22bet Bonus

4.56

BonusartErsteinzahlungsbonus
Bonushöhe100% bis zu 122€
Umsatzbedingungen5x Bonus (mind. 3-er Kombi)
Mindestquote:1,40
122€ Bonus

nur für Neukunden

Wetten

Die sehr große Konkurrenz in der Branche der Online-Sportwetten bringt alle seriösen Wettanbieter dazu, sich umso mehr für die Aufmerksamkeit jedes eventuellen Neukunden zu bemühen. Das schaffen sie, unter anderem, mit attraktiven Ersteinzahlungsboni, mit dem auch 22bet seine Neukunden belohnt. Dabei handelt es sich um einen guten und einfachen Bonus, den wir diesmal unter die Lupe genommen haben. Darüber haben wir im weiteren Text detaillierter geschrieben, um unseren Lesern die Umsatzbedingungen und andere wichtige Details umso leichter darzustellen.

Wie kann an dieser 22bet-Bonusaktion teilgenommen werden?

Erster Schritt: Besteht aus der Anmeldung bei 22bet, die maximal vereinfacht wurde und in 2-3 Minuten abgeschlossen wird. Nichtsdestotrotz raten wir unseren Lesern, sich für die Anmeldung allein Zeit zu nehmen, um sicher zu gehen, dass alle eingetragenen Angaben auch richtig sind. Sein Konto kann man bei 22bet auch aktualisieren, aber man sollte auf jeden Fall schon in diesem ersten Schritt auf die Richtigkeit der Daten achten.

Hier erwartet potenzielle Neukunden ein übliches Anmeldefeld, in dem verschiedene persönliche Daten eingetragen werden müssen, wie auch Daten bezüglich des 22bet-Kontos. Bei der Anmeldung kann man sich auch für die gewünschte Währung entscheiden, in der Transaktionen durchgeführt werden sollten. Unseren Lesern empfehlen wir Euro als die beste Wahl. Es muss immer wieder betont werden, dass alle Neukundenboni, bzw. Ersteinzahlungsboni ausschließlich für Neukunden bestimmt sind, die vorher kein 22bet-Konto hatten. Man sollte somit auf keinen Fall versuchen, als Bestandkunde ein neues Konto mit neuen Daten zu erstellen, da alle Betrugsversuche bestraft werden, indem der Bonus abgezogen wird, wie auch alle Gewinne im Rahmen dieser Bonusaktion.

Zweiter Schritt: Ist zugleich auch entscheidend für diesen Bonus. Da es sich um den Ersteinzahlungsbonus handelt, muss man auf sein 22bet-Konto eine Ersteinzahlung tätigen, im Einklang mit seinen Möglichkeiten. Man soll nämlich verantwortungsvoll spielen, mit einem Geldbetrag auf den man verzichten kann und der die schon normale Lebensqualität nicht beeinträchtigen wird.

Eine der Besonderheiten bei 22bet ist, dass man nach der Anmeldung problemlos den Bonus bekommen und mit ihm spielen kann. Man muss nur eine Einzahlung tätigen, wobei kein Bonus-Code eingetragen werden muss, wie das der Fall bei einigen anderen Wettanbietern ist. Nachdem die Ersteinzahlung getätigt wurde, wird der Bonus also automatisch aufs 22bet-Konto überwiesen, aber unter einer Bedingung, und zwar dass man nicht angegeben hat, an der Bonusaktion nicht teilnehmen zu wollen.

Prozentuale Bonushöhe
100%
Maximaler Bonus
122€
Mindesteinzahlung
1€
Frist/Zeitraum
7 Tage

Wie kann der 22bet-Ersteinzahlungsbonus ausgezahlt werden?

Jeder Bonus ist eine kostenlose virtuelle Geldsumme, die bestimmten Regeln unterzogen ist, um sie letztendlich in Echtgeld auszahlen zu können. Diese Regeln sind zugleich auch das Wichtigste, worauf man achten sollte, worüber wir ja immer wieder schreiben. Der Bonus ist nur dann gut, wenn man der Meinung ist, die Umsatzbedingungen erfüllen zu können. Das ist natürlich individuell, da es bessere und schlechtere Spieler gibt. Manche Spieler sind in der Lage, unter viel schwereren Bedingungen den Bonus umzusetzen, andere wiederum nicht.

Demnach ist es am besten, im Vorhinein selber darüber zu entscheiden, ob man die jeweiligen Umsatzbedingungen eventuell erfüllen könnte und erst dann an der Bonusaktion teilzunehmen. Gerade das ist das Ziel unserer Texte über Boni, um sie vorzustellen und für unsere Leser auf die wichtigsten Merkmale dieser Bonusaktionen näher einzugehen. So wurden auf unserer Webseite Bonusaktionen der populärsten Wettanbieter unter die Lupe genommen, so dass unsere Leser alles auf einen Blick haben und nicht von Wettanbieter zu Wettanbieter nach der attraktivsten Bonusaktion suchen müssen. Mit nur einem Klick gelangt man auf sportwetten-magazin.com somit zum gewünschten Wettanbieter, dessen Bonus einem am attraktivsten erschienen ist.

 

Bei 22bet bekommt man nach der ersten Einzahlung also einen Bonus von 100% bis zu 122. Was hat das konkret zu bedeuten?

Das bedeutet, dass der Bonus maximal 122€ betragen kann. Wenn man also mit dem maximalen Bonuswert spielen möchte, dann muss die Ersteinzahlung 122€ sein. Wie schon gesagt, beträgt der Bonus 100% von der Ersteinzahlung, so dass der Wettanbieter die Ersteinzahlung verdoppelt und man in diesem Fall einen Bonus von 122€ bekommt.

 

Regeln für die Bonusauszahlung

Nach der getätigten Ersteinzahlung hat man 7 Tage lang Zeit, diesen Bonus unter bestimmten Bedingungen umzusetzen, auf die wir im weiteren Text näher eingehen werden. Diese Frist ist ziemlich kurz, was zugleich auch das größte Manko des 22bet Bonus ist. Den Eindruck verbessern die ziemlich realen Umsatzbedingungen, so dass viele Kunden diesen Bonus und die dazugehörigen Bonusbedingungen auch gern akzeptieren.

Zuerst muss man sich entscheiden, ob man den Bonus im Sportwetten- oder Casino-Bereich beanspruchen will. Jetzt gehen wir auf den Casino-Bonus nicht näher ein, da die Werte und Bonusbedingungen nicht die gleichen sind. Wir werden uns also mit dem Bonus im Bereich Sportwetten befassen.

Innerhalb von sieben Tagen muss der Bonus fünfmal (5x) mit Kombiwetten umgesetzt werden. Jede dieser Kombiwetten muss mindestens drei Auswahlen haben, mit der Mindestquote von 1,40.

Obwohl der Zeitraum, in dem der Bonus umgesetzt werden muss, ziemlich kurz ist, sind die Umsatzbedingungen recht real. Die Mindestquote ist ziemlich klein, so dass auch Amateure in dieser Branche, an einem an Sportereignissen reichen Tag ganz sicher passende Tipps mit dieser Mindestquote finden können. In der Kombiwette können demnach auch Favoriten vorzufinden sein, was sich auf die Erfüllung der oben genannten Bedingungen auf jeden Fall positiv auswirken kann.

Häufig gestellte Fragen über 22bet

Wie kann der Bonus aktiviert werden?

Nachdem man sich angemeldet und die Ersteinzahlung getätigt hat, wird der Bonus automatisch aufs Konto gutgeschrieben, so dass man keinen Bonus-Code eingeben muss, da es ihn bei 22bet nicht gibt.

Gibt es eine Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Bonusaktion?

Um den Bonus gutgeschrieben zu bekommen, darf man natürlich nicht angeben, an der Bonusaktion nicht teilnehmen zu wollen. Die Ersteinzahlung hat einen Mindestwert und zwar nur 1€.

Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es im Rahmen dieser Bonusaktion?

22bet hat nicht konkret angegeben, ob bestimmte Zahlungsmethoden von dieser Bonusaktion ausgeschlossen sind. Infrage kommen also alle Zahlungsmethoden, wobei wir allerdings in erster Linie Kreditkarten oder E-Wallets empfehlen.

Wie kann der Bonus umgesetzt werden?

Der Bonus muss fünfmal innerhalb von 7 Tagen umgesetzt werden. Für die Umsetzung gelten Kombiwetten, die mindestens drei Auswahlen mit Mindestquoten von 1,40 beinhalten müssen.

In welchem Zeitraum muss der Bonus umgesetzt werden?

Das ist eine sehr wichtige Tatsache, denn dieser Zeitraum beträgt nur 7 Tage. Es wäre nutzvoll, sich in diesem Zeitraum das Wettangebot unter die Lupe zu nehmen, um die besten Tipps für sich auszusuchen.

Was sind die Bedingungen für die Auszahlung des Bonus?

Der Bonus wird in Echtgeld umgewandelt und so aufs Konto gutgeschrieben, wenn alle Umsatzbedingungen erfüllt sind. Wir empfehlen hierbei, den Bonus mit der gleichen Zahlungsmethode auszahlen zu lassen, mit der auch die Einzahlung getätigt wurde.