Asian Handicap

„Asian Handicap“ in asiatischen Wettbüros entwickelt und breitete sich dann schnell überall auf der Welt aus. Diese Wettform benutzt man meistens beim Fußball. Sie ist aber auch in den anderen Sportarten vertreten.

Die Chancen auf einen Profit steigen mit einem Asian Handicap von 33,33 % auf 50 %. Der Grund ist, dass man hier das Remis als mögliches Ergebnis eliminiert. Statt drei möglichen Ergebnissen gibt es also nur zwei.

Es gibt mehrere Arten des Asian Handicaps und zwar:

  • Asian Handicap (±0,25)
  • Asian Handicap (±0,5)
  • Asian Handicap (±0,75)
  • bis zu mehreren Toren (±1,2,3…)
Interessant hier ist das Vorzeichen (±). Dieses Zeichen hängt davon ab, ob man auf den Favoriten oder den Außenseiter tippt. Also, ob eine Mannschaft gleich am Start ein Tor Vorsprung oder Rückstand hat. 
Zur Wettanbieter Bestenliste 2022!

Asian Handicap 0

Dieses Asian Handicap benutzt man, wenn zwei gleichwertige Gegner aufeinandertreffen. Dabei bevorzugen die Buchmacher keinen von ihnen.

Als Beispiel nehmen wir hier das Duell im Rahmen der spanischen Liga zwischen Hercules und Alcorcon. Die Quoten sehen so aus:

  • Sieg Hercules 2,50
  • unentschieden 3,00
  • Sieg Alcorcon 2,70

Das Asian Handicap 0 auf Hercules beträgt 1,72 und auf Alcorcon 1,83. Wenn man (Ah0 Hercules) tippt, gewinnt man insofern Hercules gewinnt. Im Falle eines Remis zieht man den Einsatz zurück und verrechnet Quote 1. Im Falle einer Niederlage von Alcorcon, ist die Wette misslungen.

Asian Handicap 0,5

Bei dieser Wette gibt man ein halbes Tor fiktiv dazu oder zieht es ab. Abhängig davon, auf wen man tippt.

Beispiel ist hier das Spiel zwischen Arsenal und Hull:

  • Asian Handicap Arsenal (-0,5), Quote 1,57
  • Asian Handicap Hull (+0,5), Quote 2,35

Wenn man auf Arsenal wettet, ist die Wette gültig im Falle eines Sieges von Arsenal. Egal wie groß die Differenz ist. Wenn man auf Hull wettet, gewinnt man, wenn das Spiel unentschieden endet oder Hull einen Sieg holt. Mit einem Remis ist Hull im Vorteil, da man auf sein Konto ein virtuelles halbes Tor dazugab (Ah +0,5). Wenn das Spiel 1:1 enden sollte, bekommen die Gästen ein halbes Tor dazu. Das Endergebnis ist also 1:1,5 (+0,5 Tore).

Asian Handicap 0,25

Hier setzt man mit der Hälfte des Einsatzes auf das Asian Handicap 0. Mit der anderen Hälfte auf das Asian Handicap 0,5.

Oft stellen die Buchmachern das so dar: +0, 0, +0,5 bei der einen Mannschaft. -0, 0, -0,5 bei der anderen Mannschaft. Bei manchen Buchmachern steht auch 0,0 & 0,5.

  • Asian Handicap Arsenal (-0,25) Quote 1,60
  • Asian Handicap Hull (+0,25) Quote 2,40

Als Beispiel setzten wir 100€ auf Hull. Die Hälfte des Einsatzes (50€) geht also auf das Asian Handicap 0. Die andere Hälfte auf +0,5. Beide Einsätze multipliziert man mit dem 2,40-Koeffizient. Um den vollen Gewinn zu bekommen, braucht Hull mit mindestens einem Tor Differenz zu gewinnen. Dadurch gewinnt man 100 x 2,40 = 240€. Der Profit beträgt also 140€. Wenn das Spiel unentschieden endet, geht die Hälfte des Einsatzes (Asian Handicap 0) wieder auf das Kundenkonto zurück. Die andere Geldhälfte ist also gewinnbringend (Asian Handicap +0,5), (50 x 2,40 = 120€).

Wenn man 100€ auf Arsenal setzt und das Spiel unentschieden endet, verliert man 50€ (Handicap -0,5). 50€ gehen auf das Konto zurück (Handicap -0,0). Um den maximalen Gewinn zu erhalten (Profit 60€), braucht Arsenal mit mindestens einem Tor Differenz zu gewinnen.

Asian Handicap 1

Asian Handicap 1 nennt man noch das Ganze Handicap. Bei dieser Wette tippt man auf das Endergebnis der Mannschaft. Auf dieses Ergebnis gibt man ein Tor dazu oder zieht ein Tor ab.

Um einen Gewinn zu erzielen, muss die Mannschaft am Ende mehr erzielte Tore haben. Und zwar zusammen mit dem dazugegebenen oder abgezogenen fiktiven Tor. Wenn es gleich viele Tore gibt, berechnet man die Quote 1. Der Einsatz geht auf das Kundenkonto zurück.

  • Asian Handicap Arsenal -1 Quote 1,75
  • Asian Handicap Hull +1 Quote 2,20

Wenn man auf Hull wettet (+1), gewinnt man, insofern Hull gewinnt oder unentschieden spielt. Im Fall einer Niederlage mit einem Tor Differenz berechnet man die Quote 1. Der Einsatz geht auf das Konto des Kunden zurück.

Wenn man auf Arsenal tippt (-1), gewinnt man, wenn Arsenal mit zwei oder mehr Toren Differenz gewinnt. Wenn Arsenal gewinnt, und zwar mit einem Tor Differenz, bekommt der Kunde das eingezahlte Geld wieder zurück.

Asian Handicap 0,75

Diese Wette ist ähnlich wie das Asian Handicap 0,25. Der Einsatz verteilt sich allerdings auf das Asian Handicap 0,5 und das Asian Handicap 1.

  • Asian Handicap Arsenal -0,75 Quote 1,70
  • Asian Handicap Hull + 0,75 Quote 2,05

Wir nehmen an, dass man 100€ auf Hull setzt. Die Hälfte des Einsatzes geht auf das Handicap +0,5. Die andere Hälfte auf das Handicap +1. Einen maximalen Gewinn erhält man, wenn Hull nicht verliert. (100 x 2,05 = 205€). Wenn man auf Arsenal tippt (100€), braucht Arsenal mit zwei Toren Differenz zu gewinnen, um den maximalen Profit zu erlangen. Dabei beträgt der Profit dann 70€. Wenn Arsenal mit einem Tor Differenz gewinnt, ist das Asian Handicap -0,5 gewinnbringend. Für das Handicap -1,0 bekommt man seinen Einsatz zurück.

Asian Handicap 1,25

Bei diesem Handicap teilt man den Einsatz auf das Asian Handicap 1 und das Asian Handicap 1,5. Man findet diese Wettform unter dem Zeichen ±1, ±1,5 oder 1,0 & 1,5.

  • Asian Handicap Arsenal -1,25 Quote 1,85
  • Asian Handicap Hull +1,25 Quote 2,00

Wenn man 100€ auf Hull setzt, verteilt sich der Einsatz auf das Asian Handicap +1,0 und das Handicap +1,5. Beide Einsätze multipliziert man mit der Quote 2,00. Um einen maximalen Gewinn zu erlangen, darf Hull nicht verlieren. Wenn Arsenal mit einem Tor Differenz gewinnt, zahlt man den Einsatz auf das Handicap +1,0  zurück. Die Hälfte die man auf das Handicap +1,5 einzahlte ist gewinnbringend (50€ x 2,00 = 100€). Die Wette auf Arsenal -1,25 ist maximal gewinnbringend, wenn Arsenal mit zwei oder mehr Toren Differenz gewinnt. Im Fall eines Sieges mit einem Tor Differenz bekommt man die Hälfte des Einsatzes (Ah -1,00). Die andere Hälfte ist (An -1,5) verloren.

Asian Handicap 1,75

Bei dieser Wette setzt man die Hälfte des Einsatzes auf das Asian Handicap 1,5. Die andere Hälfte setzt man auf das Asian Handicap 2.

  • Asian Handicap Arsenal -1,75 Quote 2,00
  • Asian Handicap Hull +1,75 Quote 1,90

Nehmen wir an, dass man 100€ auf Hull setzt. Das bedeutet, dass die Hälfte des Einsatzes auf das Handicap +1,5 geht. Die andere Hälfte auf das Handicap +2,0. Um den maximalen Gewinn zu erzielen, darf Hull höchstens mit einem Tor Differenz verlieren. In diesem Fall gewinnt man auch 100 x 1,90 = 90€. Der Profit beträgt also 90€. Wenn das Spiel mit zwei Toren Differenz für Arsenal endet, geht die Hälfte des Einsatzes (H +2,0) auf das Kundenkonto zurück. Die andere Hälfte verliert der Kunde.

Wenn man 100€ auf Arsenal wettet, braucht Arsenal mit drei Toren Differenz zu gewinnen, um den maximalen Profit von 100€ zu bekommen. Wenn Arsenal mit zwei Toren Differenz gewinnt, ist das Handicap -1,5 gewinnbringend. Der Einsatz für das Handicap -2,0 zahlt man dabei dem Kunden zurück. Der Profit beträgt in diesem Fall also 50€ (50 x 2,00 = 100€).

⚡ Da sind noch weitere Arten des Asian Handicaps. Diese unterscheiden sich hinsichtlich der Anzahl der Tore. Sie kommen oft bei den Duellen vor, bei denen der Unterschied der Qualität zwischen den Gegner ausgeprägt ist.

Auf dem Bild zeigen wir, wie das alles bei Betfair aussieht. Als Beispiel nehmen wir das Spiel zwischen Malaga und Levante.

Asian Handicap

Asian Handicap

Alle bis jetzt erklärten Formen des Asian Handicaps sind in den folgenden zwei Tabellen zu sehen. Die erste Tabelle mit dem Vorzeichen „-“ bezieht sich auf die Wetten, bei denen man auf die Favoriten setzt. In der anderen Tabelle wettete man auf den Außenseiter.

Asian Handicap Ergebnis

Gewinn/Verlust

AH 0 Sieg Gewinn
Remis Quote 1 (Geldrückzahlung)
Niederlage Verlust
AH -0,25 Sieg mit einem oder mehr Toren Differenz Gewinn
Remis Verlust der Hälfte des Einsatzes
Niederlage Verlust
AH -0,5 Sieg Gewinn
Remis Verlust
Niederlage Verlust
AH -0,75 Sieg mit einem Tor Differenz Gewinn mit der Hälfte des Einsatzes
Sieg mit zwei oder mehr Toren Differenz Gewinn
Remis oder Niederlage Verlust
AH -1 Sieg mit einem Tor Differenz Quote 1 (Geldrückzahlung)
Sieg mit zwei oder mehr Toren Differenz Gewinn
Remis oder Niederlage Verlust
AH -1,25 Sieg mit einem Tor Differenz Verlust der Hälfte des Einsatzes
Sieg mit zwei oder mehr Toren Differenz Gewinn
Remis oder Niederlage Verlust
AH -1,5 Sieg mit einem Tor Differenz, Remis oder Niederlage Verlust
Sieg mit zwei oder mehr Toren Differenz Gewinn
AH -1,75 Sieg mit einem Tor Differenz, Remis oder Niederlage Verlust
Sieg mit zwei Toren Differenz Gewinn mit der Hälfte des Einsatzes
AH -2 Sieg mit einem Tor Differenz, Remis oder Niederlage Verlust
Sieg mit zwei Toren Differenz Quote 1 (Geldrückzahlung)
Sieg mit drei oder mehr Toren Differenz Gewinn
AH -2,25 Sieg mit einem Tor Differenz, Remis oder Niederlage Verlust
Sieg mit zwei Toren Differenz Verlust der Hälfte des Einsatzes
Sieg mit drei oder mehr Toren Differenz Gewinn
AH -2,5 Sieg mit einem oder zwei Toren Differenz, Remis oder Niederlage Verlust
Sieg mit drei oder mehr Toren Differenz Gewinn