Valladolid – Betis Sevilla, 01.11.12 – Copa del Rey

Dieses Spiel ist ein Duell zwischen zwei Erstligisten, die in der aktuellen Meisterschaftssaison sehr gut spielen. Betis ist Tabellenfünfter, während Valladolid mit dem 11. Tabellenplatz sicherlich nicht unzufrieden ist. Valladolid hat momentan eine Serie von drei Spielen ohne Sieg, während genauso lange die Serie ohne Niederlage von Betis anhält. Am letzten Wochenende hat Valladolid zuhause unentschieden gespielt, während Betis vor eigenen Fans einen großen Rivalen bezwungen hat. Die beiden Vereine sind in dieser Saison schon aufeinandergetroffen und zwar in der vierten Runde als Betis durch das Tor in der letzten Minute einen 1:0-Sieg bei Valladolid geholt hat und das ist auch die einzige Heimniederlage dieser beiden Teams gewesen. Interessant ist auch, dass in den früheren Duellen der Heimvorteil nicht allzu viel gebracht hat, somit der jeweilige Gast oft unbesiegt nach Hause gegangen ist. Beginn: 01.11.2012 – 17:00

Valladolid hat in letzter Zeit etwas nachgelassen, was jedoch zu erwarten war. Trainer Djukic hat viel verändert und hat viele Spieler ausprobiert. Er hat auch im letzten Spiel ein paar Veränderungen vorgenommen. Das Team ist auswärts bei Malaga vor zwei Runden solide gewesen und wurde durch Pech bezwungen. Am Montag haben die heutigen Gastgeber zuhause gegen Real Sociedad gespielt und mussten sich wieder vor einer erneuten Niederlage retten, da sie zwei Mal im Rückstand gewesen sind. Am Ende war es dann doch 2:2. Der verletzte Innenverteidiger Serena ist nicht dabei gewesen, aber er wurde von Jesus Rued vertreten. Alvaro Rubio hat Baraja im Mittelfeld vertreten und den gesperrten Stürmer Manucha hat Javi Guerra ersetzt. Das hat nicht besonders gut ausgesehen, vor allem in der Abwehr und die Tore haben die Mittelfeldspieler Oscar und Ebert erzielt. Interessant ist, dass Trainer Djukic wieder nur zwei Auswechselungen im Laufe des Spiels vorgenommen hat. Das zweite Mal in Folge hat er die gleichen Spieler eingewechselt und zwar Bueno und Neira und wieder Omar und Baray ausgewechselt. Djukic wird auch in diesem Spiel sicherlich Veränderungen vornehmen und die Mannschaft könnte somit mit zwei Stürmern anfangen, also könnte Mittelfeldspieler Omar auf der Ersatzbank bleiben.

Voraussichtliche Aufstellung Valladolid: Dani Hernandez – Rukavina, Jesus Rueda, Marc Valiente, Balenziaga – Alvaro Rubio, Victor Perez – Ebert, Oscar – Neira, Javi Guerra

Die heutigen Gäste haben ihre Spielform verbessert und befinden sich dementsprechend auf dem fantastischen fünften Tabellenplatz. Die Saison haben sie so angefangen, wie sie die letzte Saison gespielt haben und zwar sehr unbeständig. Erst vor zwei Runden haben sie das erste Remis geholt und davor haben sie entweder verloren oder gewonnen. Eine Zeitlang haben sie kaum Gegentore kassiert, aber auch wenige Treffer erzielt und dann war eine Zeitlang genau das Gegenteil der Fall. In den letzten drei Runden kam endlich mal eine gute Serie zusammen, da sie zwei Siege geholt haben und ein Remis dazu und sie haben kein einziges Gegentor kassiert. Der Höhepunkt ist der Sieg gegen Valencia am Samstag gewesen, als sie 1:0 gewonnen haben. Das Tor haben sie in der frühen Spielphase erzielt, aber sie konnten den Vorsprung nicht bis zum Ende halten. Natürlich sind sie jetzt viel selbstbewusster, obwohl Trainer Pepe Mel die Startaufstellung ständig verändert. Das ist auch der größte Vorteil von Betis, da Betis in seinen Reihen viele gute Einzelspieler hat, die ihre Aufgaben sehr gut erfüllen. Auch in dieser Begegnung wird es Veränderungen geben, da Mel angekündigt hat, dass Perquis und Nacho ihre Chancen in der Abwehr bekommen werden, während im Torkasten anstatt Adrian Casto stehen wird, da der Stammtorwart Fabricio immer noch verletzt ist. Verletzungsbedingt wird auch Mittelfeldspieler Ruben Perez nicht dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Betis: Casto – Nelson, Paulao, Perquis, Nacho – Canas, Benat Etxebarria – Jorge Molina, Pozuelo, Salva Sevilla – Ruben Castro

Es könnte leicht passieren, dass dieses Spiel sehr ähnlich abläuft wie das Meisterschaftsspiel, das die beiden Teams vor kurzem abgelegt haben. In diesem Fall werden wir keinen besonders schönen und guten Fußball sehen und es wird auch nicht so viele Tore geben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=”http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1404621″ title=”Statistiken Valladolid – Betis Sevilla”]