Espanyol – Atletico Madrid, 30.09.12 – Primera Division

Wenn diese zwei Teams aufeinandertreffen, dann ist das ein EL Clasico und in diesem Fall ist es auch ein Spitzenspiel, da Espanyol mit nur einem Punkt Tabellenvorletzter ist und Atletico hat einen der besseren Saisonastars der letzten Jahre abgeliefert und nach fünf Runden ist das Team Tabellenzweiter, mit nur zwei Punkten weniger als das führende Barcelona. Beide Teams haben jeweils ein Remis bis jetzt, wobei Espanyol auch vier Niederlagen kassiert hat und Atletico vier Siege geholt hat. Aber was die direkten Duelle angeht, sind sie gleichwertige Gegner und meistens nutzen sie immer den Heimvorteil aus. In der letzten Saison haben somit beide Teams vor den eigenen Fans Siege geholt. Atletico hat das letzte Mal auswärts im Jahr 2008 gewonnen. Beginn: 30.09.2012 – 21:30

Für die heutigen Gastgeber läuft es in dieser Saison einfach nicht gut, wobei man sagen muss, dass sie auch kein Glück haben. Fast in allen Spielen von Espanyol bis jetzt ist irgendetwas Interessantes vorgefallen. Die Mannschaft hat vier Spiele verloren und zwar immer mit einem Tor Rückstand. In den letzten vier Spielen gab es auch immer eine rote Karte. Drei Mal wurden die Spieler von Espanyol frühzeitig in die Umkleidekabine verbannt und das ist sie natürlich teuer zu stehen gekommen, während nur im Spiel gegen Levante ein gegnerischer Spieler vom Platz verwiesen wurde, aber Espanyol hat auch mit einem Spieler mehr ein Gegentor kassiert und das Spiel verloren. In diesem Spiel hätten die heutigen Gastgeber fast gewonnen. Aber noch besser ging es im Spiel gegen Athletic Bilbao ab, als sie zuerst eine 2:0- und dann auch eine 3:2-Führung hatten, aber dann ist der Platzverweis von Stürmer Longo entscheidend gewesen und es endete 3:3. In der letzten Runde wurden sie gegen Betis 0:1 bezwungen und das ist das erste Spiel in dieser Saison gewesen, in dem sie kein Tor erzielt haben. Vielleicht hätten sie auch nicht verloren, wenn Wakaso nicht vom Platz verwiesen worden wäre. Trainer Pochettino versucht es mit unterschiedlichen Veränderungen. Er hat es nicht leicht, da viele verletzt sind und zwar u.a. auch Sergio Garcia und Raul Baen, während eine gute Nachricht die Erholung von Innenverteidiger Colotta ist. Nach abgelaufener Strafe kommt auch Stürmer Longo zurück, aber Wakaso wird nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Espanyol: C.Alvarez – Javi Lopez, Colotto, Moreno, Capdevila – Victor Sanchez, Tejera – Verdu, Simao, Rui Fonte – Longo

Der aktuelle EL-Sieger gibt Vollgas und ist momentan die beste Mannschaft in Spanien, obwohl Barcelona zwei Punkte mehr hat. Dafür hat Atletico mehr Tore erzielt. Der tolle kolumbianische Stürmer Falcao hat ein Tor mehr als Messi erzielt und die Madrilenen sehen auf dem Platz irgendwie besser aus. Darüber hinaus haben sie auch den Supercup gewonnen und zwar durch den fantastischen Sieg gegen Chelsea, wo Falcao drei Tore erzielt hat, also sind es insgesamt zehn Tore. Der Angriff von Atletico hat schon in vier Spielen dieser Saison jeweils vier Tore erzielt und das Einzige Manko ist das die Mannschaft nur gegen Athletic Bilbao keine Gegentor kassiert hat. Dazu zählt nicht der EL-Auftritt in der ersten Runde als Atletico mit einer kombinierten Mannschaft gegen Hapoel 3:0 gewonnen hat. In der ersten Runde haben die Madrilenen bei Levante unentschieden gespielt und danach haben sie sechs Siege in Folge geholt. Am Mittwoch sind sie auswärts bei Betis zwei Mal im Rückstand gewesen und dann haben sie zuerst mit einem und dann auch mit zwei Spielern mehr auf dem Platz einen 4:2-Sieg geholt. Stammtorwart Courtois war verletzungsbedingt nicht dabei, während Trainer Simeone die Mannschaft mit Mario Suarez, Raul Garcia und C. Rodriguez erfrischt hat. Man sollte auch in diesem Auswärtsspiel Veränderungen erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid: Sergio Asenjo – Juanfran, Miranda, Godin, Filipe – Mario Suarez, Gabi – Koke, Arda Turan, C.Rodriguez – Falcao

Die Tabellenlage und die Spielform suggerieren dass Atletico der Favorit in diesem Spiel ist, aber Espanyol ist nicht so schlecht und unserer Meinung nach, müssen auch die heutigen Gastgeber irgendwann bessere Ergebnisse erzielen. Auch Atletico kann nicht immer gewinnen und deswegen erwarten wir, dass die Gastgeber zumindest einen Punkt holen.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Espanyol

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1322995 ” title=”Statistiken Espanyol – Atletico Madrid “]