A. Ramos – A. Dolgopolov 25.05.2014

A. Ramos – A. Dolgopolov – In den nächsten 15 Tagen ist das zweite Grand Slam Turnier der Saison auf dem Programm und zwar Roland Garros. Der Center Court der French Open “Philippe Chatier” hat eine Kapazität von 15.059 Sitzplätzen, während „Court Suzanne-Lenglen“ eine Kapazität von 10.076 Sitzplätzen hat. Eine schwere Aufgabe werden die Titelverteidiger aus der letzten Saison haben und zwar R. Nadal in der Herrenkonkurrenz sowie S. Williams in der Damenkonkurrenz. Das erste Match, das wir analysieren werden, werden A. Dolgopolov und A. Ramos bestreiten. Beginn: 25.05.2014 – 15:30 MEZ

A. Ramos

A. Ramos belegt den 115. Platz der ATP-Rangliste. In seiner bisherigen Karriere hat er keinen ATP-Titel geholt, aber im Jahr 2012 stand er im Finale des Turniers in Casablanca, wo er vom Landsmann Andujar geschlagen wurde. Der Spanier eröffnete die aktuelle Saison beim Turnier in Chennai wo er das Match der ersten Runde gegen Vasselin verloren hat, während er in Sydney in der zweiten Runde von Stepanek gestoppt wurde.

Bei den Australian Open und in Vina del Mar wurde er jeweils in der ersten Runde geschlagen und zwar von Andujar bzw. Alund. Sein bestes Ergebnis holte er in dieser Saison in Buenos Aires, wo er im Viertelfinale von Ferrer bezwungen wurde. Danach nahm er an den Turnieren in Sao Paulo und in Casablanca teil, aber der Schluss war jeweils in der zweiten Runde (Monaco bzw. Granollers). In Madrid wurde er in der zweiten Runde von Ferrer gestoppt, während er in Rom  bereits in der Qualifikation scheiterte.

A Dolgopolov

A. Dolgopolov befindet sich zurzeit auf dem 22. Platz der ATP-Weltrangliste. Er hat in seiner Karriere zwei Titel gewonnen. Der erste Titel kam im Jahr 2011 in Umag und der zweite Titel wurde im vorletzten Jahr in Washington gewonnen. In dieser Saison hat er im Sydney-Viertelfinale gespielt, wo er gegen Tomic verlor, während er bei den Australian Open im Match der zweiten Runde von Chardy 1:3 geschlagen wurde. Bei den Turnieren in Vina del Mar und in Buenos Aires wurde er in der erste bzw. der zweiten Runde eliminiert (Gimeno-Traver bzw. Chardy).

Ein sehr gutes Ergebnis holte er in Rio de Janeiro, wo er das Finalmatch gegen Nadal verloren hat, während er in Acapulco im Halbfinale von Anderson besiegt wurde. In Indian Wells stand er im Halbfinale aber er verlor gegen Federer. In Monte Carlo und Madrid wurde er jeweils in der zweiten Runde geschlagen, während er in Rom das Match der ersten Runde gegen Tsonga verloren hat.

A. Ramos – A. Dolgopolov TIPP

Diese beiden Tennisspieler trafen bisher zwei Mal aufeinander und zwar im Jahr 2011 in Umag (6:3 7:5) und in Shanghai (5:7 6:3 6:2). Beide Matches entschied Dolgopolov zu eigenen  Gunsten. Diese Ergebnisse sprechen natürlich für Dolgopolov, obwohl er keine bemerkenswerten Ergebnisse auf Sand erzielt hat außer der Platzierung ins Finale des Turniers in Rio de Janeiro, wo er von Nadal bezwungen wurde. Deshalb sind wir der Meinung, dass er in diesem Match gegen Ramos nicht mehr als einen Spielsatz verlieren wird.

Tipp: Dolgopolov -1,5 Spielsätze

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei bwin (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!