Ferencvaros – Go Ahead Eagles 09.07.2015, Europaliga

Ferencvaros – Go Ahead Eagles / Europaliga – Nachdem am Dienstag die letzten vier Teilnehmer der zweiten CL-Vorrunde bekannt wurden, werden wir jetzt die Namen aller Teams kennen, die in der zweiten EL-Vorrunde mitspielen werden. In der letzten Woche wurden nämlich 33 Spiele der ersten Vorrunde gespielt und außer ein paar Ausnahmen, sind praktisch alle Teilnehmer der zweiten Runde bekannt. In diesen Rückspielen wird es in einigen Fällen somit sehr ungewiss zugehen. Wir haben uns für die zwei wahrscheinlich interessantesten Duelle entschieden. Im ersten Duell treffen in Budapest der ungarische Vizemeister Ferencvaros und Go Ahead Eagles aus den Niederlanden aufeinander. Das gemeinsame Duell letzte Woche endete 1:1. Beginn: 09.07.2015 – 20:30 MEZ

Ferencvaros

Dieses Ergebnis aus dem Hinspiel passt natürlich besser dem ungarischen Vertreter, da er jetzt zu Hause spielen wird und ihm auch ein torloses Remis passen würde. Wir bezweifeln aber, dass sich die Gastgeber für so eine Spieltaktik entscheiden werden, besonders da sie zurzeit einen viel besseren Spielerkader als die Gäste aus den Niederlanden haben. Darüber hinaus ist auch die Atmosphäre in der Mannschaft großartig, da sie vor vier Tagen den ungarischen Superpokal gewonnen haben, und zwar nachdem sie den aktuellen Meister Videoton 3:0 geschlagen haben.

Sie haben sich damit bei Viedoton gerächt, da dieser Rivale ihnen den Meistertitel genommen hat, während sie sich in der letzten Saison mit den zwei Pokaltrophäen zufriedengeben mussten. Um endlich auch im Rahmen der Meisterschaft den ersten Platz einzunehmen, haben die heutigen Gäste im Laufe des Sommers den Spielerkader deutlich verstärkt. Jetzt sind nämlich Mittelfeldspieler Leandro und der erfahrene Stürmer Sestak aus Bochum dabei, während anderseits Innenverteidiger Pavlovic, Mittelfeldspieler Kukuruzovic und Stürmer Lauth den Verein verlassen haben. Trainer Doll stehen zurzeit nur die verletzten Verteidiger Dilaver und Mittelfeldspieler Hajnal nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellung Ferencvaros: Dibusz – Ramirez, Nalepa, Mateos, Leandro – Gyomber, Somalia – Varga, Gera, Lamah – Bode

Go Ahead Eagles

Die Gäste aus den Niederlanden nehmen bei der Europaliga nur dank der Fair-Play-Wertung in ihrem Land teil, da sie, nach den erzielten Ergebnissen der letzten Saison zu urteilen, diese Teilnahme auf keinen Fall verdient haben. Sie konnten in der letzten Saison nicht mal den Klassenerhalt in der ersten Liga schaffen, da sie im regulären Saisonteil auf dem vorletzten 17. Tabellenplatz der Eredivisie waren. Somit mussten sie in den Playoffs spielen, wo sie gleich beim ersten Hindernis gepatzt haben. Sie wurden nämlich zu Hause von Graafschap bezwungen.

Sie werden jetzt also in der zweiten Liga mitspielen. Es ist also kein Wunder, dass im Laufe des Sommers acht Stammspieler den Verein verlassen haben. Bei vier von ihnen sind aber auch die Ausleihverträge abgelaufen. Man sollte aber auch erwähnen, dass Verteidiger Teijsse von Utrecht, Stürmer van Overbeek und Wolters von PSV und Stürmer Ewijk von Graafschap dazugekommen sind. Den Rest der Mannschaft bilden hauptsächlich Spieler aus der Jugendmannschaft von Go Ahead Eagles. Im Hinspiel gegen Ferencvasros hat sich Mittelfeldspieler Duits verletzt und wird jetzt von Lambooi vertreten werden.

Voraussichtliche Aufstellung Go Ahead Eagles:  Cummins – Nieuwpoort, Vriends, Schenk, Teijsse – Turuc, Lambooij – van Overbeek, Rijsdijk, Wolters – Schalk

Ferencvaros – Go Ahead Eagles TIPP

Wir haben ja bereits oben erwähnt, dass der ungarische Vizemeister einen viel besseren Spielerkader als der niederländische Zweitligist hat und alles außer einem klaren Heimsieg wäre somit eine große Überraschung.

Tipp: Asian Handicap -1 Ferencvaros

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei bet365 (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€