Dies ist das zweite von zwei großen Derbys der 5. Runde der südamerikanischen WM-Qualifikation. Die Brasilianer sind die Gastgeber und daher spielen sie nicht in der Qualifikation, weshalb die Argentinier automatisch Top-Favoriten sind. Bisher war es aber nicht ganz so. Die Argentinier befinden sich derzeit auf dem zweiten Platz und zwar mit der gleichen Anzahl von Punkten mit Uruguay. Allerdings haben sie ein Spiel mehr auf dem Konto als Gruppenführer Uruguay. Ecuador belegt den vierten Platz und hat ein Spiel weniger auf dem Konto. Beide Mannschaften sind bisher ungeschlagen. In den direkten Duellen war Argentinien erfolgreicher, obwohl sie in den letzten beiden Gastspielen in Ecuador geschlagen wurden. Zuhause haben sie vor ungefähr einem Jahr im Freundschaftsspiel gefeiert, während sie im letzten Qualifikationsspiel zuhause ein Remis gespielt haben. Beginn: 03.06.2012 – 00:30

Argentinien hat nach der enttäuschenden Elimination im Copa-America-Viertelfinale, wo sie Gastgeber waren, fünf Freundschafts- und vier Qualifikationsspielen absolviert. Sie haben fünf Siege verbucht, davon drei Mal in den Testspielen. Die Qualifikation eröffneten sie sehr gut und zwar mit dem überzeugenden Sieg über Chile, aber danach kassierten sie eine Niederlage in Venezuela, während sie gegen Bolivien nur ein Heimremis verbuchten. In Bogota gegen Kolumbien haben sie gesiegt und die Bestätigung der guten Form war der 3:1-Triumph im Freundschaftsspiel gegen die Schweiz. Nach der Copa-America wurde die Nationalmannschaft vom neuen Trainer A.J. Sabella, der einige Änderungen durchführte, übernommen. Unter seiner Leitung spielt Messe gleich gut wie in seinem Verein. Er traf gegen Kolumbien, während er im Duell gegen die Schweiz alle drei Tore erzielte. Einige Spieler werden in dieser Begegnung fehlen, aber der Angriff mit Messi, Aguero, Higuain und Lavezzi ist höllisch gut. Dieses Quartett hat in der Saison, die hinter uns ist, insgesamt über 100 Tore in allen Wettbewerben und für ihre Vereine erzielt und jeder der Spieler hat einige Trophäe gewonnen. Das Problem ist, dass sie alleine nicht alles schaffen können und das Mittelfeld, in dem von di Maria am meisten erwartet wird, ist recht dünn. Sie werden versuchen, ohne großen Aufwand zu siegen, um Kraft für das Freundschaftsspiel gegen Brasilien in ein paar Tagen zu schonen.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Romero – Campagnaro, Garay, Fernandez, Zabaleta – Mascherano, Gago – M.Rodriguez, di Maria – Aguero, Messi

Auch Ecuador hat bei der Copa-America keine besonders gute Leistung vollbracht, aber danach haben sie angefangen, gut zu spielen. In acht Spielen haben sie nur einmal verloren und zwar in der Qualifikation gegen Paraguay (2:1). In den anderen beiden Qualifikationsspielen haben sie gesiegt und zwar ohne ein kassiertes Gegentor. Man muss nicht besonders erwähnen, dass sie diese Spiele zuhause gespielt haben. Es ist nämlich schon lange bekannt, dass Ecuador aufgrund Höhenlage fast unbesiegbar vor eigenen Fans ist. Dies nutzten sie sehr gut aus und bisher wurden Venezuela und Peru mit jeweils 2:0 bezwungen. In den Freundschaftsspielen haben sie die Gegner aus Mittelamerika wie Costa Rica, Jamaika und Honduras gewählt. Sie haben auch die Amerikaner bezwungen. Obwohl sie die Argentinier noch nie in der Ferne bezwungen haben, werden sie nicht so leicht aufgeben, weil sie einige sehr gute Einzelspieler in ihren Reihen haben und alle sind fit für dieses Spiel. In erster Linie denken wir da an den Stürmer Antonio Valencia (ManU) und da sind noch Christian Benitez, Boboa und Caicedo. Sicher werden sie eine geschlossene Variante spielen und ihre Chance  in den Gegenangriffen durch Valencia suchen. Ein Remis für Ecuador in dieser Begegnung wäre gleich einem Sieg.

Voraussichtliche Aufstellung Ecuador: Dominguez – Achilier, Erazo, Calderon, Nazareno – Noboa, Castillo – W.Ayovi, Valencia, Arroyo – Benitez

Argentinier sind die Favoriten in diesem Duell, aber die Gäste könnten ihnen große Kopfschmerzen bereiten und zwar sollten die Argentinier nicht auf der Höhe sein. Sehr viel wird von der Inspiration des weltbesten Spielers Messi abhängen. Es ist möglich, dass auch Ecuador in diesem Spiel trifft, während der argentinische Angriff immer treffen kann. Daher erwarten wir ein Tor-Fest in Buenos Aires.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,65 bei hamsterbet (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url="http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1172905" title="Statistiken Argentinien - Ecuador"]