Chievo Verona – SSC Neapel, 10.03.13 – Serie A

In diesem Sonntagsduell der 28. Runde der italienischen Serie A treffen der 16-platzierte Chievo Verona und der zweitplatzierte SSC Neapel, der 24 Punkte mehr auf dem Konto hat, aufeinander. In den letzten zwei direkten Duellen dieser Mannschaften siegten die Neapolitaner und zwar beide Male im eigenen Stadion, während die Mannschaft aus Verona davor ebenfalls zwei Heimsiege verbucht hat. Beginn: 10.03.2013 – 15:00

Die Gastgeber aus Verona stecken vor diesem Sonntagsduell in einer tiefen Krise, denn in den letzten fünf Ligaspielen haben sie sogar vier Niederlagen kassiert, während sie nur im Heimspiel gegen Palermo ein Remis gespielt haben. Allerdings haben die Schützlinge des Trainers Corini drei von vier diesen Niederlagen gegen die favorisierten Juventus, Inter und Florenz kassiert, während sie von Sampdoria ebenfalls bezwungen wurden. Gerade aufgrund des schwierigeren Spielplans glauben ihre Fans immer noch an sie, zumal sie sich auf dem 16. Tabellenplatz befinden und acht Punkte im Vorsprung auf die Mannschaften aus der Gefahrenzone sind. Wenn sie aber mit den schlechten Partien weitermachen, vor allem zuhause, werden sie im Saisonfinish eine komplizierte Situation haben, während sie in der Ferne sowieso äußerst defensiv spielen, mit dem Ziel einen Punkt zu ergattern. So wird es aber auch im Duell gegen Neapel sein, der den Titelkampf sicherlich noch nicht aufgegeben hat und dementsprechend auf Sieg spielen wird. In diesem Duell muss Trainer Corini nur auf den verletzten Verteidiger Sardo verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Puggioni – Frey, Andreolli, Dainelli, Acerbi, Drame – Guana, Rigoni, Hetemaj – Thereau, Paloschi

Im Unterschied zu Chievo, der in letzter Zeit hauptsächlich Niederlagen kassiert, befinden sich die Gäste aus Neapel in einer Serie von vier Remis in Folge und da sie Titelambitionen haben, können sie mit diesen Ergebnissen überhaupt nicht zufrieden sein. Auf den Tabellenführer Juventus liegen sie mit sechs Punkten im Rückstand und gerade gegen diesen Verein hatten sie am letzten Spieltag die Chance zum wichtigen Sieg zu kommen, aber am Ende gab es nur ein 1:1-Remis. Andererseits hat der erste Verfolger AC Mailand nur fünf Punkte weniger auf dem Konto. Wenn die Neapolitaner mit solchen Partien weitermachen, ist ihnen die CL-Platzierung nicht mehr sicher. Die Schützlinge des Trainers Mazzari wurden im Sechszehntelfinale der Europaliga ein wenig überraschend vom tschechischen Vertreter Plzen eliminiert und zwar nach dem sie mit einer Tordifferenz von 0:5 in beiden Duellen bezwungen wurden. Nach all diesen schlechten Ergebnissen brauchen sie dringend einen Sieg und den erhoffen sie sich gerade in diesem Gastspiel gegen den schwachspielenden Chievo. Was den Spielerkader angeht, kann Trainer Mazzari mit der Situation im Mittelfeld und Angriff zufrieden sein, aber dafür fehlen in der Abwehr der verletzte Britos und der gesperrte Cannavaro.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: De Sanctis – Campagnaro, Rolando, Gamberini – Maggio, Behrami, Inler, Zuniga – Hamsik – Pandev, Cavani

Da sich beide Mannschafen in etwas schlechteren Formen befinden, haben wir beschlossen, den Gästen aus Neapel Vorteil zu geben, weil sie einen viel hochwertigeren Spielerkader zur Verfügung haben und außerdem benötigen sie die Punkte in diesem Augenblick viel mehr als die Gastgeber aus Verona.

Tipp: Sieg Neapel

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei 10bet (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Chievo Verona – SSC Neapel