Füchse Berlin – CO Zagreb, 15.11.12 – Champions League

Hier haben wir ein weiteres Duell der Gruppe D, wobei hier der Gastgeber der klare Favorit auf die nächste Runde ist, während die Gäste eine junge Mannschaft haben, für die der Einzug in die nächste Runde ein großer Erfolg wäre. Die Füchse befinden sich momentan genau da, wo man sie erwartet hat, also auf dem zweiten Platz, während Zagreb mit drei Punkten weniger Gruppenvierter ist und nichts dagegen hätte, bis zum Ende der Gruppenphase dort zu bleiben. Das Team aus Berlin hat bisher eine Niederlage (in Barcelona) kassiert und Zagreb hat erst die Saison mit einem CL-Heimsieg angefangen, aber jetzt haben die Kroaten eine Serie von zwei Niederlagen in Folge. Die beiden Teams sind bei den europäischen Wettbewerben noch nie aufeinandergetroffen. Beginn: 15.11.2012 – 19:30

Bis jetzt sind die Füchse in beiden Wettbewerben sehr gut gewesen, wobei sie aus einem Wettbewerb völlig unerwartet ausgeschieden sind. Es handelt sich um den deutschen Pokal, wo sie in der dritten Runde von Lübbecke 28:32 bezwungen wurden. Mit diesem Spiel hat auch eine leichte Krise des Teams aus Berlin angefangen. Danach haben die Berliner bei Flensburg eine richtige 18:29-Katasrophe erlebt. Am letzten Wochenende haben sie nach vielen Problemen zuhause gegen Lemgo 21:19 gewonnen. Man darf nicht vergessen, dass sie in dieser Saison eine weitere Katastrophe erlebt haben, aber dieses Mal in der Champions League, wo sie von Barcelona 23:34 bezwungen wurden. Dieser Rückstand von 11 Toren ist irgendwie immer noch präsent und man muss einfach wieder die letzte Saison erwähnen, als die Füchse gegen Ademar Leon genau so einen Rückstand aufgeholt und das Halbfinale erreicht haben. In dieser Saison haben sie noch niemanden so klar bezwungen, aber sie sind Tabellendritter in der Bundesliga und CL-Gruppenzweiter, was gar nicht so schlecht ist. Sie spielen aber in letzter Zeit etwas schlechter. Sie haben im Oktober Balingen knapp bezwungen, während sie im Rahmen der Champions League, sowohl Dinamo als auch Schaffhausen zuhause nicht allzu leicht bezwingen konnten. Trotzdem muss man sagen, dass sie während der ganzen Saison nur Barcelona und Lübbecke über 30 Gegentore zugelassen haben, sodass man sagen muss, dass die Abwehr gut funktioniert. Zu Problemen kommt es nur, wenn der Angriff versagt, so wie es in der zweiten Spielhälfte gegen Flensburg gewesen ist, als sie nur sieben Tore erzielt haben. Ein neues Problem ist durch die Verletzung des rechten Flügelspielers Richwien entstanden, aber zum Glück ist er der einzige Ausfall.

Voraussichtliche Aufstellung Füchse: Heinevetter, Ninčević, Christophersen, Jaszka, Igropulo, Sellin, Laen

Auch die Kroaten können mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein. Das ist eine sehr junge Mannschaft, bei der nur der alte Name und ein paar erfahrene Handballer noch geblieben sind. Trotzdem wurde sie nur von Barcelona auseinandergenommen und zwar nachdem sie in der ersten Halbzeit völlig gleichwertig gewesen sind. Das ist in der letzten Runde in Zagreb passiert und der 32:21-Sieg für die Katalanen zeigt nicht den echten Ablauf dieses Spiels. Die heutigen Gäste trauern aber sicherlich viel mehr dem verpassten Sieg in Minks nach, wo es 27:27 gewesen ist oder dem möglichen Remis in Schaffhausen, wo es 27:28 für die Schweizer gewesen ist. Da hat man gesehen, wie unerfahren diese Mannschaft ist, die bisher nur das Spiel gegen Pick Szeged ohne große Unbeständigkeiten abgelegt hat. Sie spielen auch in der regionalen SEHA Liga und sind momentan Tabellenführer. Dort haben sie nur eine Niederlage kassiert und in den letzten sieben Tagen haben sie zwei Heimsiege geholt und zwar gegen Tatran, sowie Lovcen. Trainer Goluza hat keine größeren Probleme mit verletzten Spielern. Am meisten wird vom Kapitän Horvat erwartet, während immer wieder einer der jüngeren Spieler brilliert.

Voraussichtliche Aufstellung CO Zagreb: Ivić, Batinović, T.Valčić, Špiler, Stepančić, Horvat, Marić

Der Gastgeber ist natürlich der große Favorit in diesem Spiel und es wäre eine richtige Sensation, wenn der Heimsieg ausbleiben würde. Die Frage ist, wie stark die Gegenwehr des jungen Teams aus Zagreb sein kann. Das ist nicht leicht vorherzusehen, da die Gäste unbeständig spielen und wenn sie ein sehr gutes Spiel ablegen, dann können sie jedem Gegner Probleme verursachen. Die Füchse lassen zwar langsam nach, aber dafür sind sie viel erfahrener. Wir sehen den Gastgeber klar vorne, somit das vorgegebene Handicap relativ leicht zu erreichen sein sollte.

Tipp: Füchse -5,5

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!