zurück. Nur zu Beginn der letzten Saison hatten sie kleinere Probleme, aber dann kamen sie auf den ersten Platz, den sie nicht mehr verließen. Sie haben zu Hause kein Spiel verloren. Insgesamt wurden sie nur dreimal besiegt, davon zweimal am Ende, als alles klar war.

Das letzte Mal, als sie in die Serie A zurückkehrten, taten sie dies auch vom ersten Platz der Serie B, aber da stiegen sie direkt wieder ab. Jetzt wird es schwer für sie, aber von den drei Aufsteigern haben sie wirklich die besten Überlebenschancen.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Spezia

Spezia spielte in der vergangenen Saison zum ersten Mal in der Gesellschaft der Besten. Die erste Erstligasaison verlief gut. Sie konnten ihren Erstligastatus, als das einzige Saisonziel, bestätigen und verbrachten nur einen Spieltag in der Abstiegszone. Sie befanden sich im unteren Tabellenbereich und waren am Saisonende vom Abstieg bedroht.

Am Ende kam die Serie von drei Spielen ohne Niederlage, sodass am Ende ein Vorsprung von sechs Punkten auf die Abstiegszone klappte. Sie kassierten viele Gegentore und hatten die viertschlechteste Defensive der zweiten Liga. In der neuen Erstligasaison warten auf sie ähnliche Herausforderungen und sie gehören sicherlich zu den sehr ernsten Abstiegskandidaten.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: 1893 Genua

Genua wird auch in der 15. Saison in Folge in der Serie A spielen. In dieser Zeit war die obere Tabellenhälfte eher die Ausnahme. Es ging meist ums Überleben in der Serie A. Nach zwei Platzierungen knapp über dem Abstiegsplatz waren sie in der vergangenen Saison etwas besser.

Der letzte Saisonauftakt war sehr schlecht mit nur einem Sieg in den ersten 13 Runden. Sie fielen in die Abstiegszone, aber dann erholten sie sich wieder und spielten viel besser. Mit einer Positivserie von sieben Spielen ohne Niederlage schafften sie es auf den 11. Platz, wo sie blieben. Ähnliche Schwankungen könnte es in dieser Saison geben. Am Ende wird wohl wieder die Abstiegsgefahr da sein.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Hellas Verona

Verona beendete die letzten beiden Saisons im Mittelfeld der Tabelle. Auf den ersten Blick gehört Hellas nicht zu den Abstiegskandidaten, aber wir gehen von einem kleinen Leistungsrückfall aus. In der letzten Saison waren sie sehr konstant und während der Saison gab es irgendwas zwischen dem siebten und zehnten Platz.

Am Saisonende wurden die der Tabellenzehnte. Sie spielten zu Hause und auswärts gleich gut. Ganz am Ende der letzten Saison fehlten ihnen die richtige Motivation, da sowohl nach unten als auch nach oben nichts mehr möglich war. In der neuen Saison dürften sie sich nicht in den Abstiegskampf hineingezogen werden, aber im Vergleich zur Vorsaison sollte es einen kleinen Rückfall geben.

Serie A Wett Tipps: Tabellenmitte 2021/2022

Es gibt sieben Teams in dieser Gruppe, die eine Saison ohne allzu großen Stress aber auch ohne allzu große Hoffnung auf mehr als Tabellenmitte.

Vielleicht könnte Florenz nach vorne einen Schritt machen, aber nur wenn sie viel besser spielen als in den vorherigen Saisons.

Es gibt noch Sassuolo, der in der letzten Saison sehr gut war. Die restlichen Vereine gehören qualitativ zum Mittelfeld der Tabelle, obwohl es möglich ist, dass Udinese und Cagliari Probleme bekommen.

  • ✅️️Bonus: 100% bis zu 200CHF
  • ✅️️Bonus: 100% bis zu 122€

Serie A Vorhersage und Wettprognose: AC Florenz

Nach den letzten drei Spielzeiten zu urteilen sollte Florenz zu den Abstiegskandidaten zählen. In der vergangenen Saison belegten sie einen sehr bescheidenen 14. Platz. Vor drei Saisons mussten sie ganz hart ums Überleben kämpfen. Dieses Team ist an sich mehr wert und wir glauben, dass dies die Saison ist, in der sie gemäß den Erwartungen spielen werden.

Florenz wird kaum zu den Mannschaften zählen, die um die internationalen Tabellenplätze kämpfen werden, aber sie sollten zumindest in der Tabellenmitte oder vielleicht sogar im oberen Drittel vorzufinden sein. Dafür müssen sie erst mal ihr Auswärtsspiel verbessern, wo sie in der vergangenen Saison nur drei Siege eingefahren haben.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Sassuolo

Sassuolo etablierte sich nicht nur in der Gesellschaft der Besten, sondern sie waren in den beiden vorangegangenen Spielzeiten eine sehr angenehme Überraschung. Beide Male beendeten sie die Saison auf dem achten Platz. In der vergangenen Saison klappte fast der Einzug in die Conference League. Sie erzielten die gleiche Punktzahl wie AS Rom. Insgesamt kann man sagen, dass dies ihr Maximum war, das sie erreichen konnten. Man sollte jedoch erwähnen, dass sie vor einigen Jahren einen noch besseren sechsten Platz holten.

Sie eröffneten die letzte Saison mit einer Positivserie von acht Spielen ohne Niederlage. Außerdem waren sie eine der wenigen Mannschaften, die auswärts mehr als zehnmal gewinnen konnte. Wir glauben, dass Sassuolo auch in der neuen Saison sehr gut sein kann.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Bologna

Bologna spielt die siebte Saison in Folge in der Eliteklasse des italienischen Fußballs. Nach drei schlechten Saisons und einer Saison begleitet vom Abstiegskampf haben sie sich in den letzten drei Saisons im Tabellenmittelfeld angesiedelt, wo sie objektiv hingehören. Die beste Platzierung in den genannten sechs Saisons war der 10. Platz, während sie in den beiden vorangegangenen Spielzeiten den 12. Platz belegten.

Letzte Saison war der Saisonauftakt etwas schlechter, aber dann haben sie sich irgendwo in der Mitte des Tisches niedergelassen. Auswärts spielten sie schwächer und torärmer, kassierten aber interessanterweise mehr Heim- als Auswärtsgegentore. In der neuen Saison könnte Bologna alles noch einmal wiederholen.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Sampdoria

Sampdoria ist ein weiteres Team, das für die Tabellenmitte bestimmt ist. Sie schaffen es selten, einen Schritt nach vorne zu machen. Seit der Rückkehr in die Serie A ist ihre beste Platzierung der siebte Platz. Es gab auch schlechtere Saisons, in denen sie den 15. Platz belegten, aber in drei von letzten vier Saisons landeten sie auf dem neunten Platz.

In der letzten Saison hatten sie kaum Schwankungen und verbrachten die gesamte Zeit im Mittelfeld der Tabelle. Europäische Tabellenplätze waren weit entfernt, genauso wie die Abstiegszone, sodass sie ohne Druck spielen konnten. Es würde uns nicht überraschen, wenn Sampdoria am Ende erneut den neunten Platz belegt.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: FC Turin

Turin war letzte Saison sehr schwach. Man kann sogar sagen, dass sie die größte Enttäuschung waren. Es war tatsächlich die zweite schlechte Saison in Folge. Vor zwei Jahren, also im Sommer 2019, holten sie den siebten Platz und den Einzug in die Europaliga.

Sie verbrachten die gesamte letzte Saison im unteren Tabellenbereich, zeitweise sogar in der Abstiegszone. Nahezu bis zum Schluss mussten sie ums Überleben kämpfen. Am Ende waren mit 16 Unentschieden der Liga-Rekordhalter bei den Remis. Sie haben nur sieben Mal gewonnen, davon dreimal zu Hause. Sie haben viel zu reparieren, aber wir glauben, dass der FC Turin in der neuen Saison besser wird und dem Abstiegskampf entgehen wird.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Cagliari

Cagliari spielte eine weitere charakteristische Saison für diesen Verein, da sie erneut einen Platz in der unteren Tabellenhälfte belegten. Sie beendeten die fünfte Saison in Folge in der unteren Tabellenhälfte, doch diesmal wurden sie am Ende nur 16. und verloren insgesamt 19 Spiele.

Sie hatten eine Serie von 16 sieglosen Runden und fielen damit in die Abstiegszone. Erst gegen Saisonende kam die Positivserie von sieben Spielen ohne Niederlage, was sie rettete. Wir glauben, dass sie in der neuen Saison lange Negativserien vermeiden können, aber eine viel bessere Platzierung können sie schwer erreichen. Sie sollten nicht absteigen, da es viele schwächere Teams gibt, aber wir erwarten, dass sie in der unteren Tabellenhälfte  landen.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Udinese

Udinese spielt seit Ewigkeit in der Serie A und ist in vielerlei Hinsicht ein besonderes Team. Vor rund zehn Jahren standen sie fast ganz oben, aber seit 2014 sind sie konstant in der unteren Tabellenhälfte. In den letzten acht Saisons war die beste Platzierung der 12. Platz, aber sie waren auch nicht schlechter als der 16. Platz.

In den letzten beiden Saisons holten sie jeweils den 13. Platz und es scheint, als wären sie für genau diese Positionen bestimmt, aber immer weit genug weg von der Abstiegszone. Sie haben letzte Saison schlecht eröffnet, später spielten sie konstanter und vor allem besser. Wir erwarten etwas Ähnliches in der neuen Saison.

Serie A Wett Tipps: Meisterschale und internationale Plätze 2021/2022

Wir haben sieben Vereine in der qualitativ hochwertigsten Gruppe der Serie A platziert, obwohl früher immer davon ausgegangen wurde, dass es im italienischen Fußball die großen Sechs gibt.

Nun ist Atalanta durchaus berechtigt dabei. Seit Jahren ist Atalanta oben dabei und jetzt ist es keine Überraschung mehr, wenn dieses Team die Favoriten noch einmal durchmischt.

Der Titel wird vom Inter verteidigt, wodurch die langjährige Dominanz von Juventus gebrochen wurde.

Jetzt sind diese beiden Mannschaften die ersten Favoriten auf den Titel, wobei AC Mailand nicht abgeschrieben werden sollte.

Neapel ist auch traditionell oben dabei, und wir erwarten, dass die beiden römischen Clubs Lazio und AS Rom besser als in der letzten Saison sind.

  • ✅️️Bonus: 100€ Wettcredits*
  • ✅️️Bonus: 100% bis zu 100€
  • ✅️️Bonus: 200% bis zu 100€

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Inter Mailand

Inter gelang es nach mehr als zehn Jahren des Wartens den Titel zu holen. Drei Saisons zuvor hatten sie die Plätze für die Champions League gewonnen. Der zweite Platz in der vorletzten Saison war ein Hinweis darauf, dass sie bereit waren. In der letzten Saison waren sie nicht nur Erster, sondern haben auch wirklich dominiert, obwohl sie keinen guten Saisonauftakt hatten.

Im Laufe der letzten Saison spielte Inter immer besser und als sie den ersten Platz belegten, ließen sie ihn nicht los. Sie verloren nur drei Spiele und ließen den zweitplatzierten Stadtrivalen 12 Punkte hinter sich. Jetzt verteidigen sie den Titel und es wird sicher viel schwieriger für sie. Es ist schwer zu sagen, ob sie es schaffen, aber ein Podiumsplatz sollte definitiv drin sein.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Juventus

Juventus war in einer Serie von neun Meistertiteln in Folge, schaffte aber nicht den zehnten Titel. Sie waren wieder mal die größten Favoriten, aber von Anfang an war klar, dass sie Probleme haben und am Ende ohne Titel dastehen könnten.

Sie lagen zu keinem Zeitpunkt in Führung und nur einen Spieltag auf dem zweiten Platz. Am Ende blieben sie fast ohne Champions League, aber mit drei Siegen in den letzten drei Runden erreichten sie immer noch den vierten Platz. Der Gewinn der Coppa Italia verbesserte ein wenig den Eindruck. Wir erwarten ein deutlich besseres Juventus und sehen sie erneut als den größten Favoriten auf den Titelgewinn.

  • Unser Experten Wett-Tipp für Juventus Meister

Serie A Vorhersage und Wettprognose: AC Mailand

AC Mailand ist endlich mal in die Spitze des italienischen Fußballs zurückgekehrt. Der zweite Platz in der letzten Saison bestätigt dies. In den sieben Spielzeiten davor war dieser berühmte Klub mehr als bescheiden und schaffte es nicht besser als den fünften Platz. Einmal wurden sie sogar nur Tabellenzehnter.

Letzte Saison haben sie sich jedoch ein wenig gefangen und haben es geschafft, für einen guten Teil der Saison den ersten Platz zu besetzen. Später schwächelten sie ein wenig, womit der Kampf um den Titel verloren war, aber der zweite Platz nach einigen enttäuschenden Jahren ist sicherlich sehr zufriedenstellend. Sie waren mit 16 Auswärtssiegen die beste Gastmannschaft der Liga. Jetzt wollen sie an der Spitze bleiben und können sicherlich etwas Ähnliches wie in der letzten Saison wiederholen. Der Titel ist zwar nicht unmöglich, sehr schwierig.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: SSC Neapel

Neapel schaffte es über mehrere Jahre ganz oben mitzuspielen, also unter den ersten drei Mannschaften. Dann kam der Fall auf den siebten Platz und in der letzten Saison wurden sie der Tabellenfünfte. Das könnte bedeuten, dass sie zurückkommen, aber objektiv gesehen war die vergangene Saison auch recht bescheiden.

Sie begannen gut und dann begann der stetige Fall, aber sie waren nie schlechter als der siebte Platz. Kurz vor dem Saisonende waren sie Tabellenvierter, aber dann patzten sie am letzten Spieltag und wurden nur Tabellenfünfter. Wir erwarten, dass sie dort irgendwo, um den fünften Platz wieder zu finden sind.

  • Unser Experten Wett-Tipp für SSC Neapel Top 5

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Atalanta Bergamo

Atalanta ist definitiv eine feste Größe in der Spitzengruppe des italienischen Fußballs geworden. Dreimal in Folge schaffte dieses Team, die Saison auf dem dritten Platz zu beenden und besser zu sein als einige der ganz Großen. Interessant ist, dass sie in den letzten beiden Saisons gleich viele Punkte geholt haben, jeweils 78.

In der vergangenen Saison wurden sie fast Tabellenzweiter, aber in der letzten Runde entschied das direkte Duell gegen AC Mailand über den Vizemeister. Sie spielen wieder in der Champions League mit, in der sie sich in der letzten Saison nicht blamiert haben. Gleichzeitig erreichten sie das Finale der Coppa Italia. Sie verloren nur sechs Saisonspiele und spielten wieder den sympathischen und vor allen torreichen Fußball. Atalanta ist keine Überraschung mehr und deshalb kann man davon ausgehen, dass sie in der vierten Saison in Folge gut spielen werden. Wir erwarten Atalanta irgendwo unter den ersten Fünf.

  • Unser Experten Wett-Tipp für Atalanta Bergamo Top 5

Serie A Vorhersage und Wettprognose: Lazio Rom

Lazio spielte in der vergangenen Saison bescheiden und wurde am Ende nur Tabellensechster. Von dieser Mannschaft wurde mehr erwartet. Man muss jedoch zugeben, dass die Konkurrenz stark ist, so dass es schwierig ist, jede Saison in die Champions League zu kommen. Vor zwei Saisons waren sie Tabellenvierte und haben dadurch in der CL mitgespielt. Jetzt haben sie jedoch diese Verpflichtungen nicht und es wird für sie in der Europaliga einfacher.

Deshalb sind ihre Ambitionen in der neuen Saison gestiegen, in der sie mindestens den vierten Platz holen wollen. Ansonsten muss man sagen, dass Lazio zu Hause viel besser als auswärts gespielt hat. Wenn sie jedoch einen Schritt nach vorne machen wollen, dannnun müssen sie ihr Auswärtsspiel verbessern. Wir sind uns nicht sicher, ob sich Lazio so viel steigern kann, sodass wir sie irgendwo um den sechsten Platz erwarten.

Serie A Vorhersage und Wettprognose: AS Rom

Roma blieb die dritte Saison in Folge ohne einen CL-Platz und ist damit sehr unzufrieden. Der sechste, fünfte und der siebte Platz in der letzten Saison sind nicht das, was den Appetit der Römer stillt.

Sie hoffen, dass die neue Saison Verbesserungen bringen kann. Sicher ist, dass sie nicht viel ausrichten werden, wenn sie wie in der vergangenen Saison wieder zehn Auswärtsniederlagen zulassen. Zu Hause sah es viel besser aus und sie verloren nur zweimal im Stadio Olimpico. Sie verbrachten einen Teil der Saison unter den ersten Vier. Sie hatten aber wie in den vergangenen Saisons Schwankungen, die ihnen letztendlich keinen besseren Tabellenplatz brachten. Wir erwarten von den Römern keine großen Fortschritte in der neuen Saison.

Serie A – Vorschau 2020/2021

Die letzte Saison war in der italienischen Serie A spezifisch, was allerdings auch in anderen Ländern der Fall war. Italien war dennoch am meisten von der Corona-Pandemie betroffen, so dass die Meisterschaft als die letzte beendet wurde. Die italienische Meisterschaft endete auch diesmal, bzw. das neunte Mal in Folge gleich, was den Kampf um den Meistertitel angeht. Juventus war wieder mal das beste Team, obwohl nicht dermaßen überzeugend und lange haben ihnen Lazio und Inter gedroht. Am Ende hatte Inter nur einen Punkt Rückstand und auch in der neuen Saison sollte dieses Team der größte Gegner für Juventus sein. Mailand kündigte in der letzten Saison seine Rückkehr in die Spitze an, während auch Neapel bessere Leistung erbringen sollte. Da sind auch Teams aus Rom und das schon üblicherweise gute Atalanta. Auch der Kampf um die Europaliga könnte interessant sein, vor allem aber der Abstiegskampf, da ziemlich viele Teams nur ein Ziel haben, und zwar nicht zu den letzten drei zu zählen.


Betway

Betway

4.75


6x Bonus
Mindestquote: 1,75
100% bis zu 100€Jetzt Wetten!

Serie A 2020/2021: Meisteranwärter und internationale Tabellenplätze

Im Unterschied zu den anderen stärksten europäischen Ligen, zählen in der Serie A für uns sieben Teams zu derjenigen Gruppe, die um die größte Platzierung kämpfen sollte. Im Titelkampf gibt es weniger Kandidaten, und zwar zwei oder eventuell drei Teams. Um CL-Positionen könnte heftig gekämpft werden und für diejenigen Teams, die dies nicht erreichen, gibt es ein Trostpflaster, und zwar die Europaliga.

Juventus hat im italienischen Fußball schon seit neun Jahren die Oberhand. Wieder mal ist dieses Team der größte Favorit auf den, diesmal, zehnten Jubiläums-Titel in Folge, wobei sie es diesmal vielleicht etwas schwerer haben könnten. Die letzte Saison war nicht leicht für Juventus, Gegner haben gedroht, so dass der Druck auf die „Alte Dame“ ganz sicher auch heftiger sein wird.

Inter Mailand ist ganze zehn Jahre ohne den Meistertitel und diese negative Serie wollen sie jetzt endlich mal stoppen. Inter spielte auch in der letzten Saison gut, aber sie spielten nicht beständig und letztendlich bleib nur ein Trost, und zwar die Tatsache, dass sie nur einen Punkt Rückstand auf den Meister hatten. Juventus könnte also eventuell auch überholt werden, so dass sich dieses Team in dieser Saison im Ganzen auf den Kampf um den Meistertitel konzentrieren wird.

AC Mailand ist ein italienisches Spitzenteam, das sich schon seit Jahren quält. Schon seit sieben Jahren schaffte Mailand die Platzierung unter den besten vier Teams nicht, was sie jetzt endlich ändern wollen. Die letzte Saison, vor allem die Partien nach der Zwangspause, sind für die Fans dieses Team ein Hoffnungsschimmer. In dieser Saison könnten die „Rot-Schwarzen“ also hoch platziert sein.


888sport

888sport

4.65


2x EZ +5x Bonus
Mindestquote: 1,50
100% bis zu 100€Jetzt Wetten!

Hinter SSC Neapel ist eine enttäuschende Saison, was die Serie A angeht. Die Trophäe im Pokal hat den Eindruck etwas verbessert, aber nach vielen Jahren, in denen sie die Platzierung in die Champions League geschafft haben, mussten sie sich in der letzten Saison mit der siebten Tabellenposition zufriedengeben. Neapel ist sicher viel mehr wert und somit erwarten wir in der neuen Saison die Rückkehr dieses Teams in die Tabellenspitze, wie auch seine Rückkehr in den Kampf um die Platzierung in die Champions League.

Lazio Rom hat in der letzten Saison lange sogar ernsthaft um den Meistertitel gekämpft. Vor der Zwangspause waren sie nämlich der erste Verfolger von Juventus, wonach es allerdings bergab ging und sie einen solchen Spielrhythmus nicht weiter beibehalten konnten. Am Ende waren sie viertplatziert, so dass sie nach einigen Jahren wieder in der Champions League spielen werden. In dieser Saison werden sie auch in der Meisterschaft sicher um eine hohe Platzierung kämpfen können.

AS Roma zählt traditionell zu dieser Gruppe von Teams, wobei sie in den letzten zwei Saisons dennoch weit von der Tabellenspitze entfernt waren. Auch die Platzierung in die Champions League haben sie nicht geschafft und sie werden in der Europaliga spielen, während sie in der neuen Saison mindestens einen Schritt nach vorne wagen und zu den besten vier Teams zählen könnten. Die Konkurrenz ist sehr stark und Roma darf diesmal nicht unbeständig spielen, was der Fall in der letzten Meisterschaft war.

Atalanta Bergamo wird als letztes Team in dieser Gruppe erwähnt, was aber noch lange nicht heißt, dass wir dieses Team auf der siebten Tabellenposition sehen. In den letzten zwei Saisons zeigte das Team aus Bergamo seine Kraft und vor allem seine offensive Qualität. Sie waren nämlich nicht weit von 100 erzielten Toren entfernt. Sie waren das torreichste Team neben allen italienischen Spitzenteams und sie haben heftige Spuren in der Champions League hinterlassen. Dieses Team könnte eine Drohung für alle Spitzenteams sein.


Bet365

Bet365

4.81


100% Bonus für
Neukunden*
100€ Wettcredits*Jetzt Wetten!

Serie A 2020/2021: Tabellenmitte

Sieben Teams zählen für uns zu dieser Gruppe und einige von ihnen sind schon seit Jahren Enttäuschungen. Einige von ihnen sind auch angenehme Überraschungen, die schon seit Jahren in der Serie A spielen, während in dieser Gruppe andererseits hauptsächlich Teams vorzufinden sind, an die wir uns in der Goldenen Mitte schon gewöhnt haben. Den sieben Spitzenteams aus der oben genannten Gruppe werden Teams aus der Gruppe der Tabellenmitte schwer einen Strich durch die Rechnung machen können. Realer ist nämlich, dass einige dieser sieben Teams aus der Tabellenmitte vielleicht im Abstiegskampf vorzufinden sein könnten.

AC Florenz hofft schon seit Jahren auf die Rückkehr in die Tabellenspitze, was sie aber nicht verwirklichen konnten. Die letzten zwei Saisons waren für dieses Team nämlich sehr schlecht und sie waren am Ende in der unteren Tabellenhälfte vorzufinden. Diesmal sollten sie nicht dermaßen absteigen und könnten in der oberen Tabellenhälfte vorzufinden sein.

Sampdoria Genua kann schon seit Jahren keinen Schritt nach vorne machen und zeitweise fürchteten sie auch um den Klassenerhalt. Nach drei Platzierungen genau in der Tabellenmitte, hatten sie in der letzten Saison mit Problemen zu kämpfen und sie waren gar nicht weit von der Abstiegszone entfernt. Jetzt sollten sie in die Tabellenmitte zurückkehren, was auch real für dieses Team ist.

FC Turin ist noch eins der Teams, das automatisch zur Tabellenmitte zählt. Sie haben nicht die nötige Kraft und Qualität, um einen Schritt nach vorne zu machen, obwohl sie vor zwei Saisons auf der siebten Tabellenposition vorzufinden waren und in der Europaliga gespielt haben. In der letzten Saison lieferten sie viel schwächere Partien ab und hatten ihre schlechteste Platzierung seit der Rückkehr in die Serie A. In dieser Saison müssten sie besser sein und in die Tabellenmitte zurückkehren.


betathome

Bet-at-Home

4.63


4x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,70
50% bis zu 200€Jetzt Wetten!

FC Bologna wird die sechste Saison in Folge in der Serie A spielen. Für dieses Team könnte man schon sagen, dass es stets Fortschritte macht, da sie sich in den ersten drei Saisons nach der Rückkehr in die Serie A gequält haben. In den letzten drei war Bologna eins stabiler Erstligist und sie beendeten die Saisons in der Tabellenmitte. Da sehen wir dieses Team auch in der neuen Saison.

Udinese spielt schon seit Jahren in der Serie A und in diesem Jahrhundert sind sie noch nie abgestiegen. In den letzten sieben Saisons war dieses Team allerdings immer in der unteren Tabellenhälfte vorzufinden und es wurde auch heftig um den Klassenerhalt gekämpft. Öfters mussten sie also um den Klassenerhalt fürchten, wonach sie es allerdings immer wieder geschafft haben. In den letzten vier Saisons waren sie zwischen der 12. und 14. Tabellenposition vorzufinden. Da sehen wir dieses Team auch am Ende der neuen Saison.

Sassuolo spielt die achte Saison in Folge in der Serie A und dieses Team hat irgendwie den Status eines stabilen Erstligisten bekommen. Ihre Bestleistung war die sechste Tabellenposition, wobei sie auch in der letzten Saison eine angenehme Überraschung waren. Sie mussten absolut nicht um den Klassenerhalt fürchten und sie spielten attraktiv und angriffslustig. In den Duellen von Sassuolo wurden viele Tore erzielt und mit einer ähnlichen Spielherangehensweise könnten sie auch diesmal in der Tabellenmitte vorzufinden sein.

Parma kann sich nach der Rückkehr in die Serie A nicht der oberen Tabellenhälfte nähern. Das ist auch nicht real zu erwarten, da dieses Team vieles durchmachen musste. Somit ist es jetzt am wichtigsten, nicht um den Klassenerhalt kämpfen zu müssen. Das mussten sie auch in der letzten Saison nicht und unserer Meinung nach, besitzt dieses Team die nötige Kraft, um auch in der neuen Meisterschaft weit von den drei Tabellenpositionen platziert zu sein, die in die Serie B führen.


22Bet

22Bet

4.56


5x Bonus
Mindestquote: 1,40
100% bis zu 122€Jetzt Wetten!

Serie A 2020/2021: Abstiegskandidaten

Sechs Teams sehen wir in der Gruppe, die um den Klassenerhalt kämpfen sollten. Da drei Teams absteigen, wird sich die Hälfte dieser Gruppe also vor dem Abstieg retten können. Vielleicht auch mehr, obwohl wirklich alle drei Teams, die seit dieser Saison in der Serie A spielen, Kandidaten für eine baldige Rückkehr in die Serie B sind. Von den anderen drei Teams waren zwei in der letzten Saison sehr gut, während eins ganz bis zum Schluss um den Klassenerhalt fürchten musste

Hellas Verona ging in den letzten Saisons aus der Serie A in die Serie B, hat allerdings in der letzten Saison Qualität gezeigt und man kann schon sagen, dass dieses Team eine große Überraschung war. Am Ende besetzten sie, die für sie hervorragende 9. Tabellenposition und über den Abstiegskampf mussten sie sich also gar keine Gedanken machen. Sie werden das alles schwer wiederholen können und deswegen zählen sie für uns zu dieser Gruppe von Teams. Es gibt dennoch schwächere Mannschaften und sie sollten nicht absteigen.

Für Cagliari kann man das gleiche sagen. Sie mussten zu dieser Gruppe zählen, obwohl sie in der letzten Saison gezeigt haben, dass sie sich die Platzierung in der Serie A auf jeden Fall verdient haben. Anfangs waren sie sogar auf internationalen Tabellenpositionen vorzufinden, während sie nach der Zwangspause deutlich abgestiegen sind. In den letzten vier Saisons waren sie am Ende in der unteren Tabellenhälfte vorzufinden, was wahrscheinlich auch diesmal der Fall sein wird.

Genua 1893 musste in der letzten Saison mit heftigen Problemen kämpfen und sie haben wirklich schwer den Klassenerhalt geschafft. Nichts Neues für dieses Team, da sie die Saison das zweite Mal in Folge auf der 17. Tabellenposition beendet haben, also gleich über der Abstiegszone. In den letzten zehn Saisons schafften sie die Platzierung in der oberen Tabellenhälfte nicht, wobei sie sich immer vor dem Abstieg retten. Auch jetzt wird dieses Team wahrscheinlich wieder mal heftig kämpfen müssen.


Tipico

Tipico

4.69


3x EZ + Bonus
Mindestquote: 2,00
100% bis zu 100€Jetzt Wetten!

Benevento hat das zweite Mal in seiner Geschichte die Platzierung in die Serie A geschafft. Im ersten Versuch vor drei Saisons war das kein guter Auftritt und sie beendeten die Saison als Tabellenschlusslicht. Sie sind also bald abgestiegen und nach einer guten Saison in der Serie B war die letzte fast perfekt. Sie hatten in der Serie B also wirklich brilliert, was ein Hoffnungsschimmer für die neue Saison ist. Den Abstiegskampf werden sie allerdings schwer vermeiden können.

Auch FC Crotone kehrt in die Serie A nach zwei Saisons in der Serie B zurück. Als sie das letzte Mal zwei Saisons in Folge in der Serie A gespielt haben, war das auf jeden Fall keine gute Leistung dieses Teams. Einmal war es knapp und sie schafften irgendwie den Klassenerhalt, wonach sie aber abgestiegen sind. Die letzte Saison war gut für dieses Team und sie besetzten die zweite Position in der Serie B. Sie sind sicher einer der größten Kandidaten für den Abstieg und wenn sie den Klassenerhalt letztendlich schaffen, wird das ein großer Erfolg für dieses Team sein.

Spezia hat auf dem schwersten Weg die Platzierung in die Serie A geschafft. Sie mussten in den Playoffs spielen, wonach sie allerdings die dritte Position aus dem regulären Meisterschaftsteil rechtfertigen konnten. Sie sind Debütanten in der Serie A und man kann ruhig sagen, dass für dieses Team ein Erfolg wäre, würden sie bis zum Ende um den Klassenerhalt kämpfen können. Viele sind allerdings der Meinung, dass sie sich schon einige Zeit vor dem Saisonende von der Serie A verabschieden werden.


Betway

Betway

4.75


6x Bonus
Mindestquote: 1,75
100% bis zu 100€Jetzt Wetten!