Tipp Serie A: US Lecce – SSC Neapel

lecceIm heißblütigen italienischen Süden, erwartet uns ein genauso heißes Spiel, in dem beide Mannschaften Punkte unbedingt brauchen. Der Gastgeber führt einen schweren Abstiegskampf und die Gäste können es vielleicht sogar bis in die Champions League schaffen, obwohl es viel objektiver ist, dass es die Europaliga wird. Aber der momentanen Spielform nach, könnte man einen ganz anderen Eindruck bekommen. Lecce hat schon seit sechs Spielen nicht verloren, während Neapel nach vier trockenen Runden, erst in der letzten Runde einen Sieg geholt hat. In der Hinrunde hat Neapel einen 4:2-Heimsieg geholt, während in den direkten Aufeinandertreffen der beiden Vereine die jeweilige Gastmannschaft selten gewonnen hat. Der letzte Auswärtssieg ist im Jahre 1998 passiert, als Lecce in Neapel gewonnen hat, während Neapel bei Lecce höchstens ein Remis holen konnte. Beginn: 25.04.2012 – 15:00

Seit der vierten Runde der diesjährigen Serie A befindet sich Lecce in der Abstiegszone und so ist es auch jetzt, wobei es jetzt doch Hoffnung auf den Klassenerhalt gibt. In einem Moment schien es so, als ob es keine Hoffnung für die heutigen Gastgeber mehr gäbe, aber nur eine Niederlage in den letzten 12 Runden, sowie eine Serie von sechs Spielen ohne Niederlage, haben sie auf einen Punkt Abstand an die sichere Zone herangebracht. In den letzten drei Runden hat Lecce wirklich gut gespielt, aber auch viel Glück gehabt. Zuerst haben sie Roma 4:2 deklassiert und zwar nachdem die Gäste aus Rom in der Schlussphase die Niederlage ein wenig verschönert haben. Danach folgte das Auswärtsspiel bei Catania und zwei Minuten vor dem Spielende ist Lecce kurz vor einer Niederlage gewesen, aber dann haben sie nicht ein Tor sondern gleich zwei Tore erzielt und das Spiel gewonnen. Am Sonntag gab es eine ähnliche Situation in Rom, als Lazio bis zur Nachspielzeit geführt hat und dann hat Bojinov, ein paar Minuten nachdem er eingewechselt wurde, den Vorsprung aufgeholt. Ansonsten bevorzugt Trainer Cosmi eine sehr offensive Spielweise, was sich in letzter Zeit bezahlt gemacht hat, vor allem auswärts, wo seine Schützlinge mehr Punkte als zuhause erzielt haben. . Was die Aufstellung angeht, ist Innenverteidiger Miglionic in Rom nicht dabei gewesen und er wird auch dieses Spiel nicht spielen können und wieder wird ihn Esposito vertreten. Die einzige Veränderung im Vergleich zum Sonntagsspiel ist die Rückkehr von Brivio ins Mittelfeld und zwar anstatt Bertolacci.

Voraussichtliche Aufstellung Lecce: Benassi – Oddo, Esposito, Tomović – Cuardado, Delvecchio, Giacomazzi, Brivio – di Michele, Muriel

Werbung2012

Nach dem CL-Aus haben auch die Meisterschaftsprobleme von Neapel angefangen. Bis Samstag haben Neapolitaner in sechs Runden nur einen Heimsieg geholt und zwar gegen Siena, zwei Mal haben sie unentschieden gespielt, beide Male 2:2 und dann kamen noch drei klare Niederlagen in Folge. Bei den zwei schweren Auswärtsspielen bei Juventus und Lazio hat man objektiv gesehen auch keinen Sieg erwartet, aber die Heimniederlage gegen Atlanta ist auf jeden Fall eine Sensation gewesen. In allen drei eben erwähnten Spielen haben sie jeweils drei Gegentore kassiert und gegen Atalanta war ihre Abwehr durch Ausfälle von wichtigen Spielern dezimiert, was man sicherlich auch gemerkt hat. Am Samstag haben sie eine leichtere Aufgabe mit der abgeschriebenen Novara gehabt und es wäre wirklich eine Sensation gewesen, wenn sie nicht gewonnen hätten. Campagnaro und Cannavaro sind wieder in der Abwehr dabei, aber sie sind ohne zwei Stürmer geblieben und zwar Lavezzi und Pandev. Lavezzi ist verletzt und Pandev wurde gegen das Team aus Bergamo vom Platz verwiesen. Beide werden beim Spiel in Lecce fehlen und es ist zu erwarten, dass Trainer Mazzarri die gleiche Aufstellung wie gegen Novara rausschickt und zwar mit Hamsik und dem besten Torschützen des Teams Cavani in der Spitze. Wieder werden sie mit drei klassischen Abwehrspielern spielen, was bedeutet, dass die Abwehr verwundbar sein wird. Es wird also sehr wichtig, dass das erwähnte Angriffsduo auf einem sehr hohen Niveau spielt.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: de Sanctis – Campagnaro, Cannavaro, Aronica – Maggio, Gargano, Inler, Dzemaili – Zuniga, Hamšik, Cavani

Nach all dem, was wir geschrieben haben, erscheint ein torreiches Spiel gewiss zu sein. Es wird eine höllische Atmosphäre in Lecce herrschen, die den Gastgeber zum Angriff zwingen wird und auf der anderen Seite ist Neapel der Verein, der in letzter Zeit sehr torreich spielt. Auch die Aufstellungen der beiden Teams versprechen keine kompakte Abwehr und damit gibt es für uns kein Dilemma.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei hamsterbet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010