Spezia – Trapani 28.05.2016, Serie B

Spezia – Trapani / Serie B – Nachdem er am vergangenen Dienstag einen Auswärtssieg gegen Cesena feierte, trifft Spezia im Halbfinale der Aufstiegsrelegation auf Trapani, der die Regulär Saison auf dem dritten Platz beendete und daher nicht in der ersten Playoff-Runde spielen musste. Auf der anderen Seite beendete Spezia die Regulär Saison auf dem siebten Platz und hatte sieben Punkte weniger als Trapani, der in den beiden direkten Duellen gegen Spezia gefeiert hat. Beginn: 28.05.2016 – 18:30 MEZ

Spezia

Spezia gilt also in diesem Duell als Außenseiter, aber die gleiche Situation hatten wir auch in der letzten Playoff-Runde gegen Cesena, was aber die Schützlinge des Trainers di Carlo nicht daran hinderte, dass sie in der Ferne einen 2:1-Sieg holen und sich somit den Einzug ins Halbfinale sichern. Gerade deshalb glauben wir, dass sie gegen Trapani nicht chancenlos sind, zumal sie in dieser ersten Begegnung im eigenen Stadion spielen werden, wo sie in dieser Saison in 21 Matches nur vier Niederlagen kassierten.

Ansonsten überraschte ihr Triumph über Cesena umso mehr, wenn man bedenkt, dass sie in den letzten zwei Runden der Regulär Saison nur einen Punkt ergatterten, indem sie zuhause ein torloses Remis gegen Ascoli gespielt haben, während sie davor eine hohe 0:4-Auswärtsniederlage gegen den bereits abgeschriebenen Como kassierten. Dennoch sicherten sie sich am Ende einen der Relegationsplätze und da ihr Selbstbewusstsein inzwischen zusätzlich gestiegen ist, wird uns nicht überraschen, wenn sie das Endspiel erreichen. Was die Aufstellung angeht, erwarten wir die gleiche Startelf wie gegen Cesena, zumal die leichtverletzten Innenverteidiger Valentini sowie Stürmer Calaio und Nene fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Spezia: Chichizola – de Col, Postigo, Terzi, Migliore – Pulzetti, Errasti, Sciaudone – Kvrzic, Catellani, A.Piccolo

Trapani

Trapani stellt auf jeden Fall eine der angenehmsten Überraschungen in dieser Saison der Serie B dar, da man von dieser Mannschaft mit einem sehr kleinen Etat den Kampf ums Überleben erwartete, während die Aufstiegsrelegation sicherlich kaum jemand erwartet hat. Am Ende beendeten sie die Saison gleich hinter Cagliari und Crotone, die sich den direkten Aufstieg sicherten, während Trapani als drittplatzierte Mannschaft im Halbfinale und später eventuell im Finale das Rückspiel im eigenen Stadion spielen wird, was in solchen Duellen von einer sehr großen Bedeutung sein kann.

Allerdings zeigen die letzten Ergebnisse von Trapani, dass ihnen nicht unbedingt wichtig ist, wo sie spielen, weil sie ihre letzte Niederlage im Februar kassierten. Danach haben sie sogar 12 Siegen und nur drei Remis verbucht. In der letzten Runde haben sie im direkten Kampf um den dritten Platz einen 2:1-Auswärtssieg gegen Bari gefeiert und gerade deshalb glauben wir, dass der erfahrene Trainer Cosmi die gleich Spieltaktik auch gegen Spezia anwenden wird, zumal er derzeit keinerlei Probleme mit Ausfällen hat.

Voraussichtliche Aufstellung Trapani: Nicolas – Perticone, Pagliarulo, Scognamiglio – Fazio, Eramo, Scozzarella, Nizzetto, Rizzato – Citro, Petkovic

Spezia – Trapani TIPP

Unabhängig davon, dass Trapani das letzte Mal im Februar bezwungen wurde, wies auch Spezia im Saisonfinish eine aufsteigende Formkurve auf und so hat er im Viertelfinale dieses Playoffs auswärts bei Cesena gefeiert, weshalb wir der Meinung sind, dass Spezia auch im eigenen Stadion zu einem günstigen Ergebnis kommen kann.

Tipp: Asian Handicap 0 Spezia

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,69 bei unibet (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
unibet bonus
75€