Wett Tipps: Serie A, Serie B und Coppa Italia

Serie A Tipps und Wetten – hier findet ihr alle Tipps und Wetten aus italienischen Fußballigen und -Pokalen. Wir analysieren für unsere Leser fast alle Serie A-Spiele und dazu noch ausgewählte Spiele der Serie B und des italienischen Pokals Coppa Italia. – Sportwetten-Magazin

    Italienische Serie A 2019/2020 Vorschau

    Was den Kampf um den Meistertitel angeht, konnte man in der letzten Saison der Serie A nichts Neues sehen. Juventus hatte nämlich wieder die absolute Oberhand, was ja in der Serie A seit Jahren schon der Fall ist. Lange vor dem Saisonende sicherte sich dieses Team den Meistertitel und hatte einen großen Vorsprung auf andere Teams. Auch bezüglich der zweiten Position hat sich nichts verändert, da Neapel wieder der Vizemeister war.

    Eine große Überraschung war Atalanta und mit der dritten Position erreichte dieses Team das erste Mal die Platzierung in die Champions League, in der auch Inter spielen wird. Das war ein heftiger Kampf ganz bis zum Schluss und von Mailand und Roma erwartete man viel mehr, wie auch von Lazio, wobei dieses Team seine Saison mit der Trophäe im Pokal gerettet hat. In europäischen Wettbewerben erzielten italienische Teams keine erwähnenswerten Erfolge, was ebenfalls eine Enttäuschung ist. Enttäuschend war auch Florenz, da dieses Team eine Aufstellung mit europäischen Ambitionen hatte, aber letztendlich auf der bescheidenen 16. Tabellenposition vorzufinden war, mit nur drei Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone.

    Lange vor dem Saisonende war es klar, dass Chievo und Frosinone absteigen werden, während Empoli bis zum Schluss gekämpft, aber den Klassenerhalt am Ende nicht geschafft hat. Die neuen Erstligisten in der neuen Saison sind Brescia, Verona und Lecce, die wahrscheinlich die ersten Kandidaten für den Abstieg sein werden. Zu dieser Gruppe zählen wir noch vier Teams, die mit Problemen zu kämpfen haben könnten. In der Tabellenmitte sollten sieben Teams vorzufinden sein, unter anderem die genannte Atalanta, die die letzte Saison schwer wiederholen wird, genau wie Turin, das die Platzierung in die Europaliga geschafft hat.

    Die sechs besten Teams werden bekannterweise um den Meistertitel kämpfen, genauer gesagt, sie werden um internationale Tabellenpositionen kämpfen. Juventus ist nämlich wieder in absoluter Favoritenrolle auf den Titel und mailändische Teams hoffen nur darauf, parieren zu können, was auch für Neapel gilt. Römische Teams wären auch mit der Platzierung in die Champions League zufrieden.

    Abstiegskandidaten:

    Lecce

    Brescia

    Verona

    SPAL

    Parma

    Bologna

    Genua

    Tabellenmitte:

    Atalanta

    Turin

    Florenz

    Cagliari

    Sampdoria

    Udinese

    Sassuolo

    Internationale Tabellenplätze

    Juventus

    Inter

    Neapel

    Mailand

    AS Rom

    Lazio